Annika schon wieder Königin

Anzeige
Die neue Kinderschützenkönigin Annika Hellmann mit Bruder Nils. (Foto: privat)
Fröndenberg. Beim Kinderschützenfest des Schützenvereins „Adler“-Hohenheide schossen zahlreiche Kinder mit der Armbrust auf den Vogel und wetteiferten um die Königswürde und die Insignien. Die neue glückliche Kinderschützenkönigin Annika Hellmann (109. Schuss) holte den Vogel nun schon zum zweiten Male herunter. Sie wählte sich ihren Bruder Nils zu ihrem Prinzgemahl. Die weiteren Ergebnisse: Lennard Sander (5. Schuss linker Flügel), Pia Syperek (7. Schuss Apfel), Nils Hellmann (9. Schuss Zepter), Lennard Sander (33. Schuss, Vizekönig)Leon Roth (43. Schuss rechter Flügel.Für alle Kinder gab es während des Vogelschießens und der Feuerpause zahlreiche Geschicklichkeitsspiele, die mit Preisen belohnt wurden. Auch für das leibliche Wohl wurde gut gesorgt.

Exerzieren fürs Schützenfest


Im Anschluss daran übten sich die Offiziere und Jungschützen im gemeinsamen Exerzieren und stimmten sich damit auf die Schützenfestsaison ein. Auf dem Sportplatz der Hohenheide wurden noch einmal die Formation und die Kommandos des Großen Zapfenstreiches wiederholt, der in diesem Jahr wieder bei unserem Schützenfest durchgeführt werden wird. Den Abschluss des gelungenen Tages bildete ein gemütliches Beisammensein aller Aktiven an der Schützenhalle.


Dank an alle Helfer


Der Schützenverein bedankt sich bei allen Helfern und Helferinnen sowie der Löschgruppe der Feuerwehr Hohenheide dafür, dass sie mit ihrem Einsatz zum großen Erfolg des Festes beigetragen haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.