Saisonabschluss für das Endurance-Team

Anzeige
Detlef Blässe, seines Zeichen Marathonläufer, vom OTV Endurance Team aus Oberhausen hat im Dezember seinen sechsten und härtesten Marathon im Jahr 2017 absolviert. Beim 18. Siebengebirgsmarathon lief er seinen letzten Marathon in diesem Jahr. 800 Höhenmeter ergaben ein „übersichtliches“ Teilnehmerfeld. Pünktlich um 10 Uhr fiel der Startschuss für die Läufer und den angekündigten Schnee. Der Wind bescherte Blässe arktische Wetterverhältnisse. Nach 3 Stunden lies der Wind nach und das Wetter wurde besser. Nach 4:30,33 Stunden und 10 Zentimeter Neuschnee im Winterwonderland finishte Marathonspezialist Blässe diesen speziellen Lauf über 42,195 Kilometer erfolgreich.

Am ersten Dezember Wochenende nahmen wieder Läufer aus dem OTV Endurance Team am jährlichen Nikolauslauf teil. Sterkrade-Nord berichtete bereits über die erfolgreichen Läufe von Annika Vössing und Timo Schaffeld.
Außerdem waren weitere 7 Ausdauersportler am Start. Die Wettervorhersage und der Blick aus dem Fenster verhießen nichts Gutes, frei nach dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung" nahmen sie die Herausforderung an. Durch den aufgeweichten, matschigen Waldboden machte die Strecke ihrer Bezeichnung "Crosslauf" alle Ehre. Die Stimmung unter den Läufern war sehr gut, traditionell trugen viele eine Nikolausmütze oder sogar ein komplettes Nikolauskostüm. Auch die gut gelaunten Helfer und Streckenposten von Sterkrade-Nord verstanden es bestens, die Läufer zu motivieren und ließen keinen Zweifel daran aufkommen, dass es eine gute Entscheidung war, sich an diesem ungemütlichen Sonntagmorgen vor die Tür zu wagen.
Timo Schaffeld und Matthias Rörtgen starteten über die 5 Kilometer. Schaffeld gewann in 16:46 Minuten und wiederholte so seine Siege aus den Vorjahren. Matthias Rörtgen lief in 19:05 Minuten eine neue persönliche Bestzeit und wurde damit 2. in der Altersklasse Männer 35. „Ein brillanter Abschluss für eine überaus erfolgreichen Saison“, war Rörtgen überglücklich.
In der Mittagszeit startete der 10 Kilometer-Lauf in Schmachtendorf. Mit Timo Schaffeld, Uli Hinzelmann und Martin Jungblut, liefen drei Läufer in ihrer Altersklasse auf das Treppchen. Letzterer gewann seine Altersklasse 39:47 Minuten. Nikolauslauf-Neuling Hinzelmann (43:50 Min.) und Schaffeld (36:09 Min.) wurden jeweils Zweiter. Andrea Berg (55:35 Min.),Ralf Schaffeld (47:18 Min.) und Tijani Abdelaziz (46:25 Min.) liefen in die TOP 10 ihrer AK. Ralf Pickartz lief nach 55:25 Minuten über die Ziellinie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.