Geburtstagsparty im Geisbruchtreff

Anzeige
Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt füllte unser Sparschwein. Herzlichen Dank!
  Kamp-Lintfort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus |

Es war kein Aprilscherz, am 1. April 2008 war es so weit.

Das erste soziale Netzwerk „Ka-Li 50plus Geisbruchtreff“

nahm seine ehrenamtliche Tätigkeit auf. Die Vorarbeiten hierzu dauerten einige Monate, es gab eine Menge organisatorischer Dinge zu klären. Die Evangelische Kirchengemeinde Lintfort stellte uns einen Raum des Gemeindehauses im Geisbruch zur Verfügung. Der damalige Pfarrer Oelschlägel und das Presbyterium brachten uns großes Vertrauen entgegen.
Seit dem 1. April 2008 ist der Ka-Li 50plus Geisbruchtreff im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Geisbruchstraße 20, geöffnet. An zwei Vormittagen (Montag und Freitag 9.30 Uhr-12 Uhr) und einem Nachmittag (Mittwoch 14 Uhr-17 Uhr „ Kaffeeklatsch“), stehen hier ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Runden Tisches für Gespräche und Vermittlung von Kontakten zur Verfügung. Gemeinsame Aktivitäten, Nachbarschaftshilfe und das Knüpfen sozialer Netze ist das Programm. Am Montag- und Freitagmorgen stehen kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, um Tipps und Ratschläge im Umgang mit dem Computer weiterzugeben.

Jeden Donnerstag trifft sich eine Radfahrergruppe, „Die Eisbären“. Startzeit: April-September 16 Uhr, Oktober-März 14 Uhr. Startort: Kreuzkirche, Geisbruchstr.20. Die Streckenlänge beträgt 30-40 Kilometer, mit Einkehr und Selbstverpflegung. An jedem 3. Samstag im Monat findet eine Fahrradtagestour statt, hier geht es über eine Strecke von 60-70 Kilometer. Startort ist auch an der Kreuzkirche, gestartet wird um 10 Uhr. Ausreichend Pausen werden eingelegt. Keine Anmeldung und keine Startgebühren.

In den zurückliegenden 5 Jahren gab es eine ganze Reihe unterschiedlicher Aktivitäten. Tagesausflüge und Besichtigungen, Lesungen und verschiedene Vorträge im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Im Sommer wird gegrillt und zur Weihnachtszeit findet ein Adventsbasar statt. Zwei Mal im Jahr wird Bingo gespielt.

Fünf erlebnisreiche Jahre liegen nun schon hinter uns, wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Am Samstag, 06.04.13, wurde ab 11 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus der 5. Geburtstag gefeiert. Vertreter der Stadt Kamp-Lintfort, die 50plus Einrichtungen Gestfeld und Niersenbruch, Pfarrer Rosorius, so wie sein Vorgänger Herr Oelschlägel und der gute Geist der Kreuzkirche, Herr Wiesner mit Gattin, waren ebenfalls anwesend. Aus den verschiedenen Kreisen unseres Geisbruchtreff's konnten wir ca. 50 Gäste begrüßen. Insgesamt kamen etwa 70 Personen ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Nach dem Sektempfang und einigen launigen Reden und netten Worten konnte das Buffet eröffnet werden.

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt

übergab unserer Einrichtung einen kleinen Geldbetrag im Namen der Stadt Kamp-Lintfort.
Es war eine gelungene und unterhaltsame Geburtstagsfeier, wir sind im Stadtteil Geisbruch und in der gesamten Stadt zu einer bekannten Einrichtung geworden. Allen, die hierzu beigetragen haben, sagen wir ein herzliches Dankeschön! Das Team vom Geisbruchtreff hofft auf weitere, erfolgreiche Jahre.

Mehr Infos unter:

01577-7 86 90 25 und auf unserer Homepage:

http://www.kali50plus.de/

6
1
9
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
4.912
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 07.04.2013 | 17:01  
163.263
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 07.04.2013 | 17:05  
6.463
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 08.04.2013 | 07:33  
4.912
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 08.04.2013 | 08:51  
31.470
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 08.04.2013 | 09:44  
6.463
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 08.04.2013 | 12:36  
28.999
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 08.04.2013 | 16:50  
6.463
Jürgen Moser aus Kamp-Lintfort | 08.04.2013 | 18:48  
18.238
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 15.04.2013 | 18:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.