Monheim am Rhein - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Bei der Vogel-Zählung geht es nicht um exakte Bestandszahlen aller Vögel, sondern vielmehr darum, Häufigkeiten und Trends von Populationen zu ermitteln. Das ist wichtig vor allem nach dem "Amsel-Sterben" 2018.
Foto: Beate Mainz

Naturschutzbund Monheim sucht freiwillige Helfer
Vogel-Zählung am Wochenende

Kommendes Wochenende vom 10. bis 12. Mai findet deutschlandweit die 15. "Stunde der Gartenvögel" statt. Diese Vogel-Zählung ist wichtig, um ein möglichst genaues Bild von der Vogelwelt unserer Städte und Dörfer zu erhalten. Dabei geht es nicht um exakte Bestandszahlen aller Vögel, sondern vielmehr darum, Häufigkeiten und Trends von Populationen zu ermitteln. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund des im Jahr 2018 wieder sehr aktiven Usutu-Virus ("Amsel-Sterben") interessant. Jeder kann...

  • Monheim am Rhein
  • 08.05.19
Wer am Sonntag, 12. Mai, früh aufsteht, wird in der Auenlandschaft mit einem vielfältigen Vogelkonzert in der Morgendämmerung belohnt.
Foto: Thomas Lison

Monheimer Volkshochschule organisiert spannende Exkursionen
Die heimische Vogelwelt entdecken

 Im Mai sind viele Vogelarten ganz besonders aktiv. Bei zwei Exkursionen der Monheimer Volkshochschule können Kinder und Erwachsene am 11. und 12. Mai die heimische Vogelwelt erleben. Kinder streifen am Samstag durch den Knipprather Wald, erwachsene Frühaufsteher können am Sonntag Vogelstimmen in der Morgendämmerung erleben. Beim Ausflug „Wir entdecken die Vögel“ (Kursnummer 19S8431) lädt der zertifizierte Waldpädagoge Michael Knott am Samstag kleine und große Abenteurer zu einem...

  • Monheim am Rhein
  • 06.05.19
Der historische Kräutergarten auf Haus Bürgel. 
Foto: Kreisverwaltung Mettmann

Noch freie Plätze bei der Neanderland-Erlebnistour
„Kräuter früher und heute“

Heilpflanzen erkennen, Gerichte würzen und von historischem Kräuteranbau lernen: Am Mittwoch, 22. Mai, findet die Neanderland-Erlebnistour „Kräuter früher und heute“ statt. Während der geführten Bustour erfahren die Teilnehmer mehr über heimische Gewächse am Wegesrand und wie sie sich im Alltag in Hausapotheke und Küche einsetzen lassen. Eine geschmackliche Kostprobe beim Mittagsimbiss ist inklusive. Für die Tour, die je nach Zustiegsort ab 8.30 Uhr beginnt, sind noch Plätze frei. Erster...

  • Monheim am Rhein
  • 03.05.19
Symbolbild: Michael Siebert auf Pixabay

Vortrag im Monheimer Grevel-Haus
Insektensterben und Vogelschwund

Der Frauentreff der evangelischen Kirchengemeinde Monheim lädt am Dienstag, 7. Mai, um 19.30 Uhr zu einem Gesprächsabend mit dem Thema "Der stumme Frühling - Insektensterben und Vogelschwund" ins Johann-Wilhelm-Grevel-Haus, Falkenstraße 2, ein. Gäste sind willkommen. Weitere Infos gibt es unter Telefon (02173) 52713.

  • Monheim am Rhein
  • 02.05.19
Symbolbild: Dar1930 auf Pixabay

Vielfältig und bunt
Tage der „Offenen Gartenpforte“

Ob ländlicher Bauerngarten oder Naturgarten, weitläufiger Privatpark oder mediterraner Garten die Aktion „Offene Gartenpforte“ zeigt, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist. Am 18./19. Mai, 15./16. Juni, 20./21. Juli und am 14./15. September ist der Besuch der Gärten möglich. Rund 100 Haus- und Villengärten, Park- und Kleingartenanlagen, Stauden- und Gehölzgärten öffnen allein im nördlichen Rheinland ihre Gartentore. Im Kreis Mettmann werden 16 Gartenbesitzer...

  • Monheim am Rhein
  • 30.04.19
  •  1
  •  1
Zwischen verschiedenen Grillplätzen bildet ein vier Meter hohes Kletter-Ei das neue Herzstück der Monheimer Bürgerwiese.
2 Bilder

Neue Fläche mit Grillplätzen, Spielgeräten und Sportbereich soll im Herbst eröffnet werden
Umgestaltung der Monheimer Bürgerwiese beginnt

Auf die Monheimer Bürgerwiese ziehen herausfordernde Klettergerüste, eine Rutsche und ein riesiges Kletter-Ei. In den kommenden Tagen beginnt die Umgestaltung des Naherholungsgebiets für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Monheimer Süden. 850.000 Euro werden in die Umgestaltung investiert, für weitere 150.000 Euro wird eine Toilettenanlage angeschafft. Im März 2017 wurden im Rahmen einer Bürgerbeteiligung Ideen für die Neugestaltung der Fläche gesammelt. Auch Kinder aus der...

  • Monheim am Rhein
  • 24.04.19
Auch auf dem Wasserspielplatz im Monheimer Rheinbogen kann nach Herzenslust geplanscht werden.
Foto: Thomas Lison

Wasser marsch auf den Monheimer Spielplätzen!
Feucht-fröhliche Oster-Feiertage

Gute Nachrichten rechtzeitig vor den Oster-Feiertagen: Die beiden Monheimer Wasserspielplätze im Landschaftspark Rheinbogen an der Kapellenstraße und an der Brandenburger Allee sind voll aktiviert. Es kann nach Herzenslust geplanscht werden. Angesichts der guten Wetterprognosen, es werden bis zu 25. Grad erwartet, wird das vor allem junge Familien freuen.

  • Monheim am Rhein
  • 18.04.19
Eltern und Kinder sammlen gemeinsam Müll.
Symbolbild: Christoph Schütz auf Pixabay

Aktion im Berliner Viertel in Monheim am 16. April
Eltern und Kinder sammeln Müll

Am Dienstag, 16. April, findet im Berliner Viertel in Monheim eine Müll-Sammelaktion für Eltern und Kinder statt. Los geht es um 15 Uhr. Treffpunkt ist die Kindertagesstätte Max und Moritz, Oranienburger Straße 18/20 (Eingang gelbes Haus). Gesammelt wird Unrat im Gebiet rund um die Kita. Für die kleinen Müllexperten gibt es im Anschluss an die Aktion Medaillen und einen gemeinsamen Spielplatzbesuch mit Picknick.

  • Monheim am Rhein
  • 15.04.19
 (nj) 

Einweihung_Spielplatz_Helene_Lange_Straße.JPG 
BU: Bei der offiziellen Spielplatzeinweihung überzeugten sich unter anderem auch zweiter stellvertretender Bürgermeister Lucas Risse (hinten Mitte), Achim Wieghardt (links daneben), Abteilungsleiter im Bereich Kinder, Jugend und Familie, und dessen Bereichsleiterin Simone Feldmann (rechts neben Lucas Risse) von der gelungenen Neugestaltung.
Foto: Norbert Jakobs

Gelände an der Helene-Lange-Straße in Monheim-Baumberg wurde für 370.000 Euro umgestaltet
Best-Noten für neuen Spielplatz

Eine multifunktionale Feinasphaltfläche samt Streetballkorb und Hockeytore, Kombinationsspielanlagen, Trampoline und mehr - der umgestaltete städtische Spielplatz an der Helene-Lange-Straße in Monheim-Baumberg kann sich wahrlich sehen lassen. Jetzt wurde er offiziell eingeweiht. Und die Kinder gaben der Spielfläche Bestnoten. 370.000 Euro hat es sich die Stadt kosten lassen, den Spielplatz umzugestalten. Kinder und Anwohner wurden bei den Planungen miteinbezogen. "Das Ergebnis kann sich...

  • Monheim am Rhein
  • 15.04.19
Die Aktion stärkt die Grasnarbe.
Foto: Stadt Monheim

Monheimer Deich wird gedüngt
Pflanzengerecht und geruchsneutral

Die Grasnarbe ist für den Deich wichtig. Sie dient als Schutz vor Erosion durch Wind und Wasser. Außerdem erhöht sie die Stabilität. Zur Stärkung der Grasnarbe wurde sie im Auftrag der Stadt in dieser Woche nach einer Bodenanalyse pflanzengerecht gedüngt. Die Aktion mit Kunstdünger ist geruchsneutral. Im Sommer und Herbst erfolgen weitere Düngungen.Foto: Stadt Monheim

  • Monheim am Rhein
  • 04.04.19
Die Kompost-Abgabe an Privatpersonen ist kostenlos.
Symbolbild: Joke van der Leij auf Pixabay

Komposthumus aus dem Kreis Mettmann
Wertvoller Nährstofflieferant für den Garten

Das Frühjahr zeigt sich in voller Blüte und die Gartenbesitzer wollen ihre Gärten auf die neue Saison vorbereiten.Wertvolle Nährstoffe für den Boden liefert dabei der regelmäßig zu Beginn des Frühlings von der Kompostierungsgesellschaft des Kreises Mettmann und der Stadt Düsseldorf (KDM) bei der Kompostierungsanlage in Ratingen-Breitscheid, an der Deponie in Langenfeld-Immigrath und auf den Recyclinghöfen der Städte Erkrath und Wülfrath angebotene Komposthumus. Die Abgabe an Privatpersonen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.04.19
Bienen sollen sich in Monheim wohl fühlen.
Foto: cocoparisienne auf Pixabay
2 Bilder

Gärtnermeister setzen tausende neue Bäume, Sträucher und Stauden
Bienenfreundliches Monheim

In den kommenden Tagen ziehen tausende neue Bäume, Sträucher und Stauden ins Stadtgebiet. Nach dem Winter haben die städtischen Gärtnermeister mit zahlreichen Neupflanzungen begonnen. Unter anderem im Landschaftspark Rheinbogen, an der Fußgängerunterführung an der Heinestraße und am Baumberger Kleingartenverein „Knipprather Busch“ in der Loheck werden insgesamt mehr als 45 neue Bäume, 1200 Sträucher und 14.700 Stauden gepflanzt. Beliebte Sorten Im Landschaftspark Rheinbogen haben die...

  • Monheim am Rhein
  • 29.03.19
Archiv-Foto: Michael de Clerque

Fährbetrieb startet am 30. März
Mit dem "Piwipper Böötchen" über den Rhein

Am kommenden Samstag, 30. März, nimmt das "Piwipper Böötchen" - nach gründlicher Werft-Inspektion mit einigen kleinen technischen Verbesserungen - den Fährbetrieb über den Rhein für Personen und Fahrräder zwischen Monheim und Dormagen wieder auf. Bis Mitte Oktober ist die Fähre an jedem Wochenende und an allen Feiertagen jeweils von 10.30 bis 18.00 Uhr unterwegs. Der Fahrpreis liegt unverändert bei zwei Euro pro Person (mit oder ohne Fahrrad), Kinder (ab zehn Jahren) zahlen die...

  • Monheim am Rhein
  • 26.03.19
Matilda, die 2018 in Düsseldorf gefundene Europäische Sumpf-Schildkröte.
Foto: Frank Gennes

Spannender Nabu-Vortrag über die Europäische Sumpf-Schildkröte
Rette sie, wer kann!

Am Donnerstag, 21. März, findet im Museum für Naturkunde Benrath, Benrather Schloßallee 102, um 19 Uhr ein Vortrag über die Aktivitäten des Naturschutzbundes (Nabu) Monheim zum Schutz der Europäischen Sumpf-Schildkröte statt. Anlass sind zwei Fundtiere aus Hilden und Düsseldorf im vergangenen Jahr. Im Mittelpunkt des Abends steht die Europäische Sumpfschildkröte, die einzige ursprünglich in Deutschland vorkommende Art. In Nordrhein-Westfalen ist sie seit geraumer Zeit ausgerottet, wird...

  • Monheim am Rhein
  • 20.03.19
Foto: Michael de Clerque

CDU Monheim macht Frühjahrsputz am Rhein
Über 50 Säcke voller Unrat und Müll

Von Gut Ödstein bis zum Kapellchen hat die Monheimer CDU mit rund 30 Helfern das Rheinufer von Müll und Unrat befreit. Am Ende kamen über 50 blaue Säcke zusammen, gefüllt vor allem mit vielen Überbleibseln von Grillfesten am Rhein. Nach getaner Arbeit stand für alle Helfer ein Imbiss bereit. Die Monheimer CDU ruft seit gut einem Jahrzehnt zur Rheinufersäuberung auf.

  • Monheim am Rhein
  • 19.03.19
Der Landkreis Mettmann warnt Hundebesitzer. In den vergangenen Montaen sind mehrere mit Staupe infizierte Füchse gefunden worden. Nur eine Impfung kann den eigenen Vierbeiner vor der tödlichen verlaufenden Infektion schützen. Menschen sind nicht gefährdet.

Nur geimpfte Hunde sind vor dem Virus sicher
Vorsicht: Staupe im Landkreis Mettmann

Nach dem Fund eines toten Fuchses mit positivem Staupebefund in Heiligenhaus zu Beginn des Jahres wurden jetzt im Rahmen des Tollwutmonitorings auch in Ratingen und Haan insgesamt drei Füchse mit Staupebefund aufgefunden. Das Veterinäramt des Kreises mahnt alle Hundebesitzer zur Vorsicht. Die hochansteckende Krankheit verläuft bei vielen Tieren, insbesondere bei Hunden, häufig tödlich. Sie tritt auch bei anderen Fleischfressern wie Füchsen, Waschbären, Mardern oder Wölfen, auf. Die...

  • Hilden
  • 18.03.19
Die weltweite Aktion beinhaltet im Kern das symbolische Lichtausschalten insbesondere an markanten Gebäuden.
Foto: WA-Archiv

Earth Hour am 30. März
Aktionstag in Monheim zum Schutz des Klimas

Auch in diesem Jahr unterstützt die Stadt Monheim wieder die Earth Hour, den seit dem Jahr 2007 jährlich Ende März stattfindenden, internationalen Aktionstag zum Schutz des Klimas. Am Samstag, 30. März, gibt es von 20.30 bis 21.30 Uhr in Kooperation mit dem örtlichen Naturschutzbund Deutschland (NABU) wieder ein buntes Programm auf dem Rathausvorplatz. So wird ein Lagerfeuer in einer Feuerschale entzündet. Von der Stadtverwaltung und vom NABU werden Informationen zum Thema Klimaschutz und zu...

  • Monheim am Rhein
  • 18.03.19
Finn, Lukas, Valeria und Kreismitarbeiter Frank Wirth beim Krötenzaunaufbau. Während des FÖJ erlenern sie handwerkliches Geschick.
Foto: Kreis Mettmann

Jetzt bewerben für ein freiwilliges ökologisches Jahr im Kreis Mettmann
Gutes tun, Natur erleben

Das freiwillige ökologische Jahr beim Kreis Mettmann (FÖJ) bringt den Teilnehmern Spaß und es ist ein Jahr voller Erfahrungen und Eindrücke. Vor und nach der Krötenwanderung haben die Teilnehmer des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) des Kreises Mettmann Hochsaison. Das haben Finn, Lukas, Valeria und der Kreismitarbeiter Frank Wirth zusammen mit ihrem Betreuer Robert Scheuß vor einigen Wochen erlebt, als sie Krötenzäune aufstellten. Denn die Erdkröten und Frösche nehmen auf dem Weg von...

  • Monheim am Rhein
  • 13.03.19
Foto: Michael de Clerque

Rheinufersäuberung in Baumberg erfolgreich abgeschlossen
BAB sammelt 30 Kubikmeter Müll ein

Zusammen mit dem Urdenbacher Bürgerverein hatte der Baumberger Allgemeine Bürgerverein (BAB) wieder zur traditionellen Rheinufersäuberung in Baumberg eingeladen. Etwa 100 Helfer, darunter Mitglieder der Jägerschaft Monheim/Baumberg und der Baumberger Hippegarde, sammelten rund 30 Kubikmeter Müll ein. "Weil der Rhein in diesem Jahr noch kein Hochwasser hatte, hielt sich die Menge an angeschwemmtem Unrat im Normalbereich", so der BAB-Vorsitzende Helmut Heymann. "Deutlich zugenomen hat jedoch der...

  • Monheim am Rhein
  • 12.03.19
Foto: WA-Archiv
2 Bilder

Zeit für das grüne Telefon des Wochen Anzeigers
Leser fragen - Experten antworten

Es ist wieder Zeit für das grüne Telefon des Wochen Anzeigers: Am kommenden Donnerstag, 14. März, stehen die Garten- und Pflanzenexperten Heike Stock (Berghausener Blumentopf), Jürgen Olbrich (Olbrich Garten- und Landschaftsbau) und Sven Steen (Gartencenter Heidehof) in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr Rede und Antwort für Fragen unserer Leser. Rufen Sie an! Heike Stock Telefon: 02173 / 9729 -41 Themen: - Zimmerpflanzen - Topf- und Kübelpflanzen - Pflanzenschutz Jürgen...

  • Hilden
  • 09.03.19
Archiv-Foto: Michael de Clerque

Rheinufersäuberung in Baumberg
Großreinemachen beim BAB

Traditionelle Mitmachaktion Am Samstag, 9. März, findet die traditionelle Rheinufersäuberung des Baumberger Allgemeinen Bürgervereins (BAB) statt. Diese Veranstaltung wird wie immer in den letzten Jahren zusammen mit dem Urdenbacher Bürgerverein durchgeführt. Es gibt allerdings einen neuen Treffpunkt: 9.30 Uhr auf dem Parkplatz am Kielsgraben. Mitzubringen sind Handschuhe, Säcke zum Einsammeln werden bereit gestellt. Nach der Säuberungsaktiongibt es Suppe und Getränke als kleines Dankeschön....

  • Monheim am Rhein
  • 06.03.19
Archiv-Foto: Michael de Clerque

Rheinufersäuberung in Monheim
Großreinemachen bei der CDU

Am Samstag, 9. März, ist es wieder so weit: Von 9 bis 12 Uhr treffen sich Mitglieder der CDU Monheim und engagierte Bürger wieder zur Rheinufersäuberung auf dem Schützenplatz Am Werth. Das Rheinufer soll von Gut Ödstein bis zum Kapellchen vom angeschwemmten Müll befreit werden. Mitzubringen sind festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe. Nach getaner Arbeit steht für alle Helfer ein kleiner Imbiss bereit.

  • Monheim am Rhein
  • 06.03.19
Bürgermeister Daniel Zimmermann (Mitte) weiht gemeinsam mit Simone Feldmann, Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Familie, Fritz-Ulrich Axt vom Bereich Bauwesen und vielen kleinen Sumpffischern und Sumpfmonstern die neue Spielfläche mit dem Thema „Das Leben im Sumpf“ ein.
Foto: Birte Hauke

Neue Fläche an der Wilhelm-Leuschner-Straße in Baumberg eröffnet
Kleine Sumpffischer erobern Spielplatz

Die Expedition durch den Sumpf beginnt direkt hinter der Kurve der Wilhelm-Leuschner-Straße in Monheim-Baumberg. Zwischen Seerosen und Fröschen führt ein schmaler Stelzenpfad aus Rohrkolben durch den Morast – kein Problem für die Sumpffischerinnen und –fischer der Armin-Maiwald-Schule. Bei der offiziellen Einweihung der umgestalteten Spielfläche testeten die Schüler begeistert die vielen neuen Geräte. Unter dem Motto „Das Leben im Sumpf“ hat die Stadt für rund 88.000 Euro eine spannende...

  • Monheim am Rhein
  • 19.02.19

Pflege und Artenschutz
Neue Maßnahmen in der Urdenbacher Kämpe

In der Urdenbacher Kämpe werden in Kürze landschaftspflegerische Maßnahmen umgesetzt. Diese zielen auf die Förderung geschützter Lebensraumtypen und Arten ab. So werden stellenweise Hecken und Säume gepflegt sowie Zäune zur Fortsetzung bzw. Ausdehnung der Beweidung erneuert. Im Bereich der Bürgeler Wiesen werden 20 Hybridpappeln entnommen, um die Situation des nördlich angrenzenden Feuchtgrünlands zu verbessern. Die hohen Bäume beschatten die Feuchtwiese von Süden her sehr stark und führen...

  • Monheim am Rhein
  • 25.01.19

Beiträge zu Natur + Garten aus