Grüne: Großes Lob für Mülheimer Netzangebot

Anzeige

Bronze für Mülheim und das bei 395 Mitbewerbern. So das Ergebnis des Checks der Grüne-Landtagsfraktion zum Bürger-Angebot von Städten und Gemeinden im Netz.

Hinter Spitzenreiter Bonn und Köln landete die Stadt auf dem Siegertreppchen. Wie schon im Vorjahr werteten die Landtagsgrünen gemeinsam mit Open Data-Experten die Angebote der NRW-Kommunen aus. Dies in den Bereichen E-Government (schnelle und unkomplizierte Erledigung von Verwaltungsvorgängen von zu Hause aus), Open Government (Einbindung bei Entscheidungsprozessen oder Anliegenmanagement) und Open Data (Transparenz der Rathäuser, proaktive Infoweitergabe). Hinzu kam die Bewertung von Barrierefreiheit und Mehrsprachigkeit.

Lob erhielt Mülheim insbesondere für den Kita-Finder mit Voranmelde-Funktion, die Reservierung des Wunsch-Kfz-Kennzeichens, die Online-Leihe der Bibliothek, die Hunde-Anmeldung, Terminvereinbarungen und das Online-Fundbüro.

Fraktionssprecher Tim Giesbert „Das ist ein wirklich gutes Ergebnis. Dank an alle Beteiligten in der Stadtverwaltung.“

Der Sprung von Platz elf im letzten Jahr auf nunmehr drei zeige, so Hubert Niehoff, Sprecher der Grünen im Ausschuss für Bürgerangelegenheiten, dass die Verantwortlichen stets weiter an der Optimierung des Systems arbeiteten. Das sei vorbildlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.