GSO im Landesfinale

Anzeige

Oberhausen. Die Gesamtschule Osterfeld wurde jetzt Bezirksregierungsmeister im Fußball (WK II) und zieht somit in das Landesfinale ein. Damit gehört die Schulmannschaft der GSO zu den fünf erfolgreichsten Teams (in NRW) in ihrer Altersklasse, in der Spielzeit 2015/2016.

Die Mannschaft, hauptsächlich bestehend aus Spielern kleiner Oberhausener Vereine, konnte sich nach tadelloser Leistung im Remscheider Stadion gegen die starke Konkurrenz aus Neuss, Essen und Krefeld durchsetzen.
In diesem Jahr wurde vor allem auf eine gute Teamchemie, anstatt individueller Klasse gesetzt, was letztendlich zum diesjährigen Erfolg beitrug. Die Mannschaft überzeugte in allen drei Partien auf ganzer Linie. Die „Gelb-Blauen“ aus Osterfeld zeigten nicht nur ihre gewohnten Offensivqualitäten, wie in den Spielrunden zuvor, sondern standen kompakt und sicher in der Abwehr.
Die wenigen individuellen Fehler wurden jederzeit vom ganzen Team ausgebügelt, sodass der Trainer nichts zu beanstanden hatte. Nach den 1:0 gegen Neuss, dem beeindruckenden 3:0 gegen Essen und dem 2:0 gegen Krefeld, freut sich das Team auf das Endspiel, das am 1. Juni in Werdohl stattfindet. Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.