"Heimathelden"

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Schloss Broich | Die Mülheimer "Heimathelden" eröffneten am Freitag das dreitägige Musik-Event unter freiem Himmel im historischen Schlosshof.



Freitag 18 Uhr

Alexa Wichner und Peter Kroll-Ploeger eröffnen die „Heimathelden“.

Die Beiden können einem schon fast leidtun. Es ist immer undankbar als Erster auf die Bühne zu gehen, zu einem Zeitpunkt, da viele noch arbeiten. Eine bezaubernde Stimme, vielseitige Musikstile …ein Ohrenschmaus.
Stephan Voigt alias Instinktsteve überzeugt mit seiner Soul-Hip-Hop-Sprache
in Deutsch.
Extrem laute jazzige Mischung aus Rock Pop präsentiert die Gruppe „The Sworm“.
Ein Gastauftritt von Marc Stender folgt, der in Berlin lebt, aber immer wieder gerne seine Heimatstadt besucht. Er musste sich
bereits bei der Pro7-Castingshow „Popstars“ beweisen.
Gemeinsam mit seiner Band „Lastrel (LAut STark RElevant gibt er deutschen Rock/Pop zum Besten. Es geht um Liebe, Heimweh und Sehnsucht, Freunde und Freude.

Den Abschluss machte die Band Adriano Ba Tolba Orchestra. Die Big Band sorgte für swingende Beine auf dem zwischenzeitlich
gut besuchten Innenhof des Schlosses.

Gute Laune pur – von den paar Regentropfen ließ sich niemand abhalten den Jungs zuzuhören.

Ein gelungener Abend mit dem „Nachwuchs“ aus Mülheim.


Text Beate Jenke
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.