DJK Ruhrwacht Kanurennsportabteilung bereitet sich auf den Saisonstart vor

Anzeige
(v.l.) Benedikt Metzing und Niklas Nied. (Foto: Foto: privat)

Niklas Nied und Benedikt Metzing bereiten sich intensiv auf die neue Saison der Kanurennsportler vor. Die Athleten der DJK Ruhrwacht Mülheim trainieren in den Osterferien in zwei getrennten Projekten.

Jugendfahrer Niklas Nied hat eine Einladung des KanuVerbandes NRW für eine Trainingsmaßnahme vom 20. März bis zum 3. April in Amarante/Portugal angenommen. Mit sieben weiteren NRW-Auswahlsportlern trainiert Niklas Nied auf dem Fluss Navarra.

Juniorenfahrer Benedikt Metzing nutzt für die Saisonvorbereitung ein Grundlagentraining des NRW-Stützpunktes in Duisburg. Gemeinsam mit elf weiteren Sportlern aus dem Landesverband nimmt der Juniorenfahrer der Ruhrwacht ein Angebot des Stützpunkttrainers Andre Brendel wahr. In beiden Projekten soll durch hohe Umfänge mit täglich vier Trainingseinheiten die spezifischen Paddelgrundlagen verbessert werden. Das zusätzliche anaerobe Training über die Wettkampfstrecken 500 und 1000 Meter steigert die Widerstandsfähigkeit bei Ermüdung. Schnelligkeits- und Schlagvortriebstraining sowie athletische Übungseinheiten ergänzen die Trainingsproramme.

Den ersten Saisonstart absolviert Niklas Nied bei der Ranglistenregatta des Deutschen Kanuverbandes (DKV) am 9. und 10. April in Duisburg. Bei dieser Regatta ermittelt der Spitzenverband der Kanuten eine Rangliste seiner besten Nachwuchsfahrer. Benedikt Metzing steigt am selben Wochende mit einem Start bei den offenen Westdeutschen Meisterschaften im Kanu-Marathon in das Wettkampfgeschehen ein. Vom 22. bis zum 24. April starten beide DJK-Athleten bei der Frühjahrs Regatta in Essen. Im Rahmen dieser Spitzenveranstaltung auf dem Baldeneysee führt der Kanu-Verband NRW seine erste Sichtung für die Bildung einer Auswahlmannschaft für Jugend- und Junioren durch.

Die DJK Ruhrwacht führt vom 21. bis zum 25. März ein mehrtägiges Trainingsprojekt am heimischen Bootshaus durch. Ein Kind gerechtes Training soll dem Nachwuchs der Ruhrwacht einen erfolgreichen Saisoneinstieg ermöglichen. In der kommenden Saison meldet die DJK-Ruhrwacht ihre Rennmannschaft bei zwölf Regatten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.