Zweites Mifgash Festival auf dem Meyerhof

Anzeige
Nach dem ersten Begegnungsfestival vor einem Jahr war man sich einig, dieses Fest soll in Zukunft jährlich stattfinden. Am Sa. 29. Aug. ab 18 Uhr startete also die zweite Runde auf dem Meyerhof in Kleve an der Grenze zu Bedburg_Hau, leider mit wenig Resonanz. Mit zwei Musikgruppen: „Charivari Trio“ und dem „Nils Kercher Ensemble“, zwei Weltmusikformationen leicht jazzig angehaucht, wurde bestens unterhalten. Gleich drei Küchenteams mit afrikanischen, syrischen und türkischen Spezialitäten sorgten für internationalen Gaumenschmaus, für die Kleinsten gab es natürlich auch ein entsprechendes Angebot. Als besonderer Gast hatte der Nimweger Clown Ton Kurstjens sein Kommen zugesagt und unterhielt mit gekonnten pantomimischen und langsamen Bewegungen. Bestes Wetter, herrliche Gartenanlage um den Meyerhof, wenige Besucher, schwaches Programm ohne Höhepunkte.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
5.174
Jan Kellendonk aus Bedburg-Hau | 30.08.2015 | 07:55  
3.131
Karl Heinz Stoffels aus Kleve | 30.08.2015 | 14:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.