Update 9: Paukenschlag: Jubel bei der CDU / Hannelore Kraft zurückgetreten / Schneider und Yetim fahren große Verluste ein, gewinnen aber ihre Wahlkreise / Aktuell knappe Mehrheit für Schwarz-Gelb

Anzeige
Jubel auch in Moers: Die CDU läuft der SPD den Rang ab.

Hochspannung im Land: In Nordrhein-Westfalen wurde heute ein neuer Landtag gewählt. Jetzt sind die Wahllokale geschlossen. Und die Wähler sowie Parteien schauen gebannt auf die ersten Zahlen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

SPD und CDU liefern sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Als bis jetzt stärkste Partei im Land hat die SPD an Stimmen verloren. Die CDU jubelt, erhielt sie doch bei der letzten Landtagswahl das schlechteste Ergebnis der Parteigeschichte in NRW - und jetzt sieht es so aus, als sei die CDU haushoher Gewinner dieser Wahl.

In den Rathäusern werden ab jetzt die Ergebnisse, Hochrechnungen und Prognosen präsentiert.

Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland Deutschlands mit 17,6 Millionen Einwohner; das macht 21,7 Prozent der deutschen Bevölkerung aus.


Update 1, 17.49 Uhr:
Die CDU scheint der SPD den Rang abzulaufen. So lassen es zumindest die ersten Einschätzungen vermuten.


Update 2, 18.10 Uhr: Es ist absehbar: Die rot-grüne Landesregierung ist abgewählt. Die CDU läuft der SPD den Rang ab.

Die SPD schafft 30.5%,
CDU 34.5%,
Grüne 6%,
FDP 12%.

Schafft die Linke den Wiedereinzug in den Landtag? Sie stehen gerade bei 5%. Die Piraten fliegen raus

Update 3: Die Hochrechnung von 18.12 Uhr
SPD 30.6%
CDU 34.3%
Grüne 6.0
FDP 12.2%
Piraten 1.1%
Linke 5.0
AfD 7.7%

Update 4, 18.24 Uhr: Rücktritt und bestes Ergebnis
Hannelore Kraft ist von ihrem Amt mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Und: Die FDP schafft das beste Wahlergebnis aller Zeiten.

Update 5, 18.42 Uhr:
SPD 30.6%
CDU 34.3%
Grüne 6.1%
FDP 12.2%
Linke 5.0%
AfD 7.7%

Update 6: 18.57 Uhr:
SPD: 30.7%
CDU 34.2%
Grüne 6.0%
FDP 12.2%
Linke 5.0%
AfD 7.8%

Update 7: 19.53 Uhr
Wahlkreis 57 - Spitzenkandidaten René Schneider und Rainer Groß - 56 von 91 Stimmbezirken sind ausgezählt.

SPD: 39,47%
CDU: 35,65%
Grüne: 4,77%
FDP: 7,18%
Piraten: 1,20%
Linke: 4,19%
Die Partei: 0,98%

Wahlkreis 59 - Spitzenkandidaten Ibrahim Yetim und Ingo Brohl - 114 von 136 Stimmbezirken sind ausgezählt.

SPD: 42,54%
CDU: 33,94%
Grüne: 4,34%
FDP: 9,12%
Piraten: 3,65%
Linke: 6,41%

Update 8: 21.49 Uhr
Wahlkreis 57 - Endergebnis: 91 von 91 Stimmbezirken

SPD: 38,46%
CDU: 36,77%
Grüne: 4,99%
FDP: 7,63%
Piraten: 1,08%
Linke: 4,05%
Die Partei: 0,96%
AfD: 6,07%

Wahlkreis 59 - Endergebnis: 134 von 134 Stimmbezirken

SPD: 42,20%
CDU: 34,64%
Grüne: 4,35%
FDP: 9,02%
Piraten: 3,60%
Linke: 6,20%

Update 9: 22.36 Uhr
Knappe Mehrheit für Schwarz-Gelb im Land - Die aktuelle Hochrechnung der ARD von 22.27 Uhr:

CDU 33,0 %
SPD 31,5 %
FDP 12,6 %
AfD 7,3 %
Grüne 6,3 %
Linke 4,9 %
Piraten 0,9 %
Andere 3,5 %
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
60.297
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.05.2017 | 19:09  
15.129
Volker Dau aus Bochum | 14.05.2017 | 20:19  
54
Wolfgang Lange aus Herten | 14.05.2017 | 22:37  
2.827
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 15.05.2017 | 22:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.