BVM-Sportler setzten Siegesserie fort

Anzeige
Das Erfolgsduo Philippe Craul und Steffen Hohenberg
Die Badmintonsportler des 1. BV Mülheim schwimmen weiter auf der Erfolgswelle. Nachdem Katharina Altenbeck und Steffen Hohenberg vor Wochenfrist auf den Westdeutschen Meisterschaften der Senioren Erfolge feiern konnten, setzte sich deren Siegesserie fort. Am vergangenen Wochenende wurden Erfolge beim NRW-Ranglistenturnier in Hagen eingefahren.

Diesmal war es Steffen Hohenberg, der mit seinem Vereinspartner Philippe Craul ganz oben auf dem Treppchen stand. Beide bilden seit Anfang der Saison eine Doppelpaarung im Regionalligateam des 1. BV Mülheim. Und gerade die dadurch gewonnene Abstimmung, machte sich bei ihrem Titelgewinn auch bemerkbar. Hohenberg und Craul gewannen ihre ersten drei Spiele souverän und schalteten dabei im Halbfinale das an Nummer 2 gesetzte Paar aus. Im Endspiel standen die Mülheimer den Favoriten vom Gladbecker FC gegenüber. Zwar wurde erstmalig im Turnierverlauf ein Satz verloren, letztendlich konnten sie aber den entscheidenden Durchgang mit 21-19 für sich entscheiden.

Im Damenfeld hatte Katharina Altenbeck deutlich mehr Mühe, an der Seite ihrer Partnerin Yvonne Bytomski von der Bottroper BG das Finale zu erreichen. Im Endspiel trafen die beiden auf das an Setzplatz 1 geführten Damendoppel. Nachdem beide Teams jeweils einen Durchgang für sich entscheiden konnten, mussten Altenbeck / Bytomski sich im letzten Satz mit 19-21 geschlagen geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.