Furioser Start in Saarbrücken!

Anzeige
Siegerin: Michelle Hatari
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Nach dem das gestrige Setzen und Losen bei den 13. Deutschen Meisterschaften der Frauen , Jugend und Juniorinnen im olympischen Amateurboxen in Saarbrücken beendet war, waren die Dümptener alles andere als begeistert.

Zog doch die junge Dümpterin Michelle Hatari im Federgewicht der Juniorinnen (bis 54kg), bei ihrer ersten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft überhaupt, mit der amtierenden Deutschen Meisterin Marie Bachmeier aus dem Landesverband Bayern nicht gerade das "optimalste Los" für das heutige Viertelfinale.

Doch Nervosität war Michelle nichts anzumerken, von Beginn der ersten Runde an bestimmte sie das Geschehen und übte erheblichen Druck auf ihre Kontrahentin aus.

Immer wieder stoppte sie mit guten Dreier-Kombinationen die Angriffe der Bayerin, knackte ihre Defensive und arbeitete sich so auf den Punktezetteln der Ringrichter stetig nach vorne.

Sie schaffte es das Tempo und Ihre Leistung über drei Runden Aufrecht zu halten, gewann alle drei Runden und zog somit furios in das Halbfinale am morgigen Freitag ein.

Hier kommt es zu einem reinen NRW-internen Duell, denn sie trifft auf Jennifer van Berge vom SC Colonia Köln, die ebenfalls Ihr Viertelfinale für sich entscheiden konnte.

Dem Sieger winkt das Finale am Samstag, dem 16.05.2015!

Wir drücken der sympathischen Dümptenerin die Daumen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.