Haus an der Thüringer Straße wird leergeräumt

Anzeige

Die aufwändige Umzugsaktion des einsturzgefährdeten Hauses an der Thüringer Straße hat am Montag, 27. April, unter ständiger Aufsicht der Gutachter im Haus 3a im 2. Obergeschoss rechts begonnen.

Nacheinander wird das Haus dann an den darauffolgenden Tagen von oben nach unten leergezogen. Für jede Wohnung wird ein Tag veranschlagt. Sobald das Haus Nr. 3a leergezogen ist, wird in gleicher Weise mit Haus Nr. 3 verfahren, also von oben nach unten wird jeden Tag eine Wohnung freigeräumt.
Gutachter Kai Schmitz und Sachverständiger Sascha Kannenberg teilten den Bewohnern die Abfolge und das Prozedere des Auszugs mit. Da die Statik der Häuser weiterhin genau beobachtet werden muss, wird das Ausräumen der Wohnungen nach einem exakt abgestimmten Verfahren vollzogen.

Fachgerechtes Abbauen


Das Unternehmen wird in jeder Wohnung die Schränke ausräumen, Kartons packen, Möbel fachgerecht abbauen und aus der Wohnung schaffen. Danach werden die persönlichen Gegenstände entweder zwischengelagert oder – sofern die Mieter schon eine neue Wohnung haben - an die neue Adresse transportiert
Die Kosten für das Ausräumen der Wohnung, das Transportieren beziehungsweise Einlagern der Gegenstände übernimmt die Stadt Oberhausen.

Fotos: Peter Hadasch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.