"Ich bin verknallt in meinen Beruf!" Das Wochen-Magazin-Laufteam trainierte

Anzeige
An der Battlerope: Personal-Trainerin Sabrina Trenner in Aktion. Die 35-Jährige hat das Laufteam des Wochen-Magazins ganz schön in Form - und aus der Puste gebracht. Fotos: Heike Cervellera
 
Hängt keineswegs durch, sondern hat alles fest im Griff: Team-Mitglied Rainer Beckmann.

Wenn durchtrainierte Hobby-Sportler Muskeln spüren, deren Existenz sie vorher nur erahnten, dann hat das Training seinen Sinn erfüllt. So geschehen nach dem Zirkeltraining, das das Laufteam des Wochen-Magazins jetzt exklusiv von Personal-Trainerin Sabrina Trenner am Üttelsheimer See auf der Grenze zwischen Moers und Duisburg erhielt, um sich für den nächsten Lauf der ENNI-Laufserie, den Donkenlauf in Neukirchen-Vluyn, fit machen zu lassen. Sie, liebe Leser, könnten auch in einen solchen Genuss kommen...

Am 11. Juni geht es für die Läufer des Wochen-Magazins auf die Strecke des Donkenlaufes in Neukirchen-Vluyn; der dritte Lauf der ENNI-Laufserie nach dem Schlossparklauf in Moers und dem Sonsbecker Brunnenlauf. Abschluss der Serie ist der Xantener Citylauf, der am 16. September ansteht.

"Open Air" ging es ans Eingemachte

Die letzten Wochen und Monate haben die Läufer - rekrutiert aus den Reihen des Wochen-Magazins und dessen Lesern - fleißig trainiert, bei Wind und Wetter, draußen wie drinnen. Als Ergänzung zum Lauftraining hat die Wochen-Magazin-Laufgruppe jetzt eine ganz spezielle Trainings-Einheit genossen: "Open Air" ging es letzte Woche am Üttelsheimer See ans Eingemachte. Dafür sorgte Fitness-Trainerin und Sporttherapeutin Sabrina Trenner aus Moers. Die 35-Jährige scheuchte das Team über einen Parcours, der natürlich schweißtreibend war, aber auch für viel Spaß sorgte. Die Teilnehmer waren sozusagen "Premieren-Gäste" und durften in einem "Vorab-Preview" das ausgetüftelte Programm ihres ab 14. Juni startenden neuen Kurses "Outdoor-Fit" kennenlernen.

Hört sich einfach an, ist es aber nicht

Und das hatte es in sich: Ob Sit-ups, Liegestütze, Kniebeugen in sämtlichen Variationen, Ausfallschritte mit Gewichtsscheiben, Übungen mit dem Battlerope - an insgesamt neun Stationen ging es um Ausdauer und Kraft. "Hört sich einfach an, wenn es heißt, eine Minute lang Belastung, eine Minute Ruhephase", so die Trainerin. "Ist es aber nicht", kam es prompt lachend von Teilnehmer Heino Troska. "Eine Minute kann so lang sein. Glaubt man gar nicht." Sieht leicht aus, geht aber ganz schön auf die Kondition.
Wovon sich alle am eigenen Leib überzeugen konnten. Jeweils zu zweit ging es durch den Parcours, den Sabrina Trenner zusammengestellt hatte. Das A und O: "Wir arbeiten in diesem Programm mit dem eigenen Körpergewicht, abwechselnd werden Kraft und Ausdauer trainiert. Dieses Programm ist geeignet für Anfänger wie auch Fortgeschrittene, man braucht keine Vorkenntnisse und sogar Mutter und Tochter haben hier gemeinsam - neben dem sportlichen Erfolgserlebnis - Spaß."

"Es hat Spaß gemacht"

Stimmt: Rainer Beckmann und sein neunjähriger Sohn haben das Test-Training gemeinsam absolviert - und waren begeistert. "Es ist anstrengend, aber das soll es ja auch sein. Und vor allem macht es Laune; nicht nur, weil man es irgendwann geschafft hat, sondern auch, da es an der frischen Luft stattfindet. Einfach gut", so Rainer Beckmann, der quasi unisono für die ganze Teilnehmer-Gruppe sprach. Kein Wunder, denn die Freude, die die Kursleiterin selbst am Sport hat, überträgt sich auf ihre "Schäfchen": "Ich l(i)ebe Sport. Ich bin total verknallt in meinen Beruf." Was zu beweisen war. Der Donkenlauf kann kommen!
Am 14. Juni startet der erste "Outdoor-Fit-Kurs" am Üttelsheimer See. "Er findet dienstags von 18 bis 18.55 Uhr statt, außer, wenn es donnert und blitzt. Der Kurs ist ein zertifizierter Gesundheitskurs. Gesetzlich Versicherte können einen Zuschuss von bis zu 80 Prozent von ihrer Krankenkasse erhalten. Informationen hierzu gibt es bei Sabrina Trenner unter 01575/3558788 oder hier im Netz.

Wir verlosen einen Teilnehmer-Platz!

Das Wochen-Magazin verlost übrigens einen Platz im neuen Kurs "Outdoor-Fit" im Wert von 99 Euro, der am Dienstag, 14. Juni, beginnt und über acht Wochen dauert. Die Trainingseinheiten finden jeweils dienstags von 18 bis 18.55 Uhr statt. Treffpunkt ist der Parkplatz Sandstraße am Üttelsheimer See auf der Grenze zwischen Moers und Duisburg. Schreiben Sie uns eine kurze Mail mit dem Stichwort "Outdoor-Fit" an redaktion@wochenmagazin-moers.de und sagen uns, warum ausgerechnet Sie diesen Kurs gewinnen sollten. Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre Rufnummer mitzuteilen, denn der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt. Einsendeschluss ist der 2. Juni 2016.
1 3
3
3
3
3
3
4
3
3 4
3
3
4
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
Dirk Bohlen aus Wesel | 25.05.2016 | 20:00  
103
Karsten Schubert aus Moers | 25.05.2016 | 21:28  
164
Heike Cervellera aus Moers | 25.05.2016 | 23:48  
Monika Meurs aus Moers | 26.05.2016 | 00:32  
33.908
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 26.05.2016 | 08:22  
103
Karsten Schubert aus Moers | 26.05.2016 | 11:26  
164
Heike Cervellera aus Moers | 26.05.2016 | 11:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.