Siegreich in die Winterpause

Anzeige
Oberhausen: Käthe Kollwitz Sporthalle |

Die 69ers U15 macht sich mit einem 81 : 22 gegen Merkur Kleve zuhause selbst ein Weihnachtsgeschenk

und feiert endlich verdient den ersten Sieg. Dank eines sehr konzentrierten Spielstarts und starker Defensearbeit stand es nach dem ersten Viertel 22:2 für die Gastgeberinnen.
Im zweiten Viertel gaben die Sterkraderinnen erneut Vollgas und erzielten 26:4 Punkte.
Nach der Halbzeitpause verpassten die Mädels es ein wenig, an die Leistung des zweiten Viertels anzuknüpfen. In der Verteidigung kam es zu einigen Unaufmerksamkeiten, es wurde sich auf dem Punktevorsprung ausgeruht, sodass dieses Viertel mit nur 9 Punkten Differenz endete.
Das letzte Viertel war mit 14:8 Punkten das punktetechnisch schwächste, was ein wenig über das schöne Zusammenspiel hinwegtäuscht.
Die 69ers zeigten endlich mal, wie viel Potenzial in diesem Team steckt. Es gab viele schöne Assists und auch viele Ballgewinne durch eine tolle Defense. Besonders erfreulich war, dass selbst die Newbies des Teams punkteten. Für die 69ers spielten:
Laureen (22) , Leonie (18), Lara (12), Stefanie (6), Lorena (6), Johanna (5),
Louisa (4), Gizem (4), Anastasia (2), Ines (2)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.