Oh wie schön ist Kranenburg

Anzeige
Stüppkesmarkt in Kranenburg - das sind nahezu drei Tage Aktion, drei Tage für Kranenburger und Besucher, um "eines der schönsten Straßenfeste am Niederrhein" - so die Begrüßungsworte am Samstag - genießen zu können.

Los ging es Freitag Abend mit einem Open-Air-Gottesdienst, mit Musik und Tanz und schönem Wetter. Samstag Vormitttag wurde zunächst letzte Hand angelegt, wurden Zelte und Stände schön gestaltet, wurden Köstlichkeiten aus Nah und Fern schön dekoriert. Dass es dann einmal kräftig regnen musste, konnte die Organisatoren nicht schocken: "Das sind nur ein paar Tropfen, das ist gleich vorbei", sollte das Orgateam Recht behalten.

Bunte Marktatmosphäre auf der Großen Straße - hier gibt es auch am Sonntag von 11 bis 18 Uhr noch alles, was das Herz begehrt. Ob Schmuck oder Käse, getrocknete Früchte oder französischen Käse, Kaffee oder eiskalte Windbeutel - für jeden ist sicher etwas dabei. Autos werden gezeigt, auch Rasenmäher und letztendlich können die Besucher noch dem Mann mit der Kettensäge über die Schulter blicken. Unter seinen geschickten Händen wachsen Figuren aus Baumstämmen, aus Holz Haar, ein Vogel oder was immer man sich wünscht.

Kranenburgs Partnerstadt Körmend ist auch wieder mit von der Partie. In ihren Trachten sind die Gäste zu sehen - geklatscht werden darf auch, wenn die Ungarn ein Tänzchen aufs Parkett legen. Echte ungarische Gulaschsuppe kommt aus der Gulaschkanone. Der Beusch ist in diesem Jahr von besonderer Bedeutung für Kranenburg: Am Sonntag, 16. Juni, beginnt um 11 Uhr auf dem Makrplatz der Festakt zur Überreichung der Europamedaille. Die wird Kraneburg für das große Engagement und das gelebte Miteinander nicht nur mit den ungarischen Freunden verliehen. Denn auch zu den benachbarten Niederlanden pflegt die Grenzsatdt ein außergewöhnlich freundschaftliches Verhältnis.

Das sollte nicht veregssen werden: Clown Pepe mit seinen wundersamen Fahr- und Spielzeugen ist wieder da. Und Kinder und Eltern, die einmal 1, 2 oder 3 spielen möchten, haben heute Nachmittag dazu die Chance. Die Kinderrateshow beginnt um 15 Uhr auf der Großen Bühne.

Das Straßenfest wird vom Stüppkesmarkt e.V. um Theo Poen organisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.