SuS Oberaden: Frühjahrsputz bei den Leichtathleten

Anzeige
Unkraut und Moss haben auf den Anläufen und Wurfanlagen keine Chance. (Foto: Paetzold)

25 Helfer fanden sich zur Stadionpflege im Römerbergstadion ein. Wie jedes Jahr standen Arbeiten zur Pflege der Sprung- und Wurfanlagen sowie der Geräte- und Wettkampfbüroräume an.

Jung und Alt packten gemeinsam mit an und konnten mit handwerklichem Geschick und tatkräftigem Fleiß die für den anstehenden Trainings- und Wettkampfbetrieb notwendige Ordnung herstellen.

Die anliegenden Grünanlagen wurden von Müll und Gestrüpp befreit und die Garagentürrahmen erhielten einen neuen Anstrich. Die Geräteräume wurden aufgeräumt und die neuen Hürden der Jugendabteilung zusammengebaut und erprobt. Unkraut und Moss auf den Anläufen und Wurfanlagen hatten keine Chance gegen die vielen fleißigen Hände der freiwilligen Helfer.

Die Mühe wurde belohnt mit einem Frühstück im Freien und mit den ersten Sonnenstrahlen des anstehenden Frühjahres.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.