Langenfeld: Wer hat den Einbrecher gesehen?

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
Langenfeld (Rheinland): Gladbacher Straße |

Am Donnerstag, 9. März, 20.40 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Gladbacher Straße in Langenfeld- Immigrath.

Mehrere Armbanduhren und Schmuck

Anwesende Bewohner hörten zu dieser Zeit verdächtige Geräusche im Wohnhaus. Als der Eigentümer dann nach dem Rechten sah, ertappte er einen Einbrecher in seiner Küche, der beim Anblick des Bewohners sofort über die angrenzende Terrasse flüchtete und unerkannt entkam. Nach ersten Ermittlungen verschwanden mit dem Täter mehrere Armbanduhren und Schmuck.

Verdächtiger Mann im silbernen Pkw

In diesem Zusammenhang meldeten sich zwei Nachbarn, die übereinstimmend einen verdächtigen Mann gesehen hatten, der zu dieser Zeit schnell zu einem dunkelgrauen oder silbernen Pkw mit Fließheck lief und damit in Richtung Hardt davonfuhr.

Sowohl der Bewohner des betroffenen Wohnhauses als auch die Zeugen beschrieben den unbekannten Mann wie folgt:

- ca.175- 185 cm groß
- ca. 40 Jahre alt
- stabile, durchtrainierte Figur
- komplett dunkel gekleidet
- rasierter Kopf (auffällige Glatze)
- europäisches/ osteuropäisches Aussehen
- führte eine weiße Tragetasche/ Plastiktüte mit sich

Sachdienliche Hinweise

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon
02173 / 288-6310, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.