Reinhard Behnert gewählt

Anzeige
Der Vorstand des CityO.-Management e.V., v.l.n.r. Friedhelm Kahl, Philip Kirsch, Axel Schmiemann, Citymanagerin Astrid Schöpker, Reinhard Behnert, Peter Urselmann, Stephan Hülskemper und die Beigeordnete Sabine Lauxen. Foto: privat

Reinhard Behnert ist der neue Vorsitzende des CityO.-Management e.V., der Interessengemeinschaft der Eigentümer, Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister in der Alt-Oberhausener Innenstadt.

Die Mitglieder des Vereins wählten am Dienstagabend einstimmig den lokal verankerten Inhaber des Fachgeschäftes Sport Behnert. Zweiter Vorsitzender wurde Axel Schmiemann, der diese Position schon früher ausgeübt hatte. Der ehemalige Vorsitzende Philip Kirsch und das seit Jahren engagierte Vorstandsmitglied Stephan Hülskemper bleiben dem Verein weiterhin als Beisitzer treu. Geborene Mitglieder sind zum einen die rechte Hand des Vorstandsvorsitzenden, die Citymanagerin Astrid Schöpker und zum anderen die Beigeordnete Sabine Lauxen. Neu in der Runde sind Peter Urselmann und Friedhelm Kahl.
Philip Kirsch hat den Verein rund zwölf Jahre an der Seite vom ehemaligen Citymanager Franz Muckel erfolgreich geführt. „Ich freue mich sehr darüber, dass mir der Verein das Vertrauen schenkt, diese anspruchsvolle Arbeit fortzuführen.“ Behnert ist überzeugt: „Mit dem breit aufgestellten Vorstand und der Citymanagerin Astrid Schöpker an meiner Seite bin ich mir sicher, die vielfältigen Aufgaben zur Stärkung der City bewältigen und neue Impulse setzen zu können.“
Handlungsbedarf wird vor allem in dem Bereich Aufenthaltsqualität gesehen. „Unsere Innenstadt wird nicht nur durch den baulichen Bestand, sondern auch ganz entscheidend vom öffentlichen Raum und dem sozialen Umfeld geprägt“, so Behnert. Sicherheit, Sauberkeit, soziale Angebote, Verweil- und Parkmöglichkeiten sind Themen, die verstärkter Aufmerksamkeit bedürfen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.