Günter Pageler ist jetzt erster stellvertretender Bürgermeister

Anzeige
Kalkar: Rathaus | Die kleinste Fraktion im Kalkarer Stadtrat stellt den ersten stellvertretenden Bürgermeister: Günter Pageler von der zweiköpfigen Fraktion der Freien Bürger für Kalkar e.V. (FBK) wurde heute Abend mit 16 Ja-Stimmen in dieses Amt gewählt Birgt Mosler, die von der SPD-Fraktion vorgeschlagen wurde, erhielt sechs Stimmen. Neun Stimmen waren bei der Wahl ungültig.

Die CDU-Fraktion hatte vor der geheimen Wahl noch eine Sitzungsunterbrechung beantragt. Pageler wurde vom FBK-Vorsitzenden Jürgen Wenten für das Amt des 1. stellvertretenden Bürgermeisters vorgeschlagen. Bisher war Britta Schulz erste Vize-Bürgermeisterin.

Vor diesem Wahlgang wurde Britta Schulz zu Beginn der Ratssitzung als neue Bürgermeisterin der Stadt Kalkar eingeführt und vereidigt. Bei der Bürgermeister-Stichwahl am 27. September hatte sich Britta Schulz (Forum) klar mit 57,16% gegen Amtsinhaber Gerhard Fonck (CDU, 42,84 %) durchgesetzt. Die neue Bürgermeisterin dankte ihrem Vorgänger, machte aber deutlich: „Nicht alle Wünsche können erfüllt werden. Die Konsolidierung des Haushaltes hat Vorrang.“

Das Stühlerücken im Kalkarer Rat ging aber noch weiter. Da die drei SPD-Ratsmitglieder Anita Kipper, Paul Bienemann und Jochem Reinkens auf ihre Mandate verzichtet haben, rückten heute Kai-Uwe Ekers, Winfried van den Boom und Birgit Mosler in den Rat nach. Mit Margarete Arntz-Klopf als Nachrückerin für Britta Schulz gibt es auch ein neues Ratsmitglied beim Forum.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.