Monheim am Rhein - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Detlev Garn.
Foto: Michael de Clerque

Projekt der "Rheinwiesen-Farm" in Monheim-Baumberg
Alles Gute für die Bienen

Zum Welt-Bienentag gab es beim Projekt "Rheinwiesen-Farm" eine ganz besondere Aktion. Detlev Garn hat bienenfreundliche Rosen, Schleierastern ,Weidenruten und Weidenstecklinge (gezogen aus dem Schnittgut von Haus Bürgel) vor dem Eingang der Farm an der Deichstraße in Monheim-Baumberg verschenkt. Die Aktion erfolgte in Zeiten von Corona natürlich kontaktlos. Wer wollte, konnte das Projekt finanziell unterstützen. Für Spenden gab es einen kleinen Bienenkorb am Eingangstor. Es war bereits der...

  • Monheim am Rhein
  • 01.06.20
  •  1
  •  1
Auf dem Foto (von links nach rechts): Die Leiterin des Naturschutzzentrums, Karin Blomenkamp, setzt die Pflänzchen im Beisein vom Eva Hornhardt, Dezernentin des Kreises Mettmann, Dirk Sondermann, Geschäftsführer der Kompostierungsanlage KDM und Helga Willmes, Abfallberaterin der Stadt Erkrath, in die Erde.

Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“
Über 3700 Kinder machen mit

Im Rahmen des Wettbewerbs „Vom Kompost zum Kürbis“ der Abfallberatungen des Kreises Mettmann und der angehörigen Städte wurden jetzt die ersten Pflänzchen in die Beete gesetzt. Das Naturschutzzentrum Bruchhausen in Erkrath und das Umweltbildungszentrum in Heiligenhaus hatten sich bereit erklärt, für geschlossene Kitas und Grundschulen Kürbispflänzchen vorzuziehen und dann zu verteilen. Normalerweise wird dies von den Kindern der teilnehmenden Grundschulen und Kitas selbst gemacht. Bei...

  • Hilden
  • 24.05.20
Der Lückenschluss des Wanderweges ist rund 250 Meter lang.
Foto: André Schade

Projekt in der Urdenbacher Kämpe beendet
Lückenschluss für Wanderweg

Die im Rahmen des Projektes "Auenblicke" von der Biologischen Station Haus Bürgel ausgewiesene Wanderroute rund um die Urdenbacher Kämpe führt vor allem über bereits vorhandene Wege; doch im Grenzbereich zu Düsseldorf gab es noch eine rund 250 Meter lange Lücke. Die ist nun geschlossen. Dort verlief die Wanderroute bisher nur über einen Trampelpfad. Die tiefliegenden Teile der Wiese sind zumindest im Herbst und Winter sehr nass und wie der anschließende Trampelpfad nur schlecht begehbar. Um...

  • Monheim am Rhein
  • 24.05.20
 Noch sieht man in der Erde nicht viel, in wenigen Wochen blüht hier aber eine bienenfreundliche Blumenwiese.
Foto: Pascal Kaudewitz

Blumenwiese im Monheimer Rheinbogen angelegt
Was wächst denn da?

Während die Schelmenturm-Rutsche wieder jubelnd in Beschlag genommen wird, strecken auf der Wiese daneben vorsichtig die ersten Lilien ihre Köpfe aus dem Boden. Im Landschaftspark Rheinbogen in Monheim haben städtische Gärtnermeister eine 300 Quadratmeter große Blumenwiese für Bienen und Insekten angelegt. Um die Pflanzen zu schützen, appelliert die Stadt an alle kleinen und große Besucherinnen und Besucher, die Fläche nicht zu betreten. „Da wir erst im Herbst wieder mit einer größeren...

  • Monheim am Rhein
  • 14.05.20
Auch Roland Giebner (rechts) vom Gocart-Verleih neben dem Rheinbogen-Wasserspielplatz und der Skaterbahn am Schützenplatz: hat ab sofort wieder geöffnet.
Foto: Michael de Clerque

Die Absperrbänder sind weg
Freie Fahrt auf Monheims Spielplätzen

Endlich sind die Absperrbänder weg und die Spielplätze in Monheim und Baumberg wieder freigegeben. Es gilt vor allem: gegenseitige Rücksichtnahme und ein Mindestabstand von 1,5 Metern von Begleitpersonen, sofern sie nicht aus einer Familie oder einer häuslichen Gemeinschaft stammen. Über die Corona-Lockerungen freut sich auch Roland Giebner vom Gocart-Verleih neben dem Rheinbogen-Wasserspielplatz und der Skaterbahn am Schützenplatz: Auch er hat ab sofort wieder geöffnet (Infos...

  • Monheim am Rhein
  • 13.05.20
Einen Brief mit Kürbiskernen haben alle Einrichtungen erhalten.

Wettbewerb im Kreis Mettmann startet nun doch
Kürbis trotz Corona

3743 Kinder in 200 Gruppen aus 82 Einrichtungen, wie Kitas, Grundschulen, Offenen Ganztagsschulen, Umwelt- und Garten-AGs aus den Städten des Kreises Mettmann hatten sich zur Teilnahme am Wettbewerb "Vom Kompost zum Kürbis" angemeldet. Dann kam Corona. "Trotz der Schließungen haben sich viele Kindergärten und Schulen zwischenzeitlich gemeldet und sich gewünscht, am Wettbewerb teilnehmen zu können. Deshalb haben die Abfallberater der Städte und des Kreises als Veranstalter sich entschieden,...

  • Hilden
  • 13.05.20
Symbolbild: Peter H auf Pixabay

Sauerländischer Gebirgsverein gibt Tipps
Wandern in Zeiten von Corona

Das Wanderprogramm des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV) steht still. Alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Aber im Hintergrund wird intensiv das zweite Halbjahr vorbereitet. Doch gerade jetzt im Frühling ist es draußen wunderschön: zu schade, um daheim zu bleiben. Die Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem, weswegen sich jeder so oft es geht in der Natur bewegen sollte. Viele Mitglieder im SGV gehören zu der Risikogruppe der Älteren, die besonders gefährdet ist....

  • Monheim am Rhein
  • 11.05.20
Wasser marsch! Auch der Spielplatz im Landschaftspark Rheinbogen darf ab Donnerstag wieder bespielt werden.
Foto: Thomas Lison

Am Donnerstag geht´s auch in Monheim los!
Endlich wieder spielen

Gemäß der jüngsten NRW-Landesverordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 dürfen auch in Monheim aab Donnerstag, 7. Mai die Spielplätze im Stadtgebiet wieder genutzt werden. Die dort seit Wochen flatternden Absperrbänder werden im Laufe des Mittwochs durch die Städtischen Betriebe entfernt. Lediglich die Begleitpersonen der Kinder haben nach der Landesverordnung dann untereinander noch weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu gewährleisten, sofern sie...

  • Monheim am Rhein
  • 05.05.20
Die Monheimer Lokalhelden verschenken insgesamt 850 Paprika-Pflanzen an Kundinnen und Kunden.
Foto: Stadt Monheim

Aktion der Monheimer Lokalhelden
Paprika zu verschenken

Kleine Paprika-Pflanzen bringen den Spanien-Urlaub jetzt direkt auf die heimische Fensterbank. Insgesamt 17 Monheimer Lokalhelden verschenken ab sofort bei jedem Einkauf kleine Pflanzen an Kundinnen und Kunden. Die 850 Pflanzen sollten ursprünglich beim abgesagten Frühlingsfest am vergangenen Wochenende zum Start der spanischen Europawoche verteilt werden. „Die Pflanzen haben wir vor einigen Monaten bestellt, da waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie noch nicht absehbar“, erklärt Petra...

  • Monheim am Rhein
  • 30.04.20
Symbolbild: Pixabay

Wertstoffhof in Monheim bleibt weiterhin geöffnet
Grünschnittannahme wechselt

Der Wertstoffhof und die Grünschnittannahmestelle im Monheimer Rheinbogen sind seit Montag wieder geöffnet. Bei den aktuellen Regelungen und Öffnungszeiten bleibt es auch in der kommenden Woche. „Die Öffnung hat gut funktioniert, auch dank des disziplinierten Verhaltens der Bürgerinnen und Bürger“, sagt Manfred Hein, als Leiter der städtischen Bauverwaltung auch für die Abfallentsorgung zuständig. Ab Mai ist die Grünschnittannahmestelle wieder wie gewohnt am Kielsgraben. Von Montag, 27....

  • Monheim am Rhein
  • 25.04.20
Die Rapsblüte und viele andere blühende Pflanzen in Feld und Wald lockt die heimischen Wanderimker zu den Äckern im Kreis Mettmann.
2 Bilder

Heimische Bienen leisten wertvolle Bestäubungsarbeit
Wanderimker im Kreis Mettmann unterwegs

Trotz des Coronavirus können sich die heimischen Imker voll und ganz der Pflege ihrer Bienen widmen. "Die Bestäubungsleistung durch die Bienen und die darauf beruhende Produktion pflanzlicher Nahrungsmittel und die Produktion des Nahrungsmittels Honig muss möglichst ohne Einschränkung gewährleistet bleiben“, so Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in einem Brief an dem Präsidenten des Deutschen Imkerbundes, Torsten Ellmann. Gerade der Kreis Mettmann ist mit seinen leuchtend...

  • Hilden
  • 19.04.20
Für Grünschnitt gibt es eine eigene Sammelstelle auf dem Wanderparkplatz an der Bleer Straße.
Foto: Manfred Richter/Pixabay
2 Bilder

Monheimer Wertstoffhof öffnet an zwei Stellen und mit neuen Regelungen
Grünschnitt und Sperrmüll werden wieder angenommen

Zur Eindämmung des Coronavirus war in den vergangenen Wochen auch der Wertstoffhof in Monheim geschlossen. Ab Montag, 20. April, sind sowohl der Wertstoffhof als auch eine Sammelstelle für Grünschnitt wieder erreichbar. Die Verwaltung appelliert jedoch an alle Bürgerinnen und Bürger, sich weiterhin verantwortungsvoll zu verhalten und Stoßzeiten zu meiden. Die Annahmestellen öffnen nur für Monheimerinnen und Monheimer, die ihre Personalausweise bereithalten sollten. Um den Verkehr zu...

  • Monheim am Rhein
  • 17.04.20
Insektentränke mit Kleingeröll, Moos und Zweigen.

Monheimer Artenschutzinitiative möchte dem Insektensterben entgegenwirken
Grünflächen optimieren

Es ist Frühling und im Zuge der Corona-Pandemie halten sich momentan viele Menschen in ihren Gärten und auf ihren Balkonen auf und gestalten diese. Die Monheimer Artenschutzinitiative (MOA) möchte hier einen Impuls setzen und den Bürgern eine einfache Möglichkeit ans Herz legen, wie man mit wenig Aufwand und sehr geringen Kosten die eigenen "Grünflächen" artenschutzmäßig optimieren und so etwas gegen das allgemeine Insektensterben tun kann. Hier kann eine Insektentränke - auch Kinder freuen...

  • Monheim am Rhein
  • 11.04.20
  •  1
  •  1
Joachim Steen, Gartencenter Heidehof aus Langenfeld Wiescheid, und Jürgen Olbrich, Olbrich Garten- und Landschaftsbau aus Monheim (v.l.), berieten die Leser des Wochen Anzeigers rund um Rasen, Neubepflanzung, richtige Düngung und Balkonbegrünung.

Experten des Wochen Anzeigers stehen mit Rat zur Seite
Das grüne Telefon

Pünktlich zum Frühlingsbeginn stehen die Gärtner des grünen Telefons für die Aktion des Wochen Anzeigers mit ihrem fachlichen Können rund um Garten und Balkon zur Verfügung. Hilden/Monheim/Langenfeld.Vor allem der Rasen steht bei den Anrufern des grünen Telefons ganz oben auf der Frageliste. An den Hörern geben unsere Experten, Jürgen Olbrich, Olbrich Garten- und Landschaftsbau aus Monheim, und Joachim Steen, Gartencenter Heidehof aus Langenfeld Wiescheid, Tipps für die grüne Oase. "Moos...

  • Hilden
  • 28.03.20
Symbolbild: MW auf Pixabay

Monheimer Sammelstelle am Kielsgraben bleibt geschlossen
Grünschnitt wird nicht angenommen

Die Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus wirken sich auch auf die Abfallentsorgung in Monheim aus. Seit rund einer Woche ist der Wertstoffhof zum Schutz der Bürger und Beschäftigten der Awista, die den Wertstoffhof im Auftrag der Stadt betreibt, geschlossen. Auch die zusätzliche Sammelstelle für Grünschnitt, die im April auf dem Kielsgraben gestanden hätte, wird nun nicht eingerichtet. Erfahrungsgemäß gibt es an der Annahmestelle bis zu 1500 Grünschnitt-Anlieferungen pro Tag. "Bei...

  • Monheim am Rhein
  • 26.03.20
Auch tierische Frühlingsfotos sind willkommen.
Aktion
4 Bilder

Zeigt her Eure Frühlingsbilder!
Wir freuen uns auf Fotos der aufblühenden Natur

Die Natur blüht auf. Habt Ihr den Zauber der Natur mit der Kamera festgehalten? Dann zeigt uns doch bitte Eure Aufnahmen! Foto-Aktion bis Sonntag, 19. April Bis Sonntag, 19. April, freuen wir uns über schöne Fotos- egal, ob Blumen und Insekten, Aufnahmen von Euren tierischen Freunden in der Natur oder Bilder vom Familienausflug. Hochladen oder schicken Die Foto können hier auf Lokalkompass.de unter dem Artikel hochgeladen werden. Alternativ: redaktion@wochenanzeiger-langenfeld.de...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.03.20
  •  3
  •  2
Heute stehen die Gärtner zwischen 17 und 18.30 Uhr für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.
2 Bilder

Gärtner geben Tipps und Tricks
Heute Grünes Telefon nutzen

Es ist wieder Zeit für das grüne Telefon des Wochen Anzeigers: Am heutigen Mittwoch, 18. März, stehen die Garten- und Pflanzenexperten Jürgen Olbrich und Sven Steen von 17 bis 18.30 Uhr Rede und Antwort für Fragen unserer Leser. Jürgen Olbrich ist unter Telefon (02173) 972940 erreichbar.Seine Spezialthemen: Licht und Wasser in Garten, Bewässerungssysteme, Gehölzrückschnitt. Sven Steen gibt Rat unter Telefon (02173) 972942. Seine Fachgebiete: Rasen, Garten- und Kübelpflanzen und...

  • Hilden
  • 18.03.20
Beate Koch will Schreibinteressierte zu eigenen Texten inspirieren.
Foto: Robert Poorten

Workshop in der Monheimer Natur
Verborgene Worte bergen

Buchsteine und Wutsteine faszinierten Ulla Hahn in ihrer Kindheit am Rhein ebenso wie die Natur - unter anderem mit ihren Wetterphänomenen. Die Heimat und Werke der Autorin bieten inspirierende Bilder. Das Ulla-Hahn-Haus an der Neustraße bietet ab dem 14. März an drei Samstagen (weitere Termine 28. März und 25. April) von 10 bis 15 Uhr einen Workshop für Erwachsene an. Beate Koch will dabei Schreibinteressierte auf den Spuren der Autorin zu eigenen Werken inspirieren. Je nach Wetterlage...

  • Monheim am Rhein
  • 11.03.20
Die Feinstaubbelastung in China scheint seit Ausbruch des Coronavirus gesunken zu sein. Das ergaben Messungen.

Feinstaub weltweit eines der größten Gesundheitsrisiken / Folgen des Coronavirus:
Rückgang der Feinstaubwerte über China

Seit China seine Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus gestartet hat, beobachtet der CopernicusAtmosphärenüberwachungsdienst einen Rückgang der Feinstaubwerte. Das teilt der Europaticker mit.   Seit der Coronavirus COVID-19 im vergangenen Dezember in der Hubei Provinz in China ausgebrochen ist, unternehme die chinesische Regierung alles, um eine größere Verbreitung des Virus zu verhindern. Verkehr und Industrie liefen daher in den zurückliegenden Wochen stark eingeschränkt....

  • Hilden
  • 05.03.20
Zum 15. Mal hatte die CDU Monheim zur Rheinufersäuberung eingeladen.
Foto: Michael de Clerque

CDU Monheim sammelt 120 Säcke mit Müll
„Sauberes Rheinufer“mit Rekordbeteiligung

Insgesamt 45 große und kleine Helfer fanden sich am vergangenen Samstag zur 15. Rheinufersäuberung der CDU Monheim auf dem Schützenplatz ein. Dazu „Wir hatten dieses Jahr mit einer höheren Beteiligung als sonst gerechnet. Die Sensibilität der Bevölkerung für Umweltthemen ist enorm gestiegen. Viele merken, dass hier ein echter Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet werden kann", so Angela Linhart, stellvertretende CDU-Vorsitzende und Koordinatorin der Aktion. Auh Lars van der Bijl,...

  • Monheim am Rhein
  • 04.03.20
Fleißig in Baumberg: Rund rund 40 Kubikmeter Müll wurden eingesammelt.
Foto: Michael de Clerque

Großreinemachen am Baumberger Rheinufer
Bürgerverein zählte viele Helfer

Zum 42. Mal hat der Baumberger Allgeneine Bürgerverein (BAB) am vergangenen samstag zur traditionellen Rheinufersäuberung eingeladen - zavon zum 25. Mal gemeinsam mit dem Urdenbacher Bürgerverein. Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen ging es morgens vom Parkplatz am Aalschocker los. Etwa 80 Personen aus Baumberg machten mit. Vom Kielsgraben bis hinter dem Campingplatz wurde gereinigt und Müll eingesammelt. Dann übernahmen die Urdenbacher mit gut 100 Personen bis an die Grenze zu...

  • Monheim am Rhein
  • 04.03.20
Naturpädagoge Frank Gennes bringt einige Insekten aus dem Regenwald mit.
Foto: Frank Gennes

Interaktive Ausstellung in der Monheimer Bibliothek
Insekten zum Anfassen

Stabschrecken, tropische Käfer, Zwerg-Asseln und Riesen-Schnecken krabbeln am Samstag, 7. März, in die städtische Bibliothek. Von 10 bis 13 Uhr organisiert Naturpädagoge Frank Gennes von der Monheimer Artenschutz-Initiative MOA an der Tempelhofer Straße 13 eine interaktive Ausstellung. Der tropische Regenwald ist ein einzigartiger Lebensraum. Immer feucht, immer warm und oft sehr dunkel bietet er eine Heimat für unzählige Tiere, Pflanzen und Pilze. Frank Gennes erklärt, wie das Ökosystem...

  • Monheim am Rhein
  • 03.03.20
Der Java-Buschelster, ein Singvogel der in Indonesien vom Aussterben bedroht ist.
Foto: EAZA

Sammelaktion in Monheim für bedrohte Singvögel
Ferngläser gesucht

Die Monheimer Artenschutz-Initiative MOA unterstützt den Zoo Köln beim Sammeln von ausgemusterten Ferngläsern und Fernrohren. Gemeinsam mit der EAZA, dem Europaweiten Netzwerk der Zoos und Schauaquarien, werden diese nach Südostasien vermittelt. In Indonesien angekommen finden sie ihre endgültige Bestimmung in der Umweltbildung. Ziel ist es, der einheimischen Bevölkerung die Schönheit ihrer Vogelwelt in der Natur zu zeigen und den massenhaften kommerziellen Fang von Singvögeln...

  • Monheim am Rhein
  • 26.02.20
Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Vortrag in Monheim zum Klimawandel
Wie konnte es so weit kommen?

Der Klimawandel ist inzwischen zentrales Thema der politischen Debatte, sowohl national als auch international. Er ist eine potentielle Bedrohung. Aber wie konnte es so weit kommen? Und ist das alles tatsächlich so dramatisch? Im Vortrag "Klimawandel: Ursachen und Folgen" wird Dr. Volker Ossenkopf-Okada vom Physikalischen Institut der Universität Köln diese und andere Fragen zum Thema am Dienstag, 18. Februar, behandeln. Beginn bei freiem Eintritt im Bergischen Saal des Rathauses ist um...

  • Monheim am Rhein
  • 14.02.20
  •  2
  •  1

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.