Nachwuchs: 17 neue Basketball-Sporthelfer

Anzeige
Oberhausen: Halle Ost | Im Rahmen der diesjährigen Oberhausener Sporthelferausbildung wurden 17 Jugendliche zu Basketball-Sporthelfern in der Sporthalle Ost ausgebildet. Die ganztägige Qualifizierungsmaßnahme umfasste 10 Lerneinheiten (LE) und wurde vom Westdeutschen Basketball-Verband e. V. in Kooperation mit evo New Basket 92 Oberhausen e. V. (NBO), Stadtsportbund Oberhausen e. V. (SSB) und dem Ausschuss für den Schulsport (AfS) durchgeführt. Als Lehrgangleitung konnte Helge Eggers, Inhaber der B-Lizenz des Deutschen Basketball-Bundes und Mitarbeiter von NBO, gewonnen werden.



An dem Fortbildungsangebot für die angehenden Basketball-Trainerinnen und -Trainer nahmen in der Sporthalle Ost 13 bis 17jährige Jugendliche aus Bochum, Duisburg, Xanten und Oberhausen teil. Helge Eggers vermittelte dabei Inhalte wie Mini- und Kinderbasketball, Miniregeln, Qualifizierungswege, Leitsätze zum Kindertraining, Passen und Fangen, Werfen, Fußarbeit, Dribbling, Individual- und Gruppentaktik sowie Eigenrealisation.



Die allgemeine Sporthelferausbildung wird als Modul 1, die Basketball-Sporthelferausbildung als Modul 2 für die C-Trainerausbildung des Westdeutschen Basketball-Verbandes anerkannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.