OTV Endurance Team zahlreich erfolgreich unterwegs

Anzeige
Jutta Wolter & Heike Dallmann auf Zollverein Essen
 
Martin Pyka, Gabriele Schreiber, Sabine Dietrich, Talitha Lange und Martin Winkler in Mönchengladbach
13. Rüsselsheimer Mainuferlauf

Im hessischen Rüsselsheim findet jedes Jahr im Rahmen des Mainfestes der Mainuferlauf über fünf und zehn Kilometer statt. Die Laufstrecke führt hierbei direkt am Mainufer entlang und die Läufer wurden dieses Jahr bei herrlichem Sonnenwetter mit milden Temperaturen verwöhnt.
Detlef Blässe nutzte die fünf Kilometer lange Distanz für eine neue persönliche Bestzeit und erreichte nach 21:50 min. das Ziel. Er belegte damit den zweiten Platz in seiner Altersklasse M50.

39. Schlossparklauf Moers

An der Sportanlage Filder Benden in Moers fand auch dieses Jahr wieder der Schlosslauf statt. Die Teilnehmer können hier von klein bis groß zwischen 400 Meter Bambini oder dem zehn Kilometer Hauptlauf zahlreichen Distanzen dazwischen wählen. Start und Ziel ist hierbei bei allen zeitlich versetzten Läufen die Sportanlage.
Bei der zehn Kilometer langen Strecke mussten zwei Runden absolviert werden und führte die OTV Sportler vorbei an Schafen, Lamas und sonstigen Streichelzoo-Tieren im Moerser Schlosspark.
Simon Blässe sicherte sich mit seiner Zielzeit von 43:14 min. eine neue persönliche Bestzeit und den zweiten Platz der MU 20 Altersklasse.
Martina Wagner überquerte nach 53:40 min. die Ziellinie.
Peter Köhler erreichte nach 44:03 min. das Ziel, gefolgt von Markus Gördes nach 47:06 min. und Detlef Blässe nach 47:18 min.

7. Mönchengladbacher Nordpark Duathlon

Insgesamt sieben OTV Athleten absolvierten den Nordpark Duathlon mit den Disziplinen fünf km Laufen (zwei Runden mit jeweils zweieinhalb km), 20 km Laufen (vier Runden je fünf km) und zweieinhalb km Laufen (eine Runde).
Während einige Teilnehmer bereits Duathlon Wettkampferfahrung hatten, war dieser Tag für Sabine Dietrich, Gabriele Schreiber und Talitha Lange Premiere.
Die Veranstaltung selbst verfügte über eine gute Streckenführung, bei der sich alles nah beieinander befand. Dies war auch für die Zuschauer interessant, da die Teilnehmer immer wieder am Start vorbei gelaufen bzw. gefahren sind. Teilnehmer und Zuschauer hatten nach der Regenwoche viel Glück mit dem Wetter, so blieb es die ganze Zeit trocken & sonnig und sorgte für deutlichen Spaß auf allen Seiten und eine tolle Atmosphäre.
Timo Schaffeld absolvierte den Wettkampf in 1:00,15 Std. und sicherte sich den zweiten Platz seiner M 20 Altersklasse. Weitere Teilnehmer waren Ralf Schaffeld (1:15,27 Std.), Martin Winkler (1:15,24) und Martin Pyka (1:18,58 Std.).
Gabriele Schreiber erreichte das Ziel nach 1:26,31 Std., Sabine Dietrich nach 1:24,08 Std. und Talitha Lange nach 1:16,21 Std.


2. Herz-Kreislauf Essen

Bei strahlendem Sonnenschein lockte die zweite Auflage des Herz-Kreislaufes zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer zum UNESCO Welterbe Zellverein Essen. Hierbei handelt es sich um einen Charity Lauf, bei dem sämtliche Einnahmen aus den Startgeldern an die Initiative „1000 Herzen für Essen“ gehen. Die Initiative dient der Förderung selbstmotivierter Bewegung von Kindern und Jugendlichen durch Aufklärung und wirtschaftliche Unterstützung. Sie fördert Projekte im gesamten Essener Stadtgebiet, die Kinder und Jugendliche zu gemeinschaftlicher Bewegung und sportlicher Betätigung anregen.
Neben Bambiniläufen kann man zwischen einem fünf Kilometer (eine kleine und eine große Runde) und zehn Kilometer Lauf (drei große Runden) wählen. Die Strecke führt hierbei entlang des großräumigen Zollverein Geländes, entlang an Wahrzeichen der Essener Industriekultur.
Jutta Wolter und Heike Dallmann absolvierten an diesem Tag den fünf Kilometer Wettkampf und erreichten gemeinsam nach 28:50 min. das Ziel.

40. Halbmarathon Wesel Flüren

Die Teilnehmer haben in Wesel Flüren die Auswahl zwischen verschiedenen Wettkampflängen. Die Strecke des Halbmarathons führte durch den Diersfordter Wald und auf dem Rückweg über den Rheindamm.
Robert Kempf startete an diesem Wettkampftag auf der 21,1 km langen Distanz und erreichte nach 1:30,43 Std. das Ziel.

7. Meldorfer Brückenlauf

OTV Athlet Mario Kania-Klinger absolvierte in Schleswig Holstein den Meldorfer Brückenlauf. Hierbei bot der Veranstalter den Teilnehmern eine Kids- & Nordic Walking Strecke und zusätzliche Laufdistanzen von sechs, neun und 21,1 Kilometern.
Mario Kania-Klinger lief an diesem Tag den Halbmarathon, der die Sportler durch Felder und Wiesen führte und den nordischen Wind ordentlich spüren ließ. Er erreichte nach 1:26,38 Std. die Ziellinie und wurde somit Sieger in seiner M 40 Altersklasse und belegte den siebten Platz gesamt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.