Gelungener Saisonauftakt der dritten Wasserballmannschaft

Anzeige

Bezirksliga Südwestfalen, SV Derne 49 II - SV Lünen08 III: 8:18 (2:5, 0:6, 3:5,3:2)
Einen gelungenen Saisonauftakt feierte die dritte Wasserballmannschaft des Schwimmverein Lünen 08 in der Bezirksliga Südwestfalen. Beim Ortsnachbarn SV Derne konnte ein sicherer Sieg eingefahren werden.

Auch ohne die Routiniers Richter und Winterkemper, die sich nach Trainingsrückstand aktuell einem Trainingslager unterziehen, konnte das Lüner Team Überzeugen. Frank Lewark als Centerverteidiger und erster Aufbauspieler und die schnellen Außenstürmer Carsten Harder, Jürgen Resch, Thorsten Ostermann, sowie Henning Schmälzger als Youngster setzten Derne von Beginn an zu.

Da sich die Derner Verteidigung wesentlich auf Center Roland Grochla konzentrierte, kam der SV Lünen dabei häufig über die Außenpositionen zum Abschluss und konnte dies dank einer guten Trefferquote auch für sich nutzen. Bei einer 11:2 Führung war schon zur Hälfte der Spielzeit eine Vorentscheidung gefallen.

Der SVL ließ es nun ruhiger angehen, alle Spieler kamen zu Einsatzzeiten. Jedoch führten die häufigen Wechsel dazu, dass einige Abstimmungsprobleme zu Strafzeiten und anschließend zu Gegentoren führten. Dennoch wurde das dritte Viertel mit 5:3 gewonnen.

Das letzte Viertel ging dann sogar an den Gastgeber. Der igelte sich auf der flachen Beckenseite vor dem eigenen Tor ein, ließ jedoch einen Spieler vor dem Lüner Tor liegen und versuchte so mit langen Bällen sein Glück. Da der SVL das Spiel mitspielte um bei komfortablen Vorsprung einige neue Überzahlvarianten zu proben, gelangen es Derne doch noch einige Treffer zu erzielen.

SV Lünen: Michael Stähler, Martin Slamena, Jürgen Resch (2), Thorsten Ostermann (3), Farnk Lewark (1), Mathias Köppeler, Roland Grochla (3), Henning Schmälzger (4), Jeremy Winkler , Carsten Harder (4), Martin Schröder (1), Mario Busch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.