haus-bürgel

Beiträge zum Thema haus-bürgel

Natur + Garten
 Michael Schoch und Elke Löpke (vorne) von der Biostation freuen sich mit den Ehrenamtlern (von links) Eva Stolz, Uwe Rabe und Ines Ruth Gronwald über die Auszeichnung, die Landrat Thomas Hendele (hinten) überreichte.
Foto: Haus Bürgel

Auszeichnung der UN für die Biologische Station Haus Bürgel
Ehrenamt im Naturschutz stärken

Die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt hat die Biologische Station Haus Bürgel in Monheim für ihr Projekt "Ehrenamt im Naturschutz stärken" ausgezeichnet. Landrat Thomas Hendele durfte jetzt die Auszeichnungsurkunde an Elke Löpke und ihr Team von der Biostation überreichen. Mit dem Projekt "Ehrenamt im Naturschutz stärken" bildet die Biostation Naturinteressierte zu ehrenamtlichen Schutzgebietsbetreuern aus. Die Ehrenamtlichen helfen bei praktischen Naturschutzmaßnahmen,...

  • Monheim am Rhein
  • 14.10.20
  • 1
Reisen + Entdecken
Dieter Hupka bei Ausgrabungen.
Foto: Hupka

Archäologe spricht auf Haus Bürgel
Das Rheinland vor den Römern

Der Archäologe Dr. Dieter Hupka berichtet am Samstag, 10. Oktober, auf Haus Bürgel in Monheim über Spuren unserer Vorfahren, die über die uns vertrautere römische Vergangenheit hinausgehen. Während die römischen Wurzeln Kölns und anderer Orte weit bekannt sind, bleibt die vorrömische Eisenzeit dieser Region meist terra incognita, unbekanntes oder wenig vertrautes Gelände. Das Fundmaterial dieser Epoche scheint unspektakulär, Metallobjekte sind selten und zumeist schlecht erhalten und in...

  • Monheim am Rhein
  • 07.10.20
Kultur
Das römisches Mühle-Spiel war früher das perfekte Spiel für Ausritte und unterwegs.
Foto: Anna-Lena Weber

Jetzt anmelden für die Aktionstage
Herbstferien auf Haus Bürgel

In den Herbstferien bieten das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutpferdezucht Reuter im Rahmen der Bürgeler Aktionstage ein vielfältiges Ganztagesprogramm an. Vom 19. bis 23. Oktober erwartet die teilnehmenden Kinder von 8.30 bis 17.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm inklusive Mittagessen. Am 19. Oktober verwandeln sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Römerkinder: Gekleidet in Tuniken, gilt es eine spannende Museumsrallye zu meistern, und im Anschluss eine...

  • Monheim am Rhein
  • 01.10.20
Reisen + Entdecken
Römerkinder entdecken den Kräutergarten.Foto: Haus Bürgel/Heike Rieger

Programm auf Haus Bürgel
Sommerferien für kleine Entdecker

In den Sommerferien bieten das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutpferdezucht Reuter im Rahmen der Bürgeler Aktionstage erstmalig ein spannendes Ganztagesprogramm an. Vom 3. bis zum 7. August erwartet die teilnehmenden Kinder von 8.30 bis 17.30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm inklusive Mittagessen. Am Montag verwandeln sich die Teilnehmer zu Römerkindern: Gekleidet in Tuniken, werden Mosaike gelegt und die Steinchen eigenhändig gefärbt. Vielleicht ziert am Ende des...

  • Monheim am Rhein
  • 14.07.20
Politik
Antike und mittelalterliche Objekte, wie dieser Weihestein, liefern spannende Hinweise auf die damalige Zeit. 
Foto: Saskia Braun

Vortrag auf Haus Bürgel in Monheim
Nachrichten aus der Vergangenheit

Der Archäologe Dr. Dieter Hupka berichtet am Freitag, 26. Juni, auf Haus Bürgel in Monheim, Urdenbacher Weg, von spannenden Hinweisen, die antike und mittelalterliche Objekte liefern können. Versteckt sind solche Angaben oft in Inschriften und Kurzmitteilungen, die Aufschluss über das Leben der jeweiligen Zeit geben. Diese Mitteilungen können nicht nur Informationen darüber beinhalten, ob es sich um Weihegaben oder Alltagsgegenstände handelte, sondern auch die Namen von Herstellern oder...

  • Monheim am Rhein
  • 25.06.20
Natur + Garten
16 Bilder

Tapetenwechsel IV
Wo die Bäume nasse Füße haben: Die Urdenbacher Kämpe in Düsseldorf

Noch immer gilt: Raus in die Natur...und Abstand halten! Natur pur kann man auf einer Wanderung im Düsseldorfer Süden an der Grenze zu Monheim erleben: An einem Altrheinarm liegt die Urdenbacher Kämpe, ein besonderes Naturschutzgebiet. Weil es nicht durch Deiche geschützt ist, wird es bei Hochwaser regelmäßig vom Rhein überschwemmt. Der Altrheinarm In der typischen niederrheinischen Auenlandschaft finden sich auf 316 Hektar Kopfweiden, Feucht- und Streuobstwiesen sowie Niedermoore....

  • Düsseldorf
  • 27.03.20
  • 17
  • 4
Natur + Garten
Foto: Michael de Clerque

Aktion in der Urdenbacher Kämpe
Korbweiden geschnitten

Der Korbweidenschnitt und die Bearbeitung von Weidenruten sind Brauchtümer, die schon von alters her von Menschen betrieben wurden. Diese Tradition hat die Biologische Station Haus Bürgel wieder aufleben lassen und mit ehrenamtlichen Helfern, Erziehern und Lehrern eine Weidenschnittaktion für Kindern in der Urdenbacher Kämpe veranstaltet. Das gewonnene Material wird für Weidentunnel und –tipis sowie für Spiele und Bastelaktionen in Kitas und Schulen genutzt.Foto: Michael de Clerque

  • Monheim am Rhein
  • 28.01.20
Kultur
War das Ende der Römerzeit friedlich oder gewaltsam? Ein Vortrag gibt Auskunft.
Foto: T. Lison

Vortrag im Römischen Museum auf Haus Bürgel
Auf Spurensuche

Der Archäologe Dr. Dieter Hupka berichtet am kommenden Samstag, 9. November, von spannenden Grabungen und Funden aus Xanten. In seinem Vortrag, der um 15 Uhr im Römischen Museum auf Haus Bürgel, Urdenbacher Weg, beginnt, deutet er die Spuren der Beendigung der Römerzeit, ob der Wandel gewaltsam oder friedlich verlief. Der schwierige Übergang von der römischen Provinz Niedergermanien zu einer der zentralen Landschaften des mittelalterlichen Imperiums kann anhand von Grabungen und Funden in...

  • Monheim am Rhein
  • 04.11.19
Reisen + Entdecken
Mit römische Tuniken leben die teilnehmenden Kinder nach, wie die Kinder vor 2000 Jahren ihren Alltag bestritten haben. 
Foto: Rieger

Aktionstage in den Herbstferien auf Haus Bürgel
Abtauchen ins römische Reich

Haus Bürgel hat für die erste Herbstferienwoche Angebote im Programm, die kleine Nachwuchsforscher und römerinteressierte Schulkinder von 6 bis 12 Jahren anspricht. Für Erwachsene wird Autor und Historiker Michael Kuhn am 18. Oktober von Überlieferungen zur römischen Kulinarik berichten, Kostproben inbegriffen. Das Römische Museum lädt Kinder zwischen 9 und 12 Jahren am Montag, den 14. Oktober ein, ein echtes Grabungscamp mitzumachen. Dabei lernen sie nicht nur, was die Aufgaben von...

  • Monheim am Rhein
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand des Fördervereins (von links): Barbara Löffler, Thomas Schultes, Dirk Fischer, Heike Rieger, Thomas Mendl, Guido Krämer und Lucas Risse. Es fehlt Wolfgang Drees. Foto: Haus Bürgel
2 Bilder

Änderung des Vereinsnamens und des Vereinszwecks
Haus Bürgel: Aus Interessengemeinschaft wird Förderverein

Neuerungen, Vorstandswahlen und eine Ehrung standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft (IG) Urdenbacher Kämpe - Haus Bürgel. Der 1989 gegründete Verein betreibt seit 2003 das Römische Museum Haus Bürgel und übernimmt im Namen der NRW-Stiftung die Verwaltung des Anwesens. Bei ihrer Versammlung beschlossen die Mitglieder nun einstimmig die Änderung des Vereinszweckes und des seit 30 Jahren geführten Vereinsnamens: Aus Interessengemeinschaft wird der...

  • Monheim am Rhein
  • 04.09.19
Blaulicht
Circa 6000 Quadratmeter Ackerfläche brannten fast vollständig ab.
Foto: Feuerwehr Monheim

Acker in der Nähe von „Haus Bürgel“ abgebrannt
Monheimer Feuerwehr löscht 6000 Quadratmeter große Fläche

Kurz nach 16 Uhr wurde die Feuerwehr am Dienstag, 23. Juli, zu einem Flächenbrand in der Nähe von Haus Bürgel am Urdenbacher Weg alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine dunkle Rauchsäule deutlich sichtbar. Nach erster Erkundung konnte die Einsatzstelle östlich von „Haus Bürgel“ in Richtung Düsseldorf-Hellerhof ausgemacht werden. Dort brannten bereits mehrere hundert Quadratmeter abgeerntetes Getreidefeld, mehrere Strohballen sowie eine Ballenpresse. Die Alarmstufe wurde sofort erhöht,...

  • Monheim am Rhein
  • 24.07.19
Kultur
Der erst jüngst entdeckte Münzschatz von Sevilla umfasste mehrere prallgefüllte Amphoren.
Foto: D.Milde /Mus. Arqueológico Sevilla

Haus Bürgel lädt zum Vortrag ein
Auf Schatzsuche

Von erfolgreichen Schatzsuchen berichtet Mario Becker am Samstag, 13. Juli, 15 Uhr in Haus Bürgel und wird dabei offensichtliche und rekonstruierte Schicksale der ehemaligen Besitzer in einem bildreichen und spannenden Vortrag präsentieren. Sogenannte „Schatzfunde“ konnten in der Römerzeit durch unterschiedlichste Begebenheiten dem Boden anvertraut werden. Einfallende Germanen im dritten und vierten Jahrhundert nach Christus im Grenzgebiet der Nordwestprovinzen, der Vesuvausbruch von 79 nach...

  • Monheim am Rhein
  • 11.07.19
Kultur
Die Römischen Legionäre aus der Spätantike wissen viel zu berichten vom Leben auf Haus Bürgel.
Foto: Thomas Lison

Internationaler Museumstag am 19. Mai
Römerleben auf Haus Bürgel

Am Sonntag, 19. Mai, ist internationaler Museumstag. Zu diesem Anlass wird auf Haus Bürgel in Monheim der römische Backofen eingeheizt. Von 13 bis 17 Uhr helfen einige „echte“ Römer beim Brot backen und mahlen zuvor frisches Getreide mit der historischen Rundmühle. Zum Brot aus dem Ofen gibt es deftiges Moretum, einen traditionellen römischen Frischkäse. Auch Kaffee und Erfrischungsgetränke werden nicht fehlen. Die Römischen Legionäre aus der Spätantike wissen viel zu berichten von dem Leben...

  • Monheim am Rhein
  • 15.05.19
Reisen + Entdecken
Forschen mit Kescher und Lupe: Das "Leben im Teich" ist nur eins der vielen Mitmachprogramme für Kids in den Osterferien.
Foto: Thomas Lison

Teichsafari, Römerleben, Feuer machen, Münzen gießen
Spannende Ferien auf Haus Bürgel

Feuer machen, Römerleben, Münzen gießen In den Osterferien haben das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutpferdezucht Reuter im Rahmen der Bürgeler Aktionstage wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Bei einigen Veranstaltungen sind noch Plätze frei: Die Biologische Station gewährt viele spannende Einblicke in einem bunten Mitmachprogramm in der ersten Ferienwoche. Diese beginnt am Montag, 15. April, mit praxisnaher Anleitung wie man richtig Feuer macht,...

  • Monheim am Rhein
  • 09.04.19
Reisen + Entdecken
Im Anschluss an den Vortrag wird eine kleine Weinverköstigung geboten.
Foto: WA-Archiv

Vortrag auf Haus Bürgel am 6. April
Der Wein des Weltreichs Rom

Der Historiker, Archäologe und Buchverleger Michael Kuhn berichtet am Samstag, 6. April, auf Haus Bürgel in Monheim von der spannenden Überlieferung römischer Kulinarik und Traditionen, die bis in die heutige Zeit reichen. Dekadenz und Opulenz – dies verbindet nahezu jeder mit den Wein- und Essgelagen der Römer. Das galt aber nur für die Oberschicht. Was tranken die einfachen Menschen, die Soldaten und Bauern? Wie wurden die Weine hergestellt? Gibt es diese Weine heute noch? Trinken wir sie...

  • Monheim am Rhein
  • 31.03.19
Kultur
Hier wurde etwas geboten.
24 Bilder

Tag der offnen Tür - Haus Bürgel

Mit einem Shuttlebus konnte man vom Benrather Bahnhof aus das Haus Bürgel erreichen. Dort ist das Römische Museum und eine Biologische Station untergebracht. Man konnte an diesem Tag das Museum ohne Eintrittspreis besichtigen. Ich habe mit meinem Rolli darauf verzichtet und fotografiert, was sonst noch sehenswert war. Viel Spaß beim Betrachten meiner Impressionen. Anmerkung: Alle gezeigten Personen waren einverstanden fotografiert zu werden und haben auch der Veröffentlichung zugestimmt.

  • Monheim am Rhein
  • 09.09.18
  • 11
  • 14
Natur + Garten
Das Haus Bürgel bietet den Kindern ein umfangreiches Ferienprogramm und es sind noch Plätze frei.

Freie Plätze bei einigen Ferienangeboten des Haus Bürgel

In den Osterferien haben das Römische Museum, die Biologische Station und die Kaltblutpferdezucht Reuter im Rahmen der Bürgeler Aktionstage ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Auf einigen Veranstaltungen sind noch Plätze frei: Am Mittwoch, 26. März, steht im Programm der Biologischen Station der Mikrokosmos Kompost im Mittelpunkt. Kinder von acht bis zwölf Jahren erfahren eine Menge über die Tierarten, die in einem Komposthaufen leben. Die dreistündige Veranstaltung findet...

  • Monheim am Rhein
  • 20.03.18
Kultur
Haus Bürgel: Das ehmalige römische Auxiliarkastell war einer der Heeresstandorte auf dem  Niedergermanischen Limes. Foto: Stefan Pollmanns

Haus Bürgel bald UNESCO-Weltkulturerbe?

Die Grenze des römischen Imperiums ist das größte lineare Denkmal in Europa. Der Niedergermanische Limes bildete einen wesentlichen Teil dieser Grenze: Entlang des antiken Rheinufers reihten sich die Standorte des niedergermanischen Heeres auf einer Länge von 385 km auf. Ein Standort war das ehemalige römische Auxiliarkastell Haus Bürgel. Steve Bödecker vom LVR-Amt für Bodendenkmalpflege ist Koordinator der Welterbe-Bewerbung für Nordrhein-Westfalen. Er referiert am Samstag, 3. März, über...

  • Düsseldorf
  • 24.02.18
  • 1
Kultur
Auf Haus Bürgel können Kinder und Jugendliche in den Osterferien in römische Tuniken schlüpfen, Medaillen prägen und wie die Römer Brot backen.

Ferien in Monheim: das beste Programm

Sechsjährige beobachten Kaulquappen, Neunjährige backen Stockbrot am Lagerfeuer und Zwölfjährige sausen mit einem Schlauchboot über die Erft. In den Schulferien haben Monheimer Kinder und Jugendliche auch in diesem Jahr keine Zeit für Langeweile. Eine Übersicht mit zahlreichen Aktionen in den Osterferien von Montag, 26. März, bis Samstag, 7. April, rund um Pfingsten am Sonntag, 20. Mai, und in den Sommerferien von Montag, 16. Juli, bis Dienstag, 28. August, steht ab sofort auf der städtischen...

  • Monheim am Rhein
  • 14.02.18
Kultur
Auch in diesem Jahr bietet das Haus Bürgel wieder viele verschiedene Angebote an.

Monheim: Haus Bürgel bietet abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm an

Das gemeinsame Veranstaltungsprogramm vom Römischen Museum, der Biologischen Station und Kaltblutzucht Reuter umfasst zwischen Februar und Juli 24 Veranstaltungen. Darunter sind spannende Vorträge, abwechslungsreiche Führungen, kreative Workshops und gemütliche Planwagenfahrten für Groß und Klein. Die traditionelle Vortragsreihe des Römischen Museums, Baumberger Weg 2, bietet im ersten Halbjahr fünf Vorträge aus verschiedenen wissenschaftlichen Richtungen. Am Samstag, 3. März, referiert...

  • Monheim am Rhein
  • 25.01.18
Natur + Garten
14 Bilder

Mit dem Fahrrad nach Haus Bürgel und in die Urdenbacher Kämpe.

Tolles Wetter machte diese Radtour über den Anleger in Urdenbach zu Haus Bürgel möglich. Die dort stattfindene Ausstellung über die Römerzeit sicherlich für viele Menschen hochinteressant. Mein Fahrt ging weiter rüber zur Urdenbacher Kämpe. Unberührte Natur und keine gemähten Wiesen. Es war beeindruckend. Welch eine Luft und welch betörender Duft. Das Rad wurde geschoben und diese Umgebung genossen. Ein Weg der nur zu empfehlen ist. Leider war ich nur mit dem Handy unterwegs.

  • Düsseldorf
  • 05.06.17
  • 2
  • 2
Natur + Garten

Führung durch die Urdenbacher Kämpe

Am Sonntag, 7.Mai, führt der Auen-Erlebnis-Begleiter Ralf Meinhold durch die Urdenbacher Kämpe. Naturverbundene können die verschiedene Wiesentypen, die schrittweise Rheinverlagerung sowie Wissenswertes über das ehemalige Römerkastell und jetzige Haus Bürgel erfahren. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Wanderparkplatz Baumberger Weg am Ortsausgang von Urdenbach (Piel’s Loch). Die dreistündige Führung kostet 5 Euro. Eine Anmeldung bei Ralf Meinhold unter Tel.: 700 91 61 oder unter der...

  • Düsseldorf
  • 28.04.17
  • 2
Überregionales
Bruno  Benzrath (M.), stellvertretender Vorsitzender der Interessengemeinschaft Urdenbacher Kämpe - Haus Bürgel, führte die Gewinner durch das Römische Museum. Foto: de Clerque
2 Bilder

Ferienaktion Haus Bürgel: Alltag in der Römerzeit

Auf eine Zeitreise ins 4. Jahrhundert begaben sich die Gewinner der Wochen-Anzeiger-Ferienaktion auf Haus Bürgel. Das Gelände wird heute dreifach genutzt: Als landwirtschaftlicher Betrieb, als Biologische Station und als Museum. Letzteres bot unseren Lesern einen Ausflug in die Römerzeit – unter sachkundiger und unterhaltsamer Führung von Bruno Benzrath, Mitglied der Interessengemeinschaft Urdenbacher Kämpe. Der Rhein war damals die Grenze zwischen dem linksrheinischen römischen Reich...

  • Monheim am Rhein
  • 19.08.16
Natur + Garten
Landrat Thomas Hendele, Elke Löpke, Dr. Heinz Günter Nösler, Umweltdezernentin Helga Stulgries, Andreas Haubrok, Dr. Volkard Wille und Bürgermeister Daniel Zimmermann auf dem neuen Steg hinter Haus Bürgel.Foto: Michael de Clerque

AuenBlicke – spannendes Naturerlebnis

Auen entwickeln und Auen erleben“ ist jetzt von der Biologischen Station Haus Bürgel erfolgreich abgeschlossen worden. Von September 2012 bis zum Mai 2105 sind in dem Projekt zahlreich Ideen umgesetzt worden Der Naturraum Urdenbacher Kämpe wurde in den letzten drei Jahren ökologisch und touristisch aufgewertet Es ist der Lebensraum von Grünspecht, Gartenrotschwanz, Hohltaube und auch Wiesel, Iltis und Igel leben im Grün der Urdenbacher Kämpe. Sogar Seiden- und Nachtreiher gehören zu den...

  • Hilden
  • 19.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.