Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Kamp-Lintfort - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Künstlerinnengruppe X-Positions freut sich über die Verlängerung der Ausstellung ihrer Werke im Gewölbekeller des Kloster Kamp.

Kamp-Lintfort: Es bleibt noch länger GRÜN
Kloster Kamp verlängert Schau im Gewölbekeller

Es bleibt noch länger GRÜN Obgleich derzeit nur sonntags geöffnet, haben bereits weit über 1.500 Besucher die aktuelle Schau GRÜN mit Gemälden, Skulpturen und Objekten in Kloster Kamps Gewölbekeller besucht. Die Arbeiten der niederrheinischen Künstlerinnengruppe X-Positions entstanden aus Anlass der Landesgartenschau und stoßen auf großes Echo. X-Positions Ausstellung ist sehr gefragt Bisweilen schlängeln sich Warteschlangen Interessierter am Kräutergarten entlang. In Konsequenz wird die...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.10.20
Kinder erstellen mittelalterliche Landkarten, während Eltern entspannte Paarzeit beim Shoppen oder Kaffeetrinken genießen können.

Musenhof startet wieder Betreuungszeit an Samstagen
Spielspaß für Kinder

Den Herbst im Mittelalter genießen: Das Team des Grafschafter Museums bietet wieder die Betreuungszeit an Samstagen im Musenhof für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an. Sie findet jeden Samstag von 10 bis 13 Uhr bis zum 31. Oktober statt. Während die Eltern einen Einkaufsbummel durch die Moerser City unternehmen, können die Kinder das mittelalterliche Treiben in der Spiel- und Lernstadt erleben. Als besonderes Angebot gibt es eine Aktion zu mittelalterlichen Landkarten. Die Teilnehmer...

  • Moers
  • 13.10.20
Peter Malzbender wird am Mittwoch, den 07.10.2020 im Ratssaal, Klever-Tor-Platz 1 in Wesel mit dem Rheinlandtaler geehrt.
Personen von links: Bernd Krebs, stellvertretender Vorsitzender der Landschaftsversammlung Rheinland, Preisträger Peter Malzbänder, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Dr. Ansgar Müller, Landrat des Kreises Wesel.
2 Bilder

EHRUNG
LVR würdigt Peter Malzbenders Engagement mit dem Rheinlandtaler

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) macht unter dem Slogan „LVR. Rheinland. Ausgezeichnet.“ herausragende Verdienste im Hinblick auf gesellschaftliches und kulturelles Engagement sowie besondere kulturwissenschaftliche oder künstlerische Leistungen sichtbar, Der Rheinlandtaler in der Kategorie „Kultur“ ging in diesem Jahr an Peter Malzbender. Der LVR zeichnet ihn für sein über 40-jähriges ehrenamtliches Engagement für die Forschung und Erhaltung der Natur am linken Niederrhein aus....

  • Wesel
  • 12.10.20
  • 1
Der Sängerkreis Wesel musste coronabedingt die beliebte Jubilarehrung für Sängerinnen und Sänger im Weseler Rathaus leider absagen. "Trotzdem wollen wir es nicht versäumen, den Jubilaren zu gratulieren.", heißt es seitens des Sängerkreises.

Ehrung: Sogar auf 70 Jahre aktive Sängerschaft können drei Jubilare zurückblicken
Sängerkreis Wesel ehrt langjährige Mitglieder

Der Sängerkreis Wesel musste coronabedingt die beliebte Jubilarehrung für Sängerinnen und Sänger im Weseler Rathaus leider absagen. "Trotzdem wollen wir es nicht versäumen, den Jubilaren zu gratulieren.", heißt es seitens des Sängerkreises. Geehrt im Jugendbereich werden folgende Sängerinnen: Für fünf Jahre aktive Mitgliedschaft im Chor „Die Schiefen Spieler Dinslaken 1989 e.V.“: Verena Breuer, Maya Gehlich, Sandra Gleßner, Hannah Kleinrensing, Michelle-Lara Nitschke, und Anne Bazzanella....

  • Wesel
  • 10.10.20
Rund 200 Moerser Bürger nahmen am Wochenende am Lichterfest der Demokratie vor dem alten Landratsamt teil.

Lichterfest der Demokratie am Alten Landratsamt in Moers
Brennende Botschaft

Gut 200 Bürger der Moerser Stadtgesellschaft hatten sich am Samstagabend pünktlich um 19 Uhr vor dem alten Landratsamt in Moers versammelt. Die brennenden Kerzen in den Kirchen waren in der DDR das Symbol der friedlichen Revolution, die 1899 erst die Mauer zum Einsturz und den Deutschen 1990 die Einheit brachte. Unter der musikalischen Leitung von Dennis Kittner hatte sich auf der Freitreppe des alten Landratsamtes ein achtköpfiges Männerquartett aus Mitgliedern des Opernchores der...

  • Moers
  • 06.10.20
Katja Nießen (Enni), Giovanni Malaponti (Sparkasse), Konrad Göke, Stipe Madzar (Wirtshaus) und Eva Marxen (v.l.n.r.) freuen sich anlässlich des 30. Tages der Deutschen Einheit auf das erste Lichterfest der Demokratie am Alten Landratsamt.

Förderung des Festes durch Sparkasse, Enni und das Wirtshaus Moers
Lichterfest der Demokratie am 3. Oktober

Zum ersten Lichterfest der Demokratie lädt das Kulturbüro der Stadt am Tag der Deutschen Einheit ein. Vor dem Alten Landratsamt am Kastellplatz verteilen Eva Marxen, die Leiterin des Kulturbüros, und Veranstalter Konrad Göke am Samstag, 3. Oktober, Liedblätter und Kerzen. Beginn ist um 19 Uhr. Acht Sänger des Opernchores der vereinigten Bühnen Krefeld-Mönchengladbach sowie acht Blechbläser der Gruppe Niederrheinbrass unter der Leitung von Chorleiter Dennis Kittner begleiten das Lichterfest...

  • Moers
  • 02.10.20
In der Stadtbücherei gibt es viel neues zu entdecken.

„Bücherei der Dinge“ in der Stadtbücherei mit neuen Artikeln
360 Grad-Kamera, Teleskop und Wasserrutsche

Die Bücherei der Dinge erweitert sich ständig. Neueste Anschaffungen sind eine 360 Grad-Kamera, ein Teleskop für Sternengucker und eine GoPro Hero 8 Action Cam für rasante Aufnahmen in der Freizeit. Außerdem neu sind ein Lichtbrett, das beim Zeichnen und Abpausen hilfreich ist und ein Selfie Stick. Wer es sportlich mag, kann sich ein Set zum Bogenschießen leihen, Holzspielzeuge oder für die Abkühlung eine Wasserrutsche. Die Bücherei der Dinge ist Bestandteil der Stadtbücherei. Interessierte...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 29.09.20
Kultur im Kreis Wesel erhält 87.500 Euro vom LVR.

Kulturausschuss empfiehlt für 2021 die Förderung von 107 Projekten im Rheinland mit rund 5,6 Millionen Euro
Kultur im Kreis Wesel erhält 87.500 Euro vom LVR

Der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland hat in seiner Sitzung unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen Rolle für das kommende Jahr die Förderung von 107 kulturellen Projekten mit rund 5,6 Millionen Euro in den rheinischen Städten und Kreisen empfohlen. Den Kreis Wesel erreichen Zuwendungen in Höhe von 87.500 Euro für drei Projekte: für die 3D-Rekonstruktion bzw. Visualisierung von Alt- und Neu-Büderich, die Theaterinszenierung „Roter März" zur Eröffnung der Kathrin-Türks-Halle in...

  • Wesel
  • 24.09.20
Für die Sonderausstellung im Grafschafter Museum hat die Künstlerin Ulrike Martens eine exklusive Postkartenserie aufgelegt. Sie kann nur im Museum gekauft werden. Die Ausstellung ist bis einschließlich 15. November verlängert worden.

Grafschafter Museum verlängert Sonderausstellung
Antivirus gefunden

Nach dem Antivirus wird weiterhin fieberhaft gesucht, dabei hat ihn das Grafschafter Museum im Moerser Schloss (Kastell 9) längst gefunden: und zwar in der Ausstellung „NÖ! Verrückte Wortwelten in Bildern“ der Moerser Zeichnerin Ulrike Martens. Das Museum verlängert die Sonderausstellung bis einschließlich 15. November. Die Künstlerin setzt Wörter, Bilder und Sinn neu zusammen. Daraus entstehen dann unter anderem gezeichnete Tiere wie ein Quakdip, eine Garnöle oder ein Täterehtähhh. Der...

  • Moers
  • 22.09.20
Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Konrad Duden Journalisten-Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen.

Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für bundesweit ausgeschriebenen Preis einreichen
Presseclub Niederrhein startet Bewerbungsphase für Konrad-Duden-Journalistenpreis

Gute Inhalte, beeindruckend und begeisternd in korrekter Sprache erzählt - das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Konrad-Duden-Journalistenpreis. Ob im Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen. Bis zum 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen. Zugelassen sind Beiträge, die zwischen dem 30. Juni 2019 und dem 30. Juni 2021 in deutscher Sprache...

  • Wesel
  • 21.09.20
Bestätigte Corona-Infektion an drei Schulen im Kreis Wesel.

Für verbleibenden Schüler läuft der Schulbetrieb unter den aktuellen Hygienevorgaben weiter
Bestätigte Corona-Infektion an drei Schulen im Kreis Wesel

An der Gemeinschaftsgrundschule Eick in Moers wurde ein Kind aus der Schülerschaft positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Test wurde auf Grund von Symptomen durchgeführt. Auf Grund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für einen OGS Mitarbeitenden Quarantäne angeordnet. Darüber hinaus wurde für 26 Klassenkameraden und vier Kinder aus der Ogata-Betreuungsgruppe vorsorglich Quarantäne angeordnet. Die betroffenen Schüler/innen werden im Distanzunterricht beschult. Schule am...

  • Wesel
  • 21.09.20
Violinistin Lea Brückner wird im Schloss Ossenberg mit dem Pianisten Roman Salyutov Werke von Beethoven, Gershwin und anderen Klassikgrößen zu Gehör bringen.

"Tiefenbegegnungen in historischen Gemäuern"
Klassik in Denkmälern

„Tiefen“ und „Beethoven“: Zwei Begriffe, die sich mit Musik verschmelzen lassen. Musik, als universale Sprache, die Tiefgründiges ausdrücken kann und all das, was Worte nicht umschreiben können. Der Kunstverein Wirksam e.V. veranstaltet drei Konzerte in der Intimität besonderer DenkMal-Orte der Region unter dem Titel "Tiefenbegegnungen in historischen Gemäuern". Das erste findet am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr im Rheinberger Schloss Ossenberg, Schloßstraße 81, statt. Durch die...

  • Rheinberg
  • 20.09.20
Künstlerinnengruppe X-Positions. Foto: privat

Ausstellung lockt über 1.000 Besucher in Kamps Gewölbekeller
"Grün" kommt gut an

Die aktuelle Ausstellung der niederrheinischen Künstlerinnengruppe X-Positions in Kloster Kamps Gewölbekeller hat offensichtlich ihr Publikum gefunden. Obwohl nur sonntags geöffnet, haben jetzt bereits über 1.000 Besucher die eigens für das Geistliche und Kulturelle Zentrum kreierte Schau in Augenschein genommen.Nächste Gelegenheit ist am Sonntag, 20. September, zwischen 11 und 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Arbeit des gemeinnützigen Zentrums wird gebeten. Ebenfalls am...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.09.20
Fotos: privat
2 Bilder

Tributeband "Bounce" tritt im Zechenpark auf
Der bessere Bon Jovi?

Die Landesgartenschau hat zwei weitere Abendveranstaltungen ins Programm genommen: Am Freitag, 18. September, spielt die Tributeband "Bounce" die größten Erfolgssongs von Bon Jovi. Das Dynamische Duo präsentiert am Sonntag, 27. September, dann Hits von Oasis und R.E.M. Tickets sind über die Gartenschau-Homepage zu erhalten. Vom ersten Hit „Runaway“ über „You Give Love A Bad Name“ bis hin zu aktuelleren Songs wie „We Weren't Born to Follow“ spielt die Tributeband Bounce die größten...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.09.20
Im Moerser Oldiekino laufen wieder Filme.

OL/DIE-Kino präsentiert: „Das perfekte Geheimnis“
Garantiertes Filmvergnügen

Mit einer Tüte Popcorn in der Hand, in der letzten Reihe, im dunklen Saal, endlich ist die Werbung vorbei und der Film geht los - und zwar am Sonntag, 20. September, um 11.30 Uhr im OL/DIE-Kino, Haagstraße 60. Auf der heimischen Couch kann ein Filmabend zwar auch gemütlich sein, aber den Kinobesuch ersetzen kann er nicht! Gerade jetzt ist es wichtig, Kinos in besonderem Maße zu unterstützen. Im Atlantic-Kinocenter (Eingang über Neustraße) ist die erfolgreiche deutsche Komödie „Das perfekte...

  • Moers
  • 18.09.20
Die Band „Die Doris“ untermalt die Finissage am Sonntag, 20. September, im Grafschafter Museum im Moerser Schloss.

Grafschafter Museum lädt zur Finissage in den Schlossinnenhof
Die Ärzte treffen auf Andreas Bourani

Wortspielerisch lädt das Grafschafter Museum zu einer Finissage am Sonntag, 20. September, um 18 Uhr in den Innenhof des Moerser Schlosses (Kastell 9) ein. Die aktuelle Sonderausstellung der Künstlerin Ulrike Martens trägt den Titel „NÖ! Verrückte Wortwelten in Bildern“, denn für sie scheint die Welt aus den Fugen geraten und in Unordnung zu sein. Ulrike Martens liebt Wörter. Sie sammelt sie, verpackt sie, schüttelt sie gut durch und gibt den daraus entstehenden Worthaufen eine Gestalt. Es...

  • Moers
  • 18.09.20
2 Bilder

Landesgartenschau
Schermbeck auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort

Schermbeck präsentiert sich in der Woche vom 21. bis 27. September 2020 auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort Gemeinsam mit der Gemeinde Hünxe und der Stadt Hamminkeln gestaltet Schermbeck 1 Woche lang Programm auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort am Niederrhein Pavillon. Am Dienstag und Mittwoch der Woche ist die Schermbecker Tourist-Information am Stand vertreten und hat dienstags Unterstützung durch den Heimat- und Geschichtsverein Schermbeck und den Bestener Sonnenhof der...

  • Kamp-Lintfort
  • 17.09.20
Die Gästeführerinnen Eva-Maria Eifert (l.) und Anne-Rose Fusenig laden zur Stadtführung am 25. September ein. Foto: privat

Stadtführungen am 25. September und 18. Oktober
Die "Alltagsmenschen" besuchen

Zu Denkmälern und Alltagsmenschen in der Moerser Innenstadt bringen die Gästeführerinnen Eva-Maria Eifert und Anne-Rose Fusenig die Teilnehmenden. Am Freitag, 25. September, um 17 Uhr ist die nächste Stadtführung zu den Kunstwerken von Christel Lechner geplant.Die Gruppe startet bei dem „ENNI-Mann“ am Königlichen Hof, läuft durch die Innenstadt und endet bei den „Damen auf dem roten Sofa“ am Altmarkt. Im Vordergrund des zweistündigen Rundgangs stehen die lebensgroßen Alltagsmenschen, die...

  • Moers
  • 16.09.20
  • 2
  • 2
Das Foyer im Martinstift bietet genug Platz, damit auch Schülergruppen unterrichtet werden können.
2 Bilder

Musikunterricht in Zonen ohne Maske möglich
MMS zeigt,wie es geht

„Wir haben hier zwei Bereiche. Wenn der Schüler in seiner Zone ist und ich in meiner, dann dürfen wir die Masken abnehmen.“ Florian Besten, Klavierlehrer an der Moerser Musikschule, zeigt auf die Bodenmarkierungen in seinem Unterrichtsraum und erklärt das Hygienekonzept. Er hat es für den Präsenzunterricht im Martinstift erstellt. Dank ihm können die Musikschüle-rinnen und –schüler jetzt wieder vor Ort in Moers-Vinn unterrichtet werden. Musikunterricht aus der Ferne „Als der Lockdown...

  • Moers
  • 15.09.20
Die Industriekultur Kamp-Lintforts soll Teil des UNESCO-Welterbe werden, dafür setzen sich, von links: Dr. Martin Klüners (Stadtarchivar), Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, 1. Beigeordneter und Kulturdezernent Dr. Christoph Müllmann ein.

Zechengebäude, Fördertürme von Schacht1 und Schacht2, Zechenbahn und Altsiedlung
Werden wir Weltkulturerbe?

Die Industriekultur Kamp-Lintforts und vieler weiterer Ruhrgebietsstädte soll in Zukunft UNESCO-Weltkulturerbe werden. Unter dem Projektnamen „Industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet“ erarbeitet das Land NRW mit der Stiftung „Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur“ gemeinsam mit den Kommunen einen Projektentwurf, der voraussichtlich 2024 bei der UNESCO eingereicht werden soll. „Wir sind stolz auf unsere Bergbau-Vergangenheit und möchten das mit dem Welterbe-Projekt auch in die ganze...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.09.20

Interessierte Musiker können am 17. September mitjammen
Jazz-Session in Rheinberg

JazzAktiv lädt am Donnerstag, 17. September, zur Session im „Schwarzen Adler" in Rheinberg, Baerler Straße 96, ein. Los geht es um 20.15 Uhr, der Eintritt ist frei. Den Opener bestreiten Boris Hußmann, Volker Hülsewiesche, Michael Lindner, Thomas Klecha und Lothar Jany mit einem Mix aus Swing, Latin und Blues. Danach startet die Session. Interessierte Musiker, jung und alt, aus der lokalen Jazzszene sind herzlich eingeladen, einzusteigen und mitzujammen.

  • Rheinberg
  • 14.09.20
Im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“ vom 27. September bis zum 4. Oktober unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ werden auch im Kreis Wesel Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. (Symbolfoto)

Workshops für Schulen zum Umgang mit Diskriminierung und Rassismus / Online vom 27. September bis 4. Oktober 2020
Interkulturelle Woche 2020 im Kreis Wesel

Im Rahmen der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2020“ vom 27. September bis 4. Oktober unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ werden auch im Kreis Wesel Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. In Kooperation mit dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusminister Konferenz (KMK), der Theaterkunst Köln, dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in NRW (IDA NRW) und der Bundeskoordination „Schule ohne Rassismus...

  • Wesel
  • 13.09.20
Anne-Rose Fusenig führt, verkleidet als seine Frau Johanna von Schweichel, auf der Befestigungsanlage entlang.

Geheimnisvolles rund um den Bau der Wallanlage
Hintergründe zur Stadtgeschichte

Abendliche Kontrollgänge gehörten in der Zeit der Oranier auf der Befestigungsanlage um die Stadt zur Routine. Am Freitag, 11. September, können die Teilnehmer bei einer abendlichen Stadtführung dazu die geschichtlichen Hintergründe erfahren. Bereits 1609 war die Stadt von einem gezackten Ring aus Wallanlage, großem Wassergraben und Bastionen umgeben. Prinz Moritz von Oranien hat das Stadtgebiet zu dieser Zeit regiert. Vertreten wurde er in allen Angelegenheiten von Alexander von Schweichel....

  • Moers
  • 11.09.20
Musiker Detlef Keller macht mit seiner Laserharfe die Musik sichtbar.

Ruhige elektronische Musik ist die perfekte Begleitung beim Betrachten der kleinen, meditativen Mikrobildwelten
Laserharfe macht Musik sichtbar

Die Ausstellung „Radikal klein“ des Moerser Künstlers Axel Markens läuft jetzt seit einigen Tagen im Museum M22 in Moers auf der Niederstraße. Zur Ausstellungshalbzeit am Freitag, 11. September, um 19 Uhr wird der mit vielen Preisen ausgezeichnete Duisburger Elektronik Musiker Detlef Keller mit seiner Laserharfe zu Gast sein. Die Laserharfe macht sozusagen Musik sichtbar und kam schon in einem Kinofilm mit der kanadischen Sängerin Peaches zum Einsatz. Den regionalen Musikfreunden ist Detlef...

  • Moers
  • 11.09.20
  • 1
  • 2

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.