Zeugin findet Giftköder im Moerser Schlosspark / Polizei installiert Warnhinweise

Anzeige

Am Freitagabend (20. März) gegen 17 Uhr entdeckte eine Zeugin mehrere präparierte Fleischköder, die noch unbekannte Täter im Schlosspark ausgelegt hatten. Die Köder bestanden aus Hackfleischbällchen, "welche nach ersten Erkenntnissen vermutlich mit blauem Rattengift versetzt waren", heißt es im Polizeibericht.

Die präparierten Köder hatten die Größe eines Tischtennisballs. Bei einer Absuche konnten Köder an verschiedenen Orten im Park aufgefunden und sichergestellt werden. Die Feuerwehr Moers erhielt Kenntnis und erschien am Einsatzort.

Die Polizei bittet Hundehalter, beim Spaziergang besondere Obacht zu halten und verdächtige Gegenstände zu melden. Zur Warnung wurden durch die Polizei mehrere Hinweiszettel mit der Aufschrift "Vorsicht Giftköder" am Parkrand angebracht. Gegen den noch unbekannten Ausleger der präparierten Köder wurde Strafanzeige erstattet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Moers, Telefon 02841/171-0.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.884
Jochen Czekalla aus Duisburg | 22.03.2015 | 09:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.