40 Stunden Live-Musik: 9. Night of the Bands in der Rheinberger Innenstadt

Anzeige
Archivfoto: Cerevellera
Am Samstag, 13. Januar, steigt in der Rheinberger Innenstadt die neunte „ENNI Night of the Bands“. Rund 13 Bands werden von 19 Uhr bis in die frühen Morgenstunden die elf teilnehmenden Lokale mit ihrer Live-Musik so richtig durchschütteln.

Rheinberg.Dabei decken sie wie gewohnt eine breite Palette verschiedener Musikrichtungen ab. Vom feinsten Blues über hochkarätige Soul und Funk-Knaller, die besten Hits des Rock und Pop, die schönsten Oldies bis hin zu Rock'n Roll. Partystimmung pur ist wie immer garantiert. „Da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei“, versprechen Stefan Krämer als Geschäftsführer des Hauptsponsors ENNI Energie & Umwelt (ENNI) und Adam Ruta vom Veranstalter Gastro Event. Der Kartenvorverkauf lief wie erwartet gut. „An der Abendkasse wird es aber in jedem Fall auch für Kurzent-schlossene noch Karten geben."
Auch bei der neunten Auflage der Bandnacht treten die Gruppen zeitversetzt auf. So gibt es auch zur späteren Nachtstunde noch genug zu hören und zu sehen – insgesamt mehr als 40 Stunden Live-Musik.

Mit der Festivalkarte können die Gäste wieder kostenlos einen Pendelbus nutzen, um vom Stadtkern zu den weiter entfernten Lokalen zu kommen, etwa zu den Spielorten Schwarzer Adler, Zur Schopsbröck und Bürgerhaus Budberg. Für das Hotel Rheintor, wo "Colly and the Steamrollers" auftreten, wird es das letzte Event sein – das Hotel wird im neuen Jahr abgerissen. Hier und in allen anderen teilnehmenden Lokalen erhalten die Besucher übrigens auch das Programmheft mit Busfahrplan, Stadtplan und Kurzportraits aller Bands.
Karten für den musikalischen Kneipenbummel gibt es im Vorverkauf für 13 Euro in allen teilnehmenden Lokalen, bei der Volksbank Niederrhein und in der Buchhandlung Schiffer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.