Müllsammeln in den Siepentälern der Heimaterde

Anzeige
Selbst die Allerkleinsten halfen fleißig mit beim Müllsammeln. (Foto: Foto: privat)

Am Samstag, 19. März, kamen rund 50 Heimaterdler zum Gänsereiterteich, um ihre Täler von Unrat zu befreien.

Ausgerüstet mit Schubkarren, Eimern und Greifern zogen sie durch die Täler am Bromersfeld, Finkenkamp, an der Amselstraße und gingen zudem rund um den Sportplatz. Es wurden Kontakte geknüpft und die Kinder motivierten die Erwachsenen zusätzlich. Selbst eine Auspuffanlage fand sich in den Brombeeren.

Als Dank gab es dann nach getaner Arbeit für alle Getränke und eine Bratwurst von der Siedlervereinigung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.