Brauereibesichtigung Jever im März 2016

Anzeige
Wie das Land - so das Jever! Das Bier und seine Brauerei haben die Stadt weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht.

Unsere Gruppe wurde durch die moderne Produktionsstätte des friesisch-herben Gerstensaftes geführt.

Die Brauerei stellt folgende Biere her:

Jever Pilsener – Bier nach Pilsner Brauart mit einem Alkoholgehalt von 4,9 % Vol., das sich durch eine im Vergleich zu anderen Pilsmarken deutliche Hopfenbittere auszeichnet. Jever Pilsener hat derzeit einen Wert von 40 Bittereinheiten.
Jever Fun – alkoholfreies Pilsner mit einem Alkoholgehalt von 0,4 % Vol.
Jever Light – Leichtbier mit geringerem Alkoholgehalt (2,7 % Vol.) und daher niedrigerem Brennwert
Jever Lime – Biermischgetränk mit Limettengeschmack (2,5 % Vol. Alkoholgehalt)
Außerdem wird aus hauseigenem Bier ein Branntwein (Jever Digestif) mit einem Alkoholgehalt von 40 % Vol. hergestellt.
Das meistverkaufte Bier der Marke Jever ist das Jever Pilsener, das 75 % der Gesamtproduktion ausmacht. Jever Pilsener gibt es auch im 20-Liter-Mehrwegfass, dem „CoolKeg“, das jedoch nicht überall erhältlich ist. Markenzeichen der Produkte ist das Schloss Jever. In den 1980er Jahren wurde im Friesischen Brauhaus zu Jever die Fremdmarke „Grenzquell Pilsner“ produziert; derzeit wird dort „Wicküler Radler“ hergestellt und abgefüllt.
Die Führung hat sehr viel Spaß gemacht, war spannend und auch für Nicht-Biertrinker einen Ausflug wert! Ein Überraschungsgeschenk gab es auch. Was, das verrate ich natürlich nicht.
2
2
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
2
2
2
2
1 2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
8.408
Jochen Menk aus Oberhausen | 10.04.2016 | 20:15  
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 11.04.2016 | 07:13  
4.708
Jürgen Hedderich aus Herten | 11.04.2016 | 14:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.