Ferien in Monheim: das beste Programm

Anzeige
Auf Haus Bürgel können Kinder und Jugendliche in den Osterferien in römische Tuniken schlüpfen, Medaillen prägen und wie die Römer Brot backen. (Foto: Anna Schwartz)
Sechsjährige beobachten Kaulquappen, Neunjährige backen Stockbrot am Lagerfeuer und Zwölfjährige sausen mit einem Schlauchboot über die Erft. In den Schulferien haben Monheimer Kinder und Jugendliche auch in diesem Jahr keine Zeit für Langeweile. Eine Übersicht mit zahlreichen Aktionen in den Osterferien von Montag, 26. März, bis Samstag, 7. April, rund um Pfingsten am Sonntag, 20. Mai, und in den Sommerferien von Montag, 16. Juli, bis Dienstag, 28. August, steht ab sofort auf der städtischen Homepage www.monheim.de zum Download bereit.

Streetart- und Graffiti-Kurs in der Kunstschule

Die Kunstschule plant in der ersten Woche der Osterferien, 26. bis 29. März, eine magische Reise „Über den Regenbogen“ für Kinder ab sechs Jahren und einen Streetart- und Graffiti-Kurs für Jugendliche ab zehn Jahren. In der ersten Woche der Sommerferien, vom 16. bis zum 20. Juli, locken die Ateliers der Kunstschule mit Farbenzauber für Kinder ab sechs Jahren. Anmeldungen werden in der Kunstschule am Berliner Ring 9, unter Telefon 951-4160, per E-Mail an kunstschule@monheim.de oder über das Anmeldeformular im Internet, www.monheim.de/kunstschule entgegen genommen.

Aktionstage auf Haus Bürgel

Das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutpferdezucht Reuter laden in den Osterferien zu Aktionstagen ein. Neun- bis Zwölfjährige können am 26. März bei einem Angebot der Biologischen Station lernen, wie man richtig Feuer macht. Im Anschluss gibt es Stockbrot. Am 27. März erfahren Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren, wer neben Grasfröschen, Erdkröten und Kaulquappen noch am Wasser lebt. In der zweiten Ferienwoche, am 3. April, lernen Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Römermuseum einen Tag im alten Rom kennen. Dabei schlüpfen sie in römische Tuniken und prägen Medaillen.

Kaltblutzucht und Römerlager

Am 4. April backen Kinder Brot wie die alten Römer. Die Kaltblutzucht Reuter lockt am 3., 4., und 5. April nachmittags die ganze Familie mit Kutschfahrten. Bevor die Fahrt durch die Kämpe beginnt, wird das Anspannen der Kaltblutpferde vorgeführt und Wissenswertes zu der alten Pferderasse erläutert. Für alle Angebote ist eine Anmeldung erwünscht. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.hausbuergel.de.

Schreiboase und Leseschaukel im Ulla-Hahn-Haus

An verschiedenen Tagen der Osterferien organisiert das Ulla-Hahn-Haus für Kinder ab vier Jahren nachmittags die Leseschaukel. In den Sommerferien werden an der Neustraße die Stifte gezückt. Vom 23. bis zum 27. Juli und vom 30. Juli bis zum 3. August experimentieren Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren in der Schreiboase mit Sprache und Literatur. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 951-4140, oder per E-Mail an ullahahnhaus@monheim.de.

Ausflüge ins Phantasialand und in den Hochseilgarten

Wem mehrtägige Angebote zu lang sind, der kann mit dem Team der städtischen Jugendförderung verschiedene Ausflüge unternehmen. In den Osterferien steht am 6. April ein Ausflug ins Phantasialand auf dem Programm. Nach Pfingsten, am Mittwoch, 23. Mai, können Jugendliche ab zwölf Jahren mit einem Schlauchboot über die Erft paddeln. In den Sommerferien geht es am 16. August in den Hochseilgarten, am 21. August in das Schwimmbad Aqua Magis in Plettenberg und am 24. August ins Phantasialand. Die Teilnahme kostet zwischen zehn und 25 Euro. Nähere Informationen zu den Ausflügen gibt es bei Jill Kessel unter Telefon (02173) 9515142.

Weitere Ausflüge und mehrtägige Jugendfreizeiten der katholischen und evangelischen Kirche, des Arbeiter-Samariter-Bunds, des Jugendclubs Baumberg und weiterer Anbieter finden sich in der Übersicht auf der städtischen Homepage www.monheim.de im Bereich „Kinder und Jugend“ unter „Ferienprogramme“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.