Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Für wen abstimmen?"

Anzeige
"Daumen drücken" hatte der Stadtspiegel kürzlich auf seiner Titelseite aufgerufen und damit die Teilnahme der aus dem nah gelegenen Iserlohn stammenden Band "Luxuslärm" beim Vorentscheid des ESC gemeint.
Am morgigen Donnerstag ist es soweit: Ein Millionenpublikum wartet vor Fernsehern, Tablets und Smartphones, um zu sehen, wen Deutschland nach Stockholm schicken wird.
Zwischen 3,2 und 4,3 Millionen Zuschauer verfolgten im vergangenen Jahr die Vorentscheidung. Den Eurovision Song Contest selbst sahen weltweit 195 Millionen Musikfans!

Und ich, ich stehe hier ganz alleine und weiß nicht, was ich tun soll. Denn einerseits möchte ich gerne den Lokalmatadoren die Daumen drücken. Andererseits ist ein Mitkonkurrent des Vorentscheids, nämlich die Metalgruppe "Avantasia," eine Band, die ich mag.

Als "Zeitungsmensch", der ständig das Markenzeichen "unparteisch" auf der Stirn trägt, verrate ich an dieser Stelle natürlich kein bisschen mehr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.