Verkehrssicherheitstag in Holten

Anzeige
Foto: Peter Hadasch

Sicher im Straßenverkehr unterwegs, gleich ob als Fußgänger, als Zweiradfahrer oder im Pkw: Die Verkehrswacht führt regelmäßig Verkehrssicherheitstage durch und stellt eindrucksvoll dar, welche fatale Folgen ein fehlerhaftes Verhalten haben kann

.

Die Verkehrssicherheitstage der Verkehrswacht Oberhausen und der Polizei in Oberhausener Kindergärten sind schon seit vielen Jahren eine bewährte und gute Tradition.
So auch am letzten Freitag in der städtischen Kindertageseinrichtung Holten auf der Bahnstraße gemeinsam mit den evangelischen und katholischen Kindergärten in Holten.
Verkehrswacht und Polizei boten ein Rundum-Paket von Wahrnehmungsübungen und Reaktionsspielen bis zum Malen von Verkehrssituationen an. Wie wichtig das richtige Anschnallen im Auto ist, wurde mit einem Kindergurtschlitten demonstriert. Große Freude bereitete den Kindern, einmal auf einem Polizeimotorrad zu sitzen.
Die Verkehrswacht brachte zum Verkehrssicherheitstag zwei Laufräder, zwei Roller und vier Helme aus ihrem neuen Projekt „Bewegungsförderung im Kindergarten“ mit.
So konnten die Kleinen auf einem Hindernisparcours viele motorische Übungen ausprobieren. Alle drei Kitas erhalten die Fahrzeuge von der Verkehrswacht. Verkehrswacht und Polizei führen jedes Jahr zwei Verkehrssicherheitstage mit jeweils drei Kitas durch.
Der Verkehrssicherheitstag wird durch das Bundesverkehrsministerium gefördert.
Die nächsten Termine in Oberhausen sind für März 2016 geplant.
Dann finden mindestens zwei Verkehrssicherheitstage mit je drei Kindergärten statt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.