Genuss unter freiem Himmel - Kulinarischer Treff öffnet Donnerstag

Anzeige
Idyllisch in den Ruhranlagen gelegen lockt der Kulinarische Treff jedes Jahr viele Besucher an. (Foto: PR-Foto Köhring/AK)
 
(Foto: Lokomotiv Fotografie)

Ob frische Felsenaustern, Hirschburger oder süße Blaubeerpfannkuchen: Jedes einzelne Gericht der 13 teilnehmenden Gastronomen des Kulinarischen Treffs ist ein Highlight für sich und überzeugt vor allem im Zusammenspiel mit dem einzigartigen Ambiente direkt am Fluss. Von Donnerstag bis Sonntag, 21. bis 24. Juli, kann in den Ruhranlagen in netter Gesellschaft ausgiebig geschlemmt werden.

Das Wetter zeigt sich hoffentlich kooperativ, wenn der Kulinarische Treff am Donnerstag um 16 Uhr eröffnet wird: Gemeinsam mit lokalen Spitzengastronomen und Künstlern hat die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus (MST) ein Programm auf die Beine gestellt, das sowohl unterschiedlichen kulinarischen als auch musikalischen Geschmack bedient.

Wenn man dort – umgeben von Bäumen, sommerlich dekorierten Ständen, dem Plätschern der Ruhr und der akustischen Kulisse fröhlicher Stimmen – in den Ruhranlagen sitzt und sich zwischen den über 60 kleinen und großen – inklusive vegetarischen und veganen – Gerichten nicht entscheiden kann, überkommt einen schnell ein Gefühl von Urlaubsstimmung.

Feste und flüssige Delikatessen

Die Spitzen-Gastronomen Café Kötter, Frank Schwarz Gastro Group, Franky‘s im Wasserbahnhof, Norbert Bellenbaum Gastronomie, Ratskeller, Restaurant Caruso, Restaurant Gummersbach, Restaurant „Zum Dömchen“, Schlosshotel Hugenpoet, Tabak Budde & Champagner-Lounge, Trattoria Da Renato, Türkis Restaurant und das Walkmühlen-Restaurant stehen allesamt für exquisite Speisen und hervorragenden Service. Für natürliche Erfrischung sorgt das ausgewogene Mineralwasser von Schloss Quelle aus der Region.

Neben den festen Speisen sorgen auch liquide Delikatessen in Form fruchtiger Cocktails – sowohl mit als auch ohne Alkohol – sowie Champagner und Zigarren für die perfekte Abrundung.

Live-Musik an allen Tagen

Wohlklingende Häppchen servieren Musiker unterschiedlicher Musikrichtungen: Traveling Voices, Björn Patrik Pfeiffer, Walking Hats und Lambert Blaß sorgen mit ihrem breit gefächerten stimmungsvollen Repertoire für die passenden musikalischen Zwischengänge. Außerdem entführt LIAR, der Zauberer, die Gäste gekonnt ins Reich der Magie. Für die kleinen Schleckermäulchen darf natürlich der Löwenzahn-Bauwagen, der durch die MülheimPartner ermöglicht wird, nicht fehlen – hier können die jüngsten Besucher unter versierter Aufsicht spielen und experimentieren. Radio Mülheim berichtet am Freitag live vom Gelände aus dem „Gläsernen Studio“.

Nachdem zwei aufeinanderfolgende Jahre der Stand des Türkis Restaurants als „Schönster Stand des Kulinarischen Treff“ ausgezeichnet wurde, ist man gespannt, wer den Wanderpokal dieses Jahr mit nach Hause nehmen darf.
Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet sich an – Ausstieg „Stadtmitte“ oder „Schloß Broich“. Parkmöglichkeiten gibt es an der Konrad-Adenauer-Brücke und an der Stadthalle (Bergstraße). Geschmaust werden kann beim Kulinarischen Treff am Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Freitag von 12 bis 23 Uhr, Samstag von 12 bis 23 Uhr und Sonntag von 12 bis 21 Uhr.

Gutscheine

>>Die 48-seitige Speisekarte ist als kostenloser Appetitanreger in der Touristinfo im MedienHaus sowie unter www.muelheim-events.de zum Download erhältlich.
>>Ein Gutscheinheft im Wert von 10 Euro, das sich auch als Geschenk eignet, bekommt man ebenfalls in der Touristinfo: Die jeweils zehn 1-Euro-Gutscheine pro Heft (Gesamtwert: 10 Euro) können an jedem Stand des Kulinarischen Treffs eingelöst werden.
>>Sollte man wider Erwarten bereits satt sein, bevor alle Gutscheine aufgebraucht sind, gelten die Coupons auch noch bei der Broicher Schlossnacht (6. August) und der Ruhrbühne (12. bis 14. August).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.