Langjährige Treue beim VfL Bergheide

Anzeige
Die stolzen Jubilare mit ihren Urkunden und Vereinsnadeln.
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des VfL Bergheide konnte der 1. Vorsitzende Willi Dickhoff wieder gleich 18 Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein mit der silbernen und goldenen Vereinsnadel auszeichnen. Viele Vereinsmitglieder bleiben dem Verein auch treu, wenn sie nicht mehr sportlich aktiv sein können. Man schätzt halt den menschlichen Zusammenhalt und die Freundschaften welche sich oft über viele Jahre ergeben haben. Keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit, wo die meisten Menschen ständig nur eine Kosten-/Nutzenrechnung aufstellen.
Auf 70 Jahre beim VfL Bergheide kann Helmut Köster zurückblicken. Er gehörte zur legendären Faustballgruppe welche lange Jahre die Vereinsgeschichte prägte. Dafür wurde er jetzt mit einer Ehrenurkunde, der goldenen Vereinsnadel und lang anhaltendem Beifall geehrt.
Jürgen Dickhoff und Karl Lammfuß gehören dem Verein seit 65 Jahren an. Beide sind schon in ihrer Jugend zum VfL gestoßen und ihm immer treu geblieben. Auch bei ihnen bedankte sich der Verein mit Urkunde und goldener Nadel.
Auch Adelheid Erbslöh und Reinhard Schlutius gehören schon seit 30 Jahren dem VfL Bergheide an und wunderten sich wie schnell doch die Zeit vergeht.
Mit Monika Horn, Margret Huschke, Ursula Jansen, Andrea Schulz und Walburga Wissen konnten gleich fünf Damen das klassische 25jährige feiern.
Für 15 Jahre im Verein wurden Viktoria Becker, Georg Blum, Helga Blum, Egon Hinz, Doris Horstkamp, Monika Pösz und Horst Risse mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet.
Auf der wieder gut besuchten Versammlung wurde nach Aussprache über den vorgelegten Kassen- und Geschäftsbericht der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend wurden dann noch die diesjährigen Neuwahlen durchgeführt. Einstimmig wurde dabei Willi Dickhoff als 1. Vorsitzender für 2 Jahre wiedergewählt. Er führt den Verein erfolgreich seit 1978 und ist damit zum unverwechselbaren Gesicht des VfL Bergheide geworden. Die weiteren Ergebnisse: 2. Geschäftsführer Reinhard Schlutius, 2. Kassenwart Gabi Schlutius. Als Beisitzer wurden Sabine Zell sowie Monika Weißenfels und zum Kassenprüfer Hildegard Andermahr gewählt.
Günter Koppers wurde in diesem Jahr für seine besonderen Verdienste um den Verein mit dem „Josef Pähler Gedächtnispreis“ ausgezeichnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.