Männliche 69ers beschliessen Saison 2015/16 - U16 steigt in die Regionalliga auf - U12/U18 in der Qualifikation - Die 69ers bei der JBBL dabei

Anzeige
Am Samstag trafen sich etliche männliche Jugendspieler, Trainer und Eltern in der Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Schule, um die erfolgreiche Saison 2015/16 mit einem Sommerfest zu beschliessen.
Highlight waren wieder die stundenlangen Eltern-Kinder-Basketballspiele, die jung und alt begeisterten.
Die Verantwortlichen im männlichen 69ers-Bereichen Marek Lüers, Thorsten Boms und Sascha Keizers zeigten sich von den Darbietungen am Samstag und über die ganze Saison sehr zufrieden.
Das Ergebnis der sportlichen Erfolge in der Saison 2015/16 für die Saison 2016/17 präsentierte der Westdeutsche Basketball-Verband über Pfingsten, in dem die Ligaeinteilungen bzw. die Qualifikationsgruppen erstellt wurden.
Die von Thorsten Boms und Aref Noori trainierte U12 tritt in der NRW-Liga Qualifikation in Gelsenkirchen auf LippeBaskets Werne. Bei einem Erfolg geht es im Finale gegen den Gewinner vom 2. Halbfinale FC Schalke 04 und den Hertener Löwen.
Die von Dominik Zillen und Tobish Noori trainierte U18 tritt in der Regionalliga Qualifikation in Königshardt auf den BBC Düren. Bei einem Erfolg geht es im Finale gegen den Gewinner vom 2. Halbfinale TV Jahn Königshardt und SC Bayer Uerdingen 2.
Die von Chris Sons und Anna-Lena Boms trainierte U14 bleibt in der Oberliga und genauso bleibt die von Fabienne Zirwes und Yassin Moktari trainierte U10 in der Regionalliga.

Das erfreulichste zum Schluss. Die von Marek Lüers und Sebastian Hünting trainierte U16 steigt direkt und ohne Qualifikation in die Regionalliga auf und gehört zu den besten 48 Teams in NRW. Ein Erfolg, den es in der Vereinsgeschichte der 69ers noch nicht gab.
Noch erfreulicher. Mit WBV-Kaderspieler Aref Noori, Center Dzenad Nurkovic und den beiden Forwards Jakob Finkeldey und Vassilios Karagiannis wurden 4 69ers U16 Spieler in den Jugendbundesliga-Kader der Carbon Baskets nominiert. Die 4 69ers Talente werden bei der JBBL-Relegation der Spielgemeinschaft aus Bochum/Witten mitspielen und versuchen, in die U16 Jugend-Bundesliga aufzusteigen. Ein weiterer großer Erfolg in der Vereinsgeschichte der 69ers.

Interessierte Spieler der Jahrgänge 2001 und jünger, die gerne in der zweithöchsten Spielklasse des WBVs, der U16 Jugend-Regionalliga, mitspielen wollen, können sich in den nächsten Wochen gerne bei Coach Marek Lüers (Handy: 0177-2703075 bzw. unter der E-Mail marek.lueers@gmx.de) melden und zum offenen Try-Out vorbeikommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.