Eine russisch / nigerianische Freundschaft

Anzeige
Fotoquelle: MSV Duisburg
Meine Frau und ich waren am Freitag zu einem Stadtbummel nach Duisburg gefahren. Nachdem meine Frau Marina durch alle Abteilungen von Galeria Kaufhof gestöbert ist, brauchten wir erst einmal eine Pause. Diese machten wir unweit von Kaufhof bei der Bäckerei Bolten. Nachdem ich 2 Kaffee und 2 Brötchen gekauft hatte, setzten wir uns an einen Tisch im hinteren Bereich. Nach ein paar Minuten gesellte sich ein Mann mittleren Alters an den Nebentisch. Im Augenwinkel sah ich, wie er sein Getränk und seine belegten Brötchen abstellte und dann mit einer Digitalkamera abfotografierte. Mein Blick zu ihm wurde sofort mit den freundlichen Worten im gebrochenen Deutsch begrüsst: Ich bin Tourist. Duisburg ist eine schöne Stadt. Beide Daumen hoch. Diese Freundlichkeit fanden wir ganz toll. Dann haben wir uns in etwas Englisch, im versuchten Deutsch und ansonsten mit Handgesten verständigt. Dabei kam heraus, dass er aus Moskau kommt, um das Spiel seines Lieblingspielers Victor Obinna zu sehen, der einst bei Lokomotive Moskau spielte. Er zeigte uns ein rotes Trikot mit dem Namen "Obinna" in russischer Schrift. Auch weitere Fotos mit ihm und dem Spieler zeigte er uns, sowie die Eintrittskarten zu dem Spiel MSV Duisburg - TSV München 1860. Er sagte, immer wenn er Zeit hat, fliegt er von Moskau zu den Spielen des MSV und seinem Lieblingspieler. Und zwischendurch kam immer wieder der Spruch: Duisburg ist schön, und dabei hatte er beide Daumen hoch. Wir waren total beeindruckt von soviel FAN-Freundschaft. Wahnsinn!!! Wir verabschiedeten uns von ihm, und wünschten ihm und dem MSV alles Gute. Er sagte noch: Tor Obinna.
Und er sollte Recht behalten, Obinna schoss in der 85. Minute den Siegtreffer. Besser hätte es für den Fan nicht laufen können. So ist er bestimmt mit einem Lächeln im Gesicht in den Flieger nach Moskau gestiegen. Ganz tolle Fan-Freundschaft!!! Alles Gute treuer Fan!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.