GFL-Initiative: Eingangstor der Kanalsiedlung wird aufgewertet

Anzeige
Das Eingangstor der historischen Kanalsiedlung Bebelstraße wird auf GFL-Initiative aufgewertet. Den Auftakt macht eine Bürgerversammlung.

Das Eingangstor zur historischen Kanalsiedlung soll deutlich aufgewertet werden. Auf Initiative der GFL-Ratsfraktion stellte der Rat der Stadt 15.000 Euro im Haushalt 2018 bereit. Das Geld fließt in die Planung der Neugestaltung. In diesem Zuge soll begleitend auch eine Bürger-Informations-Veranstaltung durchgeführt werden.

Die Stadtverwaltung wird zu der Versammlung öffentlich einladen, damit gemeinsam mit den Anwohnern des Wohngebietes über die Herrichtung bzw. Verschönerung der Freifläche im Bereich Bebel-/Blücherstraße beraten werden kann. Der Bereich vor dem Eingangstor zur historischen Kanalsiedlung befindet sich aktuell in einem schlechten Zustand. Die geplante Bürgerversammlung verfolgt das Ziel, das Eingangstor und damit das gesamte Wohngebiet im Bereich Bebelstraße/Osterfeld aufzuwerten. Auch sollen nach Ansicht der GFL Lösungen besprochen werden, die die Parksituation vor Ort entspannen. Ohne den Ergebnissen der Versammlung vorgreifen zu wollen: Insgesamt sind nach Ansicht der GFL einige Sanierungsarbeiten sowie Baumpflanzungen bzw. Begrünungen, Parkplatzausweisungen und weitere Maßnahmen notwendig. Die GFL-Ratsmitglieder Wolfgang Manns und Johannes Hofnagel freuen sich, dass damit die Anregungen der Anlieger, die bereits während eines von Ihnen durchgeführten GFL-vor-Ort-Termins mit Anwohnern aufgenommen wurden, vom Rat nun aktiv unterstützt werden. Mehr über die GFL lesen Sie hier: GFL-Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.