Monheim am Rhein - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

4 Bilder

Beratung und Betreuung durch Akurat Immobilien
"Verkaufserfolg ist kein Zufall"

Wer seine Immobilie erfolgreich verkaufen möchte oder ein neues Zuhause sucht, ist bei Patrick Lampenscherf und seinem Team in den besten Händen. Das Immobilienmaklerbüro AKURAT Immobilien Lampenscherf überzeugt mit professionellen Leistungen für Eigentümer: Von der ersten Beratung bis zur vollständigen Abwicklung von Verkäufen und Vermietungen bieten die Immobilienprofis ihren Kunden die besten Voraussetzungen, Interessenten zu erschließen und eine zeitnahe Abwicklung ihrer Veräußerung zu...

  • Monheim am Rhein
  • 29.05.20

WILLKOMMEN IM SÜDLICHEN KREIS METTMANN
Unternehmen in Monheim am Rhein stellen sich vor

Monheim am Rhein ist ein florierende Stadt im südlichen Kreis Mettmann. Die Nähe zu Köln und Düsseldorf, die gute Wirtschaftskraft und eine attraktive Verkehrsanbindung machen Monheim am Rhein attraktiv für die rund 43000 Einwohner, aber auch für Unternehmen. So ist der Gewerbesteuersatz in NRW nirgendwo niedriger. Entsprechend beliebt ist der Standort bei Gewerbetreibenden. Was die Unternehmen zu bieten haben, lesen Sie hier.

  • Monheim am Rhein
  • 27.05.20
Die autonomen Busse sind seit März im Linienverkehr unterwegs.
Foto: Michael de Clerque
3 Bilder

Wirtschaftsminister Peter Altmaier ehrt Monheimer Projekt
Auszeichnung für den autonom fahrenden Bus

"Reallabore - Testräume für Innovation und Regulierung" nennt sich eine Auszeichnung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Um sie zu erhalten, kann man sich bewerben. Doch gewinnen tut man nicht mal eben so. Allein für dieses Jahr gab es 125 Bewerbungen. Aber in drei Kategorien gibt es nur jeweils drei Sieger. Und einer davon ist Monheims Projekt der autonomen Busse. Bürgermeister Daniel Zimmermann, Detlef Hövermann, Geschäftsführer von Monheims Bahnen (BSM), sein Betriebsleiter...

  • Monheim am Rhein
  • 27.05.20
Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale informiert über die Anfragen-Highlights des Jahres 2019.

Arbeitsschwerpunkte 2019
Verbraucherzentrale Langenfeld zieht Bilanz

Die Verbraucherzentrale Langenfeld blickt auf das Jahr 2019 zurück. Prepaid-Kreditkarten, die sich nach der Bestellung via Internet nicht als finanzielle Soforthilfe, sondern als kostenträchtiges Zahlungsmittel entpuppten. Energieversorger, die Kunden mit unzulässigen Preiserhöhungen überrumpelten. Haustürverkäufer, die angesichts der bevorstehenden Fusion von Unitymedia und Vodafone zum Abschluss überflüssiger Verträge für den Fernsehempfang drängten. Und wenn etwas schieflief, wo...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.05.20
Anzeige
Das Immobilienmaklerbüro AKURAT Immobilien Lampenscherf überzeugt mit professionellen Leistungen für Eigentümer: Von der ersten Beratung bis zur vollständigen Abwicklung von Verkäufen und Vermietungen bieten die Immobilienprofis ihren Kunden die besten Voraussetzungen, Interessenten zu erschließen und eine zeitnahe Abwicklung ihrer Veräußerung zu erzielen.

"Wir machen das für Sie"
Immobilienbüro Lampenscherf: Professionelle Beratung und Betreuung

Wer seine Immobilie erfolgreich verkaufen möchte oder ein neues Zuhause sucht, ist bei Patrick Lampenscherf und seinem Team in den besten Händen. Das Immobilienmaklerbüro AKURAT Immobilien Lampenscherf überzeugt mit professionellen Leistungen für Eigentümer: Von der ersten Beratung bis zur vollständigen Abwicklung von Verkäufen und Vermietungen bieten die Immobilienprofis ihren Kunden die besten Voraussetzungen, Interessenten zu erschließen und eine zeitnahe Abwicklung ihrer Veräußerung zu...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.05.20
Eine tarifliche Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen wurde wegen der derzeit unabsehbar schwierigen Situation für Betriebe des Kfz-Gewerbes nicht beschlossen.

Tarifabschluss im Kfz-Gewerbe NRW
Verzicht auf Entgelderhöhung

Die Tarifvertragsparteien im nordrhein-westfälischen Kfz-Gewerbe haben auf die aktuellen Herausforderungen in der Corona-Pandemie reagiert und mit einer Ausweitung der Arbeitszeitflexibilisierung eine Alternative zur Kurzarbeit geschaffen. Hierauf einigten sich der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes NRW und die Christlichen Gewerkschaft Metall (CGM) in einem Ergänzungstarifvertrag. Bis zum 31.Dezember darf die wöchentliche Arbeitszeit zwischen 10 und 60 Stunden betragen. Arbeitszeitkonto...

  • Hilden
  • 21.05.20
In der kommenden Woche wird an der Raststätte Ohligser Heide gebaut. Betroffen ist auch die Tankstelle, die keinen Kraftstoff verkaufen kann.

Kein Sprit an der Tank-und-Rast-Anlage Ohligser Heide in Fahrtrichtung Frankfurt
Baustelle auf der A3

Auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle Solingen führt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg im Rahmen der Gesamtinstandsetzung weitere Bauarbeiten aus. In der Zeit von Montag, 18. Mai, bis Freitag, 19. Juni, saniert der Landesbetrieb die Gasse auf der Tank-und-Rast-Anlage Ohligser Heide zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle Solingen in Fahrtrichtung Frankfurt. In dieser Zeit wird der Tankstellenbetrieb eingestellt. Sofern das...

  • Hilden
  • 13.05.20
Die 260 Mitarbeiter des Hildener Fleischzerlegebetriebes Vion werden auf Corona getestet.

Landesweite Corona-Tests in Schlacht- und Fleischzerlegebetrieben
Kreisgesundheitsamt testet bei Hildener Vion

Nach einer Häufung von Corona-Infizierten bei einem Schlachtbetrieb in Coesfeld hatte das Land Nordrhein-Westfalen am Wochenende angeordnet, dass sämtliche Mitarbeiter von Schlachtbetrieben in NRW zu testen seien. Zwar gibt es im Kreis Mettmann keine derartigen Schlachtbetriebe, allerdings befindet sich in Hilden ein größerer Fleischzerlegebetrieb der Firma Vion, und auch dieser Betrieb unterliegt der Testanordnung, teilt der Kreis mit. Nachdem das Kreisgesundheitsamt am Wochenende gemeinsam...

  • Hilden
  • 11.05.20
Im vorübergehenden Domizil wird der gewohnte Service auf größerer Fläche geboten.
Foto: Katja Schott

Vom Rathauscenter zur Heinestraße
Post in Monheim ist umgezogen

Die städtische Tochtergesellschaft Monheimer Einkaufscentren arbeitet an der Revitalisierung des Rathauscenters. Dazu gehört auch eine Kernsanierung des Bereichs, in dem bisher die Post-Lotto-Filiale war. Diese ist nun vorübergehend umgezogen an die Heinestraße 9 (zwischen Apotheke und neuapostolischer Kirche). Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 13 Uhr. Im vorübergehenden Domizil wird der gewohnte Service auf größerer Fläche geboten. Nach...

  • Monheim am Rhein
  • 08.05.20
Am Dienstagmittag war der symbolische Start für den Abriss. Auf dem Foto sind neben Bürgermeister Daniel Zimmermann (2.v.l.) unter anderem WSG-Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Greßmeyer (3.v.l.) und Geschäftsführer Gisbert Schwarzhoff (2.v.r.) zu sehen.
Foto: Engin Altinova

Der Abriss in Monheim beginnt
"Hammerschlag" für neue Wohnungen

„Platanenhöfe“ nennt sich ein nahezu barrierefreies Projekt der Wohnungs- und Siedlungs-GmbH (WSG) an der Vereins- und Mittelstraße sowie am Gartzenweg. 37 Wohnungen wurden bereits modernisiert. Nun beginnt die nächste Phase: Die Abrissarbeiten zweier Gebäude aus den 1950er-Jahren. Der viergeschossige Neubau umfasst dann 61 Wohnungen und das Angebot einer Kindertagespflege. Am Dienstag war der erste „Hammerschlag“ mit Bürgermeister Daniel Zimmermann, WSG-Aufsichtsratsvorsitzendem Bernhard...

  • Monheim am Rhein
  • 06.05.20
Monheims Feuerwehr mit Leiter Torsten Schlender (Mitte) nahm die Desinfektionsmittel der Firma Bayer entgegen.
Foto: Feuerwehr
2 Bilder

Pösamo und Bayer stellen Schutzkleidung und Desinfektionsmittel zur Verfügung
Helfen in der Corona-Krise

Die ortsansässigen Firmen Pötz & Sand (Pösamo) sowie Bayer haben sich in der derzeitigen Corona-Krise für die Monheimerinnen und Monheimer mit Schutzkleidung und Desinfektionsmittel eingebracht. Die Verteilung geschieht vor allem in Kooperation mit Monheims Feuerwehr. Die auf Ketten, Seile, Drahtbiegeteile und Zubehör spezialisierte Firma Pösamo, ansässig an der Frohnstraße, organisierte mehrere tausend Schutzmasken und stellte sie der Stadt zur Verfügung. Mitorganisator Emil Drösser...

  • Monheim am Rhein
  • 04.05.20
Köln Freier Wähler fordert Maskenpflicht für Köln. Ähnlich wie das bereits in anderen Städten, sowie in Bayern flächendeckend der Fall ist. Die Wirtschaft könne so besser wieder in Gang kommen.

Köln / Freie Wähler
Bezirksvertreter fordert sofortige Maskenpflicht und die Öffnung gastronomischer Betriebe unter Auflagen.

„Die Stadt Jena hat sie die Maskenpflicht bereits umgesetzt. einige Bundesländer ebenfalls. Das macht Sinn und ermöglicht Spielräume für mehr Freiheit in der Krise.“ Kommunalpolitiker Torsten Ilg von den FREIEN WÄHLERN ist in Sorge, Gerade in seinem Bezirk Rodenkirchen, leidet die Gastronomie enorm unter der Corona-Krise. Deswegen fordert er die sofortige Maskenpflicht, auch um die Öffnung der Betriebe zu erwirken: „Die Gastronomie am Rhein liegt quasi im Sterben. Aber nicht nur dort....

  • Monheim am Rhein
  • 21.04.20
  •  1
Friseur-Meisterin Steffi Spielberger hat den Empfangsbereich ihres Salons mit Plexiglas abgeschirmt. Um den nötigen Abstand zwischen den Bedienstühlen zu ermöglichen, wurde ein zusätzlicher Platz geschaffen.
6 Bilder

Der langsame Weg aus der Krise
Schrittweise zurück in den Geschäftsalltag

Der persönliche Kontakt und Gespräche mit den Kunden - das vermissen auch die Händler und Dienstleister in Monheim und Langenfeld. Ab Montag sollen sie schrittweise wieder in den Berufsalltag zurückkehren. Mit mehr oder weniger großen Einschränkungen. Die Monheimer Friseur-Meisterin Steffi Spielberger muss mit der Öffnung ihres Salons laut Vorgaben noch bis zum 4. Mai warten. Sie hat keinerlei Einnahmen. Die Kosten laufen weiter. "Das schlägt mir aufs Gemüt, denn wir machen unseren Job...

  • Monheim am Rhein
  • 18.04.20
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  •  1
Symbolbild: Thanasis Papazacharias auf Pixabay

Info und Service von Monheims Energieversorger MEGA
Neue Internetseite geht an den Start

Strom, Erdgas, Multimedia, E-Mobilität : Das breite Angebot von Monheims kommunalem Energieversorger und Dienstleister MEGA fasst jetzt eine noch übersichtlichere Internetseite zusammen. Unter www.mega-monheim.de finden Geschäfts- und Privatkunden ab sofort zahlreiche Informationen und nützliche Services. Optisch fügt sich die neue Internetseite in das gemeinsame Corporate Design mit der Stadt ein. So wird nicht nur die Verbindung zur Stadt sondern auch allen Monheimern betont. „Wir tragen...

  • Monheim am Rhein
  • 15.04.20
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Hefe des Monheimer Unternehmens Uniferm wird nun direkt an Monheims Edeka-Märkte geliefert.

Lokale Kooperation in Monheim sichert Hefe-Versorgung
Schnell und unkompliziert

Angesichts der Corona-Pandemie schließen Uniferm und die Monheimer Edeka-Märkte unter Mitwirkung der städtischen Wirtschaftsförderung eine Liefervereinbarung. In den vergangenen Wochen war auch im Monheimer Einzelhandel das Angebot an frischer Backhefe schnell vergriffen. Aufgrund von Problemen in den Lieferketten konnten die Regale oft nicht sofort wieder aufgefüllt werden. Und das, obwohl die Produktion von Hefe beim Monheimer Unternehmen Uniferm auf Hochtouren läuft. Die städtische...

  • Monheim am Rhein
  • 13.04.20
  •  1
  •  1
Pflanzen und Ernten auf den Feldern mit „Hygiene-Extras“: „Fließendes Wasser zum regelmäßigen Händewaschen ist Pflicht – und das übliche Mobil-WC ohne Wasseranschluss damit tabu“, fordert die Agrar-Gewerkschaft IG BAU.

Wegen Corona fehlen Hilfskräfte in der Landwirtschaft / Für Saisonkräfte gilt: Abstand und Händewaschen – Mobil-WC ist tabu
Gesundheit von Erntehelfern schützen

Was auf den heimischen Feldern wächst, ist gefragte Ware im Kreis Mettmann: „Regionale Produkte stehen ohnehin hoch im Kurs. Dazu kommt noch, dass während der Corona-Pandemie frisches Obst und Gemüse sowieso gut gehen – als Alternative zu den auf Vorrat gekauften Raviolidosen und Tütensuppen. Und natürlich als Rohstoff für die Lebensmittelindustrie“, sagt Uwe Orlob von der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Düsseldorf. Allerdings hätten viele Landwirte in der Region ein Problem, das sich durch...

  • Monheim am Rhein
  • 11.04.20
Margit Conzen-Münch arbeitet im Sanitätshaus Buchbender.
3 Bilder

Corona-Krise: Wochen Anzeiger sprach mit Selbstständigen
Wie geht es weiter?

Wie kommen Selbstständige in Monheim und Baumberg aktuell über die Runden? Der Wochen Anzeiger hat sich umgehört. "Mit der Schließung der Schulen hatte ich auf einmal eine Welle von Anfragen. Alle meine Schüler wollten Fahrstunden nehmen“, erinnert sich Fahrlehrerin Petra Bremer. Doch nur wenige Tage später kam Mitte März auch der Shutdown für ihre Monheimer Fahrschule. Für ihre festangestellte Fahrlehrerin hat sie Kurzarbeit beantragt, die Verträge ihrer beiden Bürokräfte auf Minijobbasis...

  • Monheim am Rhein
  • 06.04.20
"Soforthilfen werden ab heute ausgezahlt". Das gab NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart heute in Düsseldorf bekannt. Foto: Land NRW/F. Wiedemeier

Corona-Krise: Bereits 320.000 Kleinunternehmen in NRW haben Antrag auf Soforthilfe gestellt
Ab heute wird ausgezahlt

Seit sechs Tagen können von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmen und Freiberufler Soforthilfen von Land und Bund beantragen. 320.000 Anträge wurden laut Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) bereits gestellt, 300.000 bewilligt. Seit dem heutigen Donnerstag werden die ersten Gelder (bis maximal 25 Tsd Euro) ausgezahlt. Das gab Pinkwart am Vormittag in Düsseldorf bekannt. "Wir wollten schnell und unbürokratisch sein, das ist uns auch gelungen", zog der Minister Zwischenbilanz....

  • Essen-Süd
  • 02.04.20
  •  4
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  •  14
Damit der Einkaufskorb nicht leer bleibt: Beschäftigte in der Ernährungsindustrie und im Lebensmittelhandwerk arbeiten aktuell auf Hochtouren. Darauf weist die Gewerkschaft NGG hin. Es gibt keinen Engpass an Lebensmitteln. Hamsterkäufer sorgen für die leeren Regale.

Lebensmittelindustrie arbeitet am Limit: 1.700 Beschäftigte im Kreis Mettmann
Gewerkschaft: „Arbeitszeitvorschriften wegen Corona nicht aushebeln“

Sie sorgen für Nachschub im Supermarkt: Die rund 1.700 Menschen, die im Kreis Mettmann in der Lebensmittelindustrie arbeiten, leisten in der Coronavirus-Pandemie einen entscheidenden Beitrag dafür, dass Essen und Trinken nicht knapp werden. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. „Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie schon seit Wochen an der Tagesordnung. Die Menschen arbeiten am Limit, damit Aldi, Lidl, Rewe, Edeka & Co....

  • Hilden
  • 01.04.20
Was ist für ein Home Office nötig, welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein? Antworten gibt es beim kostenlosen Webinar der IHK.

IHK bietet kostenloses Webinar am Donnerstag / Jetzt anmelden
Home Office leicht gemacht

Homeoffice ist nicht nur in Zeiten der Corona-Pandemie eine gute Lösung, um Beschäftigten das örtlich flexible Arbeiten zu ermöglichen. Doch welche technischen und persönlichen Voraussetzungen müssen gegeben sein? Darauf antwortet die IHK während eines kostenlosen Webinars am kommenden Donnerstag. "Am 2. April werden wir in einem Online-Special auf Fragen zum Thema Homeoffice in KMU eingehen und viele relevante Informationen anbieten" teilt die IHK mit. Gemeinsam mit der IHK Düsseldorf...

  • Hilden
  • 31.03.20
Wer die Monheimer Gastronomie weiterhin unterstützen möchte, kann online Gutscheine kaufen.
Grafik: Stadt Monheim

Einzelhandel, Dienstleistungen und Gastronomie kämpfen mit finanziellen Verlusten
Monheimer Lokalhelden mit Gutscheinen unterstützen

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, mussten auch viele Händler, Dienstleistende, und Gastronomen der Monheimer Lokalhelden ihre Türen schließen. Nicht alle können den finanziellen Verlust über kontaktlose Lieferungen auffangen. Trotzdem müssen Mieten, Gehälter und Lieferanten bezahlt werden. Wer den Monheimer Einzelhandel, Dienstleistungen und die Gastronomie weiterhin unterstützen möchte, kann unter www.monheimer-lokalhelden.de jetzt Gutscheine kaufen. "Für viele geht es jetzt...

  • Monheim am Rhein
  • 26.03.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.