Die Tennisgemeinschaft Königshardt sagt " Danke "

Anzeige
Blick aus Richtung Tennisplätze.
Oberhausen: TG Königshardt | Dank der großzügigen Aufwertung der Bezirkssportanlage Nord durch die Stadt Oberhausen mit dem Bau neuer Sanitär- und Umkleideräume wurde eine Basis geschaffen für die Erstellung eines Mehrzweckgebäudes auf dem Gelände der Sportanlage.
Die Hauptinitiative für die Ausführung und Finanzierung dieser Baumaßnahme ging vom 1. Vorsitzenden der Sportfreunde Königshardt, Herrn Klaus Witt und seinem Unternehmen aus.
Die Fußball- und Tennisabteilungen der Sportfreunde Königshardt und des TV Jahn Königshardt sowie deren Zusammenschluss als Tennisgemeinschaft ( TG) Königshardt können in Zukunft auf ein zeitgemäßes Quartier für den Sportbetrieb und die Pflege des Vereinswesen zugreifen. Die Sanitärräume sind bereit voll nutzbar, das Clubhaus im Erdgeschoss ist äußerlich bereits fertiggestellt, am Innenausbau wird derzeit gearbeitet. Dieser soll nach Aussage von Klaus Witt im Mai 2016 fertiggestellt sein.
Das Clubhaus wurde eigenständig von Sportfreunde Königshardt finanziert. Mit ehrenamtlicher Unterstützung vieler Mitglieder der SFK und der TGK wurden etliche Arbeiten erledigt. Auch die Großzügigkeit einiger Sponsoren hat geholfen, das Projekt zu stemmen. Da sich der TV Jahn von diesem Projekt distanzierte, war der zeitliche Ablauf nicht genau zu planen und zog sich auch in die Länge.
Wir von der Tennisgemeinschaft freuen uns deshalb um so mehr, das wir bald vollständig in den Genuss eines zeitgemäßen und modernen Clubhauses gelangen können.Danke noch einmal an die Stadt Oberhausen, sowie den Sportfreunden Königshardt!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.