Heinz Lennartz feiert Eisernes Meisterjubiläum

Anzeige
Heinz Lennartz machte vor 65 Jahren seinen Meisterbrief. Dafür erhielt er jetzt eine Ehrenurkunde von der Kreishandwerkerschaft. (Foto: Kreishandwerkerschaft Dortmund und Lünen)

Eisernes Meisterjubiläum für Heinz Lennartz: Am 11. November, natürlich um 11.11 Uhr, gratulierten die Vertreter der Fachgruppe Lack- und Karosserietechnik Westfalen und der Maler- und Lackierer-Innung Dortmund und Lünen dem langjährigen Innungsmitglied, zum 65. Jubiläum seiner bestandenen Meisterprüfung.

Gegründet wurde der Betrieb von seinem Großvater Jean Lennartz im Jahre 1893. Sein heute 93-jähriger Enkel legte am 6. November seine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk vor der Handwerkskammer Dortmund ab und übernahm den Familienbetrieb von seinem Vater, Walter Lennartz, der diesen fast ganz allein durch die schweren Kriegszeiten gebracht hatte. 1989 übergab Heinz Lennartz die Firma an seinen Sohn Rainer, der diesen bis heute erfolgreich unter den Namen „Lennartz KG“ weiterführt und zusätzlich in diesem Jahr noch die „Industrielackierung Lünen GmbH“ in der Mengeder Str. 31 in Lünen gegründet hat.

Die Maler- und Lackierer- Innung Dortmund und Lünen und die Fachgruppe Lack- und Karosserietechnik Westfalen bedankten sich bei Heinz Lennartz für seine geleistete Arbeit und sein Engagement und wünschten ihm und seiner Familie weiterhin alles Gute.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.