Donum Vitae: Finanzielle Sorgen, Partnerprobleme und Wohnungsnot führen zu Schwangerschaftsabbrüchen

Anzeige
Die Damen von Donum Vitaein der Beratungsstelle an der Schloßstraße (Archivfoto Thomas Emons)
Die Donum-Vitae-Beraterinnen Ulla Höhne, Bettina Bubbat und Christina Radmer haben im vergangenen Jahr 2017 insgesamt 723 Frauen in Beratungsgesprächen geholfen. Im Jahr davor führten sie in der Beratungsstelle an der Schloßstraße 8-10 insgesamt 798 Beratungsgespräche.

In 154 Gesprächen ging es 2017 um eine allgemeine Schwangerschaftsberatung. 168 Frauen, 16 mehr als 2016, suchten das Gespräch in einem Schwangerschaftskonfliktfall. 2017 gab es drei allgemeine Schwangerschaftsberatungen als im Jahr zuvor.

Laut Donum-Vitae kommen vor allem Frauen zwischen 27 und 34 Jahren in die Beratungsstelle, die unter der Rufnummer 0208s 969 1515 erreichbar ist. Teeanger-Schwangerschaften machen dagegen nur knapp 2 Prozent aller Beratungsfälle aus.

Wohnungsnot, finanzielle Probleme und Partnerschaftsprobleme sind die Hauptgründe dafür, dass sich Frauen für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden. In der allgemeinen Schwangerschaftsberatung geht es vor allem um vorgeburtliche Untersuchungen, Wohnungssuche, finanzielle Hilfe, Trauerarbeit bei Totgeburten und Partnerschaftsprobleme.
Die Beratungsstelle, die man auch per Mail an: muelheim@donumvitae.org erreichen kann, ist montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie mittwichs und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.donumvitae.org.

Beratungstermine in der Oberhausener Außenstelle an der Steinbrinkstraße 215 können unter der Rufnummer 0157-8915-158 vereinbart werden.

Donum Vitae weist in seinem aktuellen Geschäftsbericht auch darauf hin, dass es in besonders prekären Schwangerschaftskonfliktfällen seit 2014 auch die legale Möglichkeit einer anonymen Geburt gibt. Infos dazu unter der kostenlosen Rufnummer: 0800 40 40 020 sowie im Internet unter: www.geburt-vertraulich.de Thomas Emons
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.