Tafel verteilte Pakete

Anzeige
Für eine Freude an Weihnachten: Am vergangenen Montag fand in der Oberhausener Tafel-Kirche an der Gustavstraße die alljährliche große Ausgabe der Weihnachtspäckchen an die bedürftigen Tafelkunden statt. Dabei handelt es sich in der regel um Familien am Existenzminimum, Alleinerziehende, Arbeits- oder Obdachlose, Sozialhilfeempfänger, oder um ältere Menschen mit niedriger Rente.
Fotos: Walden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.