Kamp-Lintfort - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Der Bürgermeister bei seinem Bericht über den aktuellen Stand der LAGA.
7 Bilder

Referat des Bürgermeisters Landscheidt
Volles Haus

Ausverkauft, volles Haus, waren die Schlagwörter am Sonntagmorgen dem 20.Oktober 2019. Bis auf den letzten Platz füllten die 75 interessierten Mitglieder das "Alte Kasino" an der Ringstraße in Kamp-Lintfort. Der Vorstand der Angestellten Ortgruppe Bergwerk West hatte zur Mitgliederversammlung eingeladen, und auf der Einladung den ersten Bürger der Stadt Kamp-Lintfort angekündigt. Wie schon bei den drei Baustellenführungen mit Bürgern auf dem Gelände der LAGA 2020, war das Interesse an diesem...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.10.19

Tierschutzverein Kamp-Lintfort
Für die Hundefreunde: Workshop „Leinenführigkeit“

Um den alltäglichen Spaziergang mit dem Hund genießen zu können, bietet der Tierschutzverein Kamp-Lintfort e. V. in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl, dieses Jahr noch einen Workshop zur Leinenführigkeit an. Der Workshop „Leinenführigkeit“ beginnt am Dienstag, den 29. Okt., um 14.00 Uhr und beinhaltet 6 Termine. Die Kursgebühr beläuft sich auf 80,- Euro. Der tägliche Spaziergang mit unserem Hund ist nicht immer stressfrei und entspannend für Mensch und Hund. Oft stellt...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.10.19
Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt übergeben die Auszubildenden die Spende an die Tafel.

Hilfe für die ärmsten
Auszubildende übergeben Spende an Lintforter Tafel

Die Auszubildenden der Stadt Kamp-Lintfort haben nun eine Spende an die Tafel Kamp-Lintfort übergeben. Die Azubis hatten am sogenannten Social Day im Rathaus Speisen und Snacks für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten und gegen Spende abgegeben. Insgesamt 600 Euro wurden bei der Aktion gesammelt. Gemeinsam mit Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt nutzten die jungen Mitarbeitenden die Möglichkeit sich über die wichtige Arbeit der Tafel zu informieren. Die Tafel bietet...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.10.19
Mit vielen Ehrengästen konnte der Vorstand die beiden neuen Fahrzeuge des DRK Kreisverbands Niederrhein einweihen. Foto: Dr. Robert Moog

Einmalig im Kreis Wesel - Mobile Sanitätsstation und Tankstelle:
DRK Kreisverband Niederrhein mit gleich zwei Neuanschaffungen zum flexiblen Einsatz

Kreis Wesel. Mit zwei neuen Anhängern kann der DRK Kreisverband Niederrhein zukünftig Ortsvereins-Einsätze bei Veranstaltungen oder Akutfällen unterstützen: mit einer mobilen Sanitätsstation und einer mobilen Tankstelle. Beide Anschaffungen sind einmalig im Kreis Wesel. „Die Nachfrage nach Veranstaltungs-Betreuungen steigt – und gleichzeitig haben wir immer weniger ehrenamtliche Helfer“, beschreibt Jan Höpfner, Vorsitzender des DRK Kreisverbandes Niederrhein, die Herausforderung. „Mit der...

  • Wesel
  • 23.09.19
Seniorenberaterin Iris Schwalbe vor dem Seniorenbüro.
2 Bilder

Neu gestaltetes Seniorenbüro am Repelener Markt geht ins 25. Jahr
„Das ist ja schön geworden“

Sich auf eine gesellige Tasse ins „Marktcafé“ setzen, Beratung zum Thema Patientenverfügung finden, in der Fadenwerkstatt Handwerkskunst pflegen, sich mit egal welcher Frage an Seniorenberaterin Iris Schwabe wenden - das Seniorenbüro Moers-Repelen der Grafschafter Diakonie, dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis Moers, freut sich über mehr als zwei Jahrzehnte volles Haus. Entsprechend haben jährlich rund 4000 Besuche der älteren Repelener Gebrauchsspuren hinterlassen. „Eine Renovierung war...

  • Moers
  • 18.09.19
3 Bilder

Nimm die Menschen wie sie sind - andere gibt es nicht!
Ossenberg im Maskottchenfieber für Aktion Bewegen hilft

Maskottchenrennen Am Samstag, 24. August, war es soweit: 13 Maskottchen und mit ihnen etwa 500 Fans traten zum ersten Ossenberger Maskottchenrennen an. Im Finale setzte sich der Lokalmatador, der KAG-Bär durch und ließ namhafte Konkurrenten wie Olaf, den Schneemann, Mitmän vom LVR, CentrO-Lino, Erwin vom FC Schalke, BVB-Biene Emma oder LaGa-Maskottchen Kalli hinter sich. Veranstalter Carsten Kämmerer konnte sich mit seinem Team über eine Spende über 2400 Euro freuen, die Bewegen hilft,...

  • Rheinberg
  • 29.08.19

Damen des Golfclubs Am Kloster Kamp spielen für Brustkrebs-Früherkennung
3.000 Golferinnen setzen ein Zeichen mit pinkfarbener Schleife

Die  Golfdamen des Golfclub Am Kloster Kamp engagieren sich am Dienstag, 27. August, für die gemeinnützige Brustkrebs-Früherkennungskampagne der Pink Ribbon-Serie 2019. Dies ist eine jährliche Initiative der Pink Ribbon Deutschland mit bundesweit über 100 Damentagen und insgesamt mehr als 3.000 gemeldeten Teilnehmerinnen. Ein (Damen-)Tag lang im Engagement für Brustkrebs-Früherkennung lautet das Motto des Tages. Der Damen des Golfclubs freuen sich, diesen besonderen Damentag im Zeichen der...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.08.19
André Cronenberg (Leiter der Jugendfeuerwehr) und Sarah Vortmann (stellvertretende Jugendfeuerwehrwartin) freuten sich über die Spende von Pascal und Brigitte Gerdes und werden damit das Zeltlager für die 400 Teilnehmer auszurichten.

EDEKA bedankt sich bei Feuerwehr Moers
Spende an die Feuerwehr Moers für großes Zeltlager

Rund 400 Teilnehmer des Kreiszeltlagers der Jugendfeuerwehr Moers können sich freuen, wenn sie ab Donnerstag, 22. August, für vier Tage ihre Zelte in Moers an der Sportanlage Filder Benden beziehen. EDEKA-Kaufmann Pascal Gerdes übergab vor einigen Tagen in Moers an der Sportanlage Filder Benden eine Spende in Höhe von 2.000 Euro an die Jugendfeuerwehr. Mit der Spende bedankt sich EDEKA bei der Feuerwehr Moers für die Unterstützung bei Kampfmittelräumarbeiten. Diese fanden kürzlich auf dem...

  • Moers
  • 22.08.19
Den neuen Thron der St. Michaelis Bruderschaft 1427 Rheinberg bilden König Andreas und Königin Sandra Schmitz mit dem Throngefolge Jugendprinzessin Jannika Schmitz mit Noel D‘Angelo, Bezirkskönig Meik und Manuela D’Angelo, Bernd Greiner und Claudia Pusch, Mauricio Vojnic mit Nina Thiemann, Erich Anders mit Juliana Schmitz und Patrick Groborz mit Lea Thiemann.
7 Bilder

Rheinberger Schützenfest fand mit buntem Programm statt - Festwiese am Kattewall im Ausnahmezustand
Andreas Schmitz ist neuer König

Am Wochenende herrschte auf der Festwiese am Kattewall wieder der absolute Ausnahmezustand. Wenn Rheinberg feiert, dann aber richtig! Die St. Michaelis Schützenbruderschaft 1427 Rheinberg (in diesem Jahr als Ausrichter) lud gemeinsam mit der St.Sebastianus/St. Georgius Schützenbruderschaft 1374/1450 und dem Bürgerschützenverein Rheinberg 1851 zu mehreren Festtagen mit buntem Programm für die ganze Familie ein. „Alles lief reibungslos und bei gutem Wetter ab. Die Eröffnung der Kirmes mit...

  • Rheinberg
  • 06.08.19

Neuer Zweier-Kajak für die der BSWG Moers
"Blue Lion" wurde getauft

Im Rahmen des Sonnenfestes wurde das neue blau-weiße Paddelboot der Blinden- und Sehbehindertenwassersportgemeinschaft Moers auf den Namen "Blue Lion" getauft. Im Anschluss an die Taufe wurde das neue Boot zu Wasser gelassen. Das Boot, ein Zweier-Kajak, wurde vom Lions-Club Duisburg-Rheinhausen mit 1.600 Euro gesponsert. Das Geld stammt aus der Adventskalender-Aktion, die alljährlich vom Lions-Club zu Gunsten sozialer und wohltätiger Zwecke durchgeführt wird. Mit dem Namensteil „Lion“ möchte...

  • Moers
  • 03.08.19
Da strahlen die Gesichter. Erfolgreich ergatterten die Kids die Umschläge, die an der Spitze der Kletterstange montiert wurden.
4 Bilder

Kinderbelustigungskomitee Rheinberg 1860 schreibt Erfolgsgeschichte – am 5. August geht’s wieder los
Von der Krabbeldecke bis zur Kletterstange

Stolze 159 Jahre Kinderbelustigungskomitee Rheinberg 1860 – das ist ja mal ne Hausnummer, oder? Was 1860 zunächst als „Volksbelustigung“ entstand und damals erstmalig im Rheinberger Wochenblatt erwähnt wurde, schrieb Erfolgsgeschichte. Nach dem letzten Krieg änderte sich der Name dann in „Kinderbelustigungskomitee“. Das passende Motto „Die Freude hoch“ gilt heute gleichermaßen wie zur Entstehungszeit und ziert seit eh und je den Eingang zum Terrain der Belustigung in Form eines Torbogens....

  • Rheinberg
  • 29.07.19
Die Tummelferienkinder in der „ReKi“ besuchten (v.l.) Esra Günesen (Mitarbeiterin „ReKi“), Jugenddezernent Claus Arndt, Atilla Cikoglu (Vorsitzender Jugendhilfeausschuss) und Lena Brandau (Leiterin Kinder- und Jugendbüro).

850 Kinder nehmen teil
Tummelferien-Spaß in Moers

Sommerferien bedeuten Tummelferien in Moers. In den ersten zweieinhalb Wochen können Kinder den Ferienspaß an fünf Spielpunkten im Stadtgebiet erleben. Im größten (Innenstadt/Freizeitpark) tummeln sich zurzeit rund 450 Kinder. Insgesamt nehmen 850 an dem Angebot teil. In Asberg spielen und toben sie in der Turnhalle an der Asberger Straße, in Kapellen im Spielhaus, in Meerbeck und in Repelen in den Offenen Einrichtungen für Kinder. „Erstmals finden die Tummelferien in Repelen nicht im...

  • Moers
  • 27.07.19
Ihren Ehrentag verbrachten Hildegard und Hermann Rameker im kleinen Kreis und freuten sich über die vom stellvertretenden Bürgermeister Klaus Wittmann und Ortsvorsteher Heinz-Willi Coopmann überbrachte Gratulation der Stadt.

Underberg spielte Schicksal
Eheleute Rameker feierten Diamante Hochzeit

Für die Eheleute Hildegard und Hermann Rameker hat die Rheinberger Firma Underberg eine ganz besondere Bedeutung. 1958 lernten sich die beiden beim gemeinsamen Arbeitgeber in der Produktion kennen und lieben. Was heute leider nur noch Seltenheitswert hat, ist den Eheleuten gelungen: Nach 60 gemeinsamen Ehejahren feierten sie nun ihre Diamantene Hochzeit. Hildegard Rameker, die in Krefeld-Fischeln geboren wurde, war in der Nachkriegszeit mit ihrer Mutter und den Geschwistern nach...

  • Rheinberg
  • 27.07.19
4 Bilder

Beschlagnahmung gequälter Hunde in der Eifel
Hört das denn nie auf? Tierquälerei allerschlimmster Art

In der vergangenen Woche wurden Mitarbeiter der Tierherberge Kamp-Lintfort in die Eifel zu einer Beschlagnahmung von Hunden gerufen, deren Umfang zu dem Zeitpunkt noch völlig unklar war. Bei Ankunft der Helfer eröffnete sich diesen ein schier unerträgliches Bild. Tatsächlich waren 136 Hunde in einem Haus, viele von ihnen einzeln in Transportkisten oder Kaninchenkäfige, eingesperrt. Alles war völlig verdreckt und vollgekotet, alle Tiere litten unter starkem Parasitenbefall. Viele von ihnen...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.07.19
Die malerische Kulisse von Malta.
2 Bilder

Internationaler Jugendfreiwilligendienst beim Deutschen Roten Kreuz
Das Ausland ruft

Wie viele meiner Mitschüler habe auch ich mich gefragt, was ich nach meinem Abitur machen soll. Für mich war schnell klar, dass ich ein soziales Jahr absolvieren möchte. Auf einer Ausbildungsmesse habe ich die DRK Nordrhein FreiWerk gGmbH kennen gelernt, die jährlich 34 junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 28 Jahren für ein soziales Jahr ins Ausland schickt. Dabei handelt es sich um einen staatlich anerkannten Freiwilligendienst, der vom BMZ oder BAFZA gefördert wird. Das Rote Kreuz...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 25.07.19
Bürgermeister Prof. Christoph Landscheidt empfing die Königspaare, Brudermeister und Vorsitzenden der Schützenvereine und Bruderschaften im Rathaus.

Kamp-Lintforter Schützenfest am 20. Juli
Schießen um die Stadtkönigswürde

Könige und Königinnen aller örtlichen Bruderschaften und Schützenvereine schießen am Samstag, 20. Juli, in Kamp-Lintfort um die Stadtkönigswürde. Das Stadtschützenfest startet am Samstag, 20. Juli, um 13.30 Uhr mit dem traditionellen Festumzug der Königpaare am EK3. Mit musikalischer Unterstützung des Bundesspielmannszuges Xanten geht es über die Moerser Straße zum Prinzenplatz. Der Wettbewerb um die Stadtkönigswürde mit der Armbrust beginnt um 14 Uhr. Wenn der Vogel schließlich fällt, wird...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.07.19
  •  1
Fließwasserretter der DRK Wasserwacht üben die Rettung einer Person aus strömendem Gewässer Foto: Klaus-Georg Pfannholzer

Erfolgreiche Ausbildung DRK-Kreisverband Niederrhein
Wasserwacht hat nun weitere sechs Fließwasserretter

Seit 2011 bildet der DRK Landesverband Nordrhein, zu dem der DRK Kreisverband Niederrhein gehört, jährlich Fließwasserretter aus. „Die Fließwasserretter sind eine wichtige einsatztaktische Ergänzung zu unseren Rettungsschwimmern und Bootsmannschaften”, erläutert Dr. Christian Vorstius von der DRK-Wasserwacht Niederrhein. Er war als Lehrgangs-Ausbilder im Einsatz. Und diese besondere Ausbildung forderte die jungen Teilnehmer. An zwei Wochenenden, jeweils von Freitagabend bis Sonntagabend,...

  • Wesel
  • 16.07.19
Auf die Jubiläumssaison freuen sich Leonie Jordan, ihr Team, Bürgermeister Frank Tatzel, Helga Karl und Stefanie Kaleita vom Fachbereich Schule-Sport-Kultur und der ehemalige Badebetriebsleiter Walter Vervoort.
2 Bilder

20 Jahre "Het Frietje" im Underberg-Bad
Kiosk-Betreiberin Leonie Jordan spendet für Hospiz

Leonie Jordan betreibt seit 20 Jahren den Kiosk „Het Frietje“ im Underberg-Freibad. Mit einem Sektempfang, Fassbier, Musik und vielen Attraktionen für Kinder wurden Kunden und ehemalige Mitarbeiter begrüßt. „Ihr seid das Aushängeschild des Underberg-Freibades und tragt maßgeblich dazu bei, dass eine positive Resonanz nach außen dringt“, lobte Bürgermeister Frank Tatzel das Team von „Het Frietje“. Leonie Jordan steckt viel Herzblut in die Kiosk-Arbeit und möchte so lange weitermachen, wie sie...

  • Rheinberg
  • 13.07.19
Palettenweise Pakete wurden in Hoerstgen gepackt.
2 Bilder

Evangelische Jugend Hoerstgen im Einsatz
Hilfspakete für Osteuropa

Und packe ein: Zwei Kilo Zucker, zwei Kilo Mehl, zwei Kilo Nudeln, zwei Liter Öl - und das220 Mal. An einem der heißesten Tage packte die Jugendgruppe Xtra der Freien evangelischen Gemeinde aus Hoerstgen vor dem Edeka-Markt Wendorf an der Parkstraße Hilfspakete für Osteuropa. Mit diesem Ergebnishatte selbst Marktleiter Marco Wenzel nicht gerechnet. Nach drei Stunden waren die ersten Lebensmittel ausverkauft. Wendorf versprach die fehlenden Waren nachzuliefern. Er hielt Wort und brachte in...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.07.19
Die Ban "Der Herrensalon".

Spielzeit-Abschluss des Moerser Schlosstheaters
"Die große Tafel"

Die Moerser Tafel feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Sie existiert seit 1999 und erreichtim Schnitt 2.000 Bedürftige pro Woche. Seit 13 Jahren existiert die Kooperation zwischen dem Schlosstheater Moers und der Moerser Tafel, die unter dem Titel „Die Große Tafel“ einmal jährlich zum Abschluss der Spielzeit ein großes gemeinsames Essen im Musenhof mit begleitendem Theater- und Musikprogramm auf die Beine stellt. Am Sonntag, 7. Juli, um 15 Uhr ist es wieder soweit. 2007 startete die „Große...

  • Moers
  • 04.07.19

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.