Burg Vondern lädt ein - großes Fest am Wochenende

Anzeige
Foto: Rüdiger Marquitan
Burg Vondern öffnet nach 750 Jahren an diesem Wochenende erneut die Tore für Groß und Klein und der Förderkreis Burg Vondern lädt zur Burgbesichtigung ein.
Wenn man heute über die pferdelose Kutsche oder das selbstfahrende Auto diskutiert, auf Burg Vondern können die Argumente bei einer Burgbesichtigung ausgetauscht werden. Die Treckerschau vom Autohaus Willi Köster und vom Transportunternehmen Heinz-Willi Timmerhaus ist eine gefundene Gelegenheit dazu.

Geschichte wird lebendig

Los geht es am Samstag, 24. September, 12 Uhr (Ende 18 Uhr). Um 15 Uhr geht es mit Heinrich Bahne – Vorsitzender des Landschaftsbeirates – in die Natur rund um Burg Vondern und die Kumpels aus Bergkamen lassen über die Geschichte den Bergbau noch einmal lebendig werden.
Am Sonntag, 25. September, ab 12 Uhr, wird die Treckerschau fortgesetzt. Die Sonntagsmatinee mit Spanischen Liedern und Gitarrenmusik in der Remise beginnt bereits um 11 Uhr. Um 13 Uhr wird die Kunstausstellung der Arbeitsgemeinschaft Oberhausener Künstler (AOK) „Pimp the Burg“ im Herrenhaus eröffnet. Dazu gibt es am Nachmittag eine kulinarische Landpartie mit Waffeln von den „Kirchhellener Landfrauen“.
Gleichzeitig zeigt Silvia Schnell vom Oberhausener Wikingerhort, wie man mit Kräutern und Pflanzen Stoffe färben kann. Ein Korbflechter ist vor Ort und der Bergbau ist wieder präsent.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.