BAMH besorgt wegen Outlet-Center in Duisburg

Anzeige
„Die Stadt leidet schon heute unter zunehmenden Leerstand in ihrer Mitte. Wir haben die Sorge, daß durch ein Outlet-Center in Duisburg weitere Kaufkraft aus Mülheim abgezogen wird“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende des BAMH, Ramona Bassfeld. Daher habe man jetzt für den Wirtschaftsausschuß eine Anfrage zu dem Thema gemacht. Der Bürgerliche Aufbruch will u.a. wissen, ob die Stadt und in welcher Weise bereits angehört und beteiligt worden ist in Bezug auf dieses Planungsvorhaben auf dem ehemaligen Loveparade-Gelände in Duisburg. Zudem, so Baßfeld, wolle man wissen, wie die Stadt mögliche Auswirkungen für die Mülheimer Innenstadt aber auch das RRZ , insbesondere aber für das neue Stadtquartier, beurteilt. “Schließlich kann erwirtschaftetes Geld nur einmal ausgegeben werden“, so die Stadtverordnete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.