Grieth: Die neuen Ortsschilder sind da

Anzeige
Grieth kann auf eine über 750jährige Geschichte als Stadt am Rhein verweisen, auf eine Geschichte als Hansestadt und als Stadt der Rheinschiffer. Die Zusammenarbeit der Vereine und der engagierten Bürgerschaft ist vorbildlich und hat zu sehr erfolgreichen Initiativen im Rahmen des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" geführt.

Aus dieser Gemeinschaft hat der Team-Koordinator Thomas Verfürden den Antrag eingebracht, den Kalkarer Stadtteil offiziell in "Grieth am Rhein" umzubenennen. Die enge, nicht allein topografische Beziehung zum Strom wird so offenkundig und öffnet für das Marketing weitere Möglichkeiten.

Unterstützt von der Griether Vereinsgemeinschaft hat Hubert Hell, Vorsitzender des Kulturausschusses, den Antrag im Ausschuss und im Rat begründet. Beide Gremien befürworteten bereits 2016 einstimmig das Anliegen und die damit verbundene Satzungsänderung.

Die neuen Ortsschilder "Grieth am Rhein" konnten nun von Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz enthüllt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.