Jens Spahn beim Jahresempfang der Mendener CDU

Anzeige
Menden (Sauerland): Schwitter Weg |

Menden. Der Bundestagsabgeordente und "Parlamentarische Staatssekretär" beim Bundesminister der Finanzen, Jens Spahn, war Gastredner beim Jahresempfang der Mendener CDU.

Bereits seit 2002 im Bundestag gab der Münsterländer einen Einblick in die vielen Facetten seiner politischen Arbeit. „Wir müssen analysieren, wo stehen wir, wo wollen wir hin?“, hat er die Wahlen im September schon im Hinterkopf. „Wir haben viele Reformen gemacht. Nicht alle sind beliebt, aber manche haben doch anscheinend gegriffen. Mag sein, dass mehr möglich ist, aber es sollte sich auch mal über das Erreichte gefreut werden“, meinte Jens Spahn.
Zum dritten Mal überreichte die CDU auf ihrem Neujahrsempfang den Ehrenamtspreis. Diesmal nahm Barbara Schmidt vom Mendener Amateur-Theater aus den Händen des Fraktionsvorsitzenden Bernd Haldorn die Ehrung entgegen.
Bürgermeister Martin Wächter bestätigte, dass 2016 ein bewegtes Jahr war, es aber 2017 sicherlich nicht langweiliger wird. Er wolle Lösungen für das Bürgerhaus und Gut Rödinghausen, aber die Diskussion sollte immer mit Gelassenheit und Fairness geführt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.