U 15 Wasserballer für Deutsche Vorrunde qualifiziert

Anzeige
U 15
Am vergangenen Wochenende trafen sich die sechs besten U15 Wasserball-Teams aus NRW am Waldsee in Uerdingen, um den SV NRW Meister 2013 zu ermitteln. Die SGW Iserlohn belegte am Ende den vierten Platz und sicherte sich damit die Teilnahme an der Deutschen Vorrunde.
Bei dem Turnier trafen die Iserlohner im ersten Spiel gegen die Gastgeber aus Uerdingen. Die Jungs aus Iserlohn kamen nach der Anreise nicht ganz so gut ins Spiel und konnten den Rückstand nach dem ersten Viertel nicht mehr aufholen. Das Spiel ging an den späteren NRW Meister mit 9:6 Toren. Im nächsten Spiel gegen die Startgemeinschaft Hamm/Brambauer war der Start ebenfalls nicht optimal. Das Team um Coach Christian Schulte zeigte aber was sie kämpferisch drauf haben und es gelang der Ausgleich. Am Ende ging das Spiel dann aber leider knapp verloren. Auch im dritten Spiel gegen Düsseldorf gelang kein Sieg. Am zweiten Turniertag mussten die Iserlohner jetzt zeigen was sie können, wenn noch eine Chance auf die Qualifizierung zur Deutschen Meisterschaft bestehen sollte. Das Team aus Duisburg kannten die Jungs bereits aus der Liga. Diesmal kam das Team besser ins Spiel. Eine klare Führung konnte allerdings auch hier nicht herausgespielt werden. Dieses spannende Spiel endete Unentschieden und die Iserlohner waren wieder im Rennen. Als letzter Gegner stand nun das Team aus Krefeld auf dem Plan. Hier galt es jetzt und die Iserlohner zeigten zum ersten Mal auf dem Turnier was wirklich in ihnen steckt. Die zahlreichen Torchancen wurden diesmal besser verwertet und die SGW ging frühzeitig in Führung. Die Krefelder versuchten zwar immer wieder die Führung an sich zu nehmen, was aber die Abwehr aus Iserlohn erfolgreich verhindern konnte. Am Ende stand ein klarer Sieg auf dem Protokoll. Jetzt geht es am nächsten Wochenende zur Deutschen Vorrunde nach Berlin.
Team U 15: Holstein, Heuser, Royla, Gockel, Sahmel, Knaub, Schönwälder, Jung, Fritze, Wegmann, Winter, Gamroth, Fischer
Trainer: Schulte Betreuer: Udat
Die U17 Wasserballer konnten sich leider nicht für die Deutsche Vorrunde qualifizieren. Im Qualifizierungsspiel gegen Bochum konnten sich die Jungs nicht durchsetzen und verloren in Bochum vor einer beeindruckenden Kullisse ( geschätzte 100 Zuschauer ) mit 11:7 Toren. Mann merkte hier, dass das Team aus Iserlohn teilweise mit U15 Spielern besetzt war und die durchweg ältere Mannschaft aus Bochum einfach mehr Erfahrung besaß. Am Ende war die Enttäuschung groß, so hatte man doch in den ganzen Ferien auf dieses Spiel hin trainiert.
Team U 17: Treeck, A.Knaub (4), Berlinski, Heuser (2),Royla (1), M.Knaub, Schönwälder, A. te Riele, Sahmel, Gockel, Kampe, Zimmermann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.