Archäologe spricht auf Haus Bürgel
Das Rheinland vor den Römern

Dieter Hupka bei Ausgrabungen.
Foto: Hupka
  • Dieter Hupka bei Ausgrabungen.
    Foto: Hupka
  • hochgeladen von Bea Poliwoda

Der Archäologe Dr. Dieter Hupka berichtet am Samstag, 10. Oktober, auf Haus Bürgel in Monheim über Spuren unserer Vorfahren, die über die uns vertrautere römische Vergangenheit hinausgehen.

Während die römischen Wurzeln Kölns und anderer Orte weit bekannt sind, bleibt die vorrömische Eisenzeit dieser Region meist terra incognita, unbekanntes oder wenig vertrautes Gelände.
Das Fundmaterial dieser Epoche scheint unspektakulär, Metallobjekte sind selten und zumeist schlecht erhalten und in den Museen findet man kaum umfassende Informationen zu den jüngeren Metallzeiten. Dabei lassen sich auch aus unauffälligen Befunden wichtige Rückschlüsse über Siedlungs- und Wirtschaftsweise der einheimischen Bevölkerung vor Ankunft der Römer gewinnen.

Anmeldung

Beginn der Veranstaltung am 10. Oktober ist um 15 Uhr, der Teilnahmepreis beträgt 7 Euro inklusive eines Getränkes. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon (02173) 9518930 (werktags 9.30 bis 16 Uhr) oder per Mail an hausbuergel@monheim.de.

Autor:

Bea Poliwoda aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen