LÜNER JUNGS: Rosenkranz und Schaffer schießen Sawatzki ab

Anzeige
LÜNEN. Einst spielten sie bei den Fußballern des BV Brambauer 13/45. Heute sind sie Konkurrenten in der Oberliga. Philipp Rosenkranz als Kapitän und Daniel Schaffer beim Tabellensechsten ASC Dortmund sowie David Sawatzki als Mannschaftsführer beim Tabellenachtzehnten Spielvereinigung Erkenschwick. Für diese und deren Trainer Zouhair Allali rückte nach dem 0:5 vor 400 Zuschauern in Aplerbeck der Abstieg in die Westfalenliga ein weiteres Stück näher. ASC-Coach Adrian Alipour fuhr dagegen mit seinem Team wichtige Punkte für den Klassenerhalt ein.
Noch nicht gerettet ist der FC Brünninghausen als Dreizehnter. Dass Team um Trainer Alen Terziv verlor beim Siebzehnten Stadtlohn um Coach Martin Strötzel knapp mit 0:1.
Drei wichtige Punkte verlor Roland Beckum (Platz 12) um den Ex-LSVer Carsten Droll bei der 2:3-Heimpleite gegen Neuenkirchen (Platz 7).
Der SV Lippstadt (Platz 2) um Trainer Stefan Fröhlich siegte auch ohne den Lüner Offensiven Halil Elitok (nur auf der Bank) beim FC Eintracht Rheine (Platz 6) mit 2:1. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.